10 Dinge für Ihr Fahrzeugüberlebenspaket

toxische stoffe

Heute produzieren viele Fahrzeugfirmen zuverlässige Autos, und es heißt, dass Autopannen heutzutage seltener vorkommen. Ihr Fahrzeug bringt Sie in Sicherheit, und es kann sogar während einer Katastrophe zu Ihrem Schutzraum werden. Die Vorbereitung Ihres Autos könnte Leben retten, und es ist entscheidend, immer ein gut vorbereitetes und gut gewartetes Fahrzeug zu haben.  Dennoch kann es im Straßenverkehr zu Problemen kommen, und hier kommt ein Fahrzeug-Überlebenspaket ins Spiel.

Ein Survival-Kit im Auto kann einen großen Unterschied ausmachen, ob man gestrandet ist oder wieder auf die Straße zurückkommt. Probleme können ohne Vorwarnung auftreten, und wenn Sie nicht mit einem Survival-Kit vorbereitet sind, kann es schwierig sein, eine Lösung zu finden.

Die Dinge, die in der Überlebensausrüstung Ihres Autos enthalten sein sollten, hängen von Ihren persönlichen Bedürfnissen oder dem Fahrzeugtyp ab, den Sie haben. Wenn Sie ein Elektroauto haben, ist es wichtig, die Top-Elektroautos und ihre Eigenschaften zu verstehen. Auch diese werden kaputt gehen, und es könnte recht schwierig sein, sie wieder auf die Straße zu bringen.

Im Folgenden finden Sie zehn Dinge, die Sie in Ihr Fahrzeugüberlebenspaket packen sollten.

#Nr. 1: Taschenlampe

Dies ist ein wichtiger Punkt, den Sie in der Notfallausrüstung Ihres Autos haben sollten. Eine Taschenlampe kann Ihnen beim Reifenwechsel oder bei der Reparatur anderer Dinge im Auto sehr helfen. Denken Sie daran, Ersatzbatterien für die Taschenlampe mitzunehmen, für den Fall, dass die verwendeten Batterien leer werden. Eine andere Alternative wäre die Verwendung einer LED-Lampe, vorzugsweise einer Solarlampe. Falls Sie bei Autoreparaturen beide Hände benutzen müssen, können Sie die Lampe aufhängen oder an einer beliebigen Stelle aufstellen.

#2: Erste-Hilfe-Kasten

Wenn Sie auf der Straße unterwegs sind, kann es zu kleineren Kollisionen oder schweren Unfällen kommen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Erste-Hilfe-Kasten haben, der Ihnen in Notfällen hilft. Zu den Dingen, die Sie in Ihrem Erste-Hilfe-Kasten mitnehmen sollten, gehören u.a. Verbandmull, Schmerzmittel, Kopfhaut, Verbände und Antiseptika. 

Es gibt viele kommerzielle Sets, die kein Vermögen kosten. Wenn Sie jedoch sichergehen wollen, dass Ihr Erste-Hilfe-Kasten perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt, können Sie Ihren eigenen zusammenstellen. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erfahren Sie, wie Sie einen Erste-Hilfe-Kasten anfertigen können, und Sie werden in der Lage sein, ihn an Ihre Bedürfnisse anzupassen. 

#3: Feuerlöscher

Bei einem Unfall kann es vorkommen, dass Sie sich mit einem Brand auseinandersetzen müssen, der sich in Ihrem Auto ereignen kann. Die Gründe für ein solches Unglück können unterschiedlich sein, und es ist alles eine Frage der Umstände. Es könnte auf einen Autounfall zurückzuführen sein, bei dem die elektrische Anlage beschädigt wird, oder darauf, dass Brennstoffe wie Benzin im Auto gelagert sind. 

Wenn Sie einen Autofeuerlöscher haben, dann ist es einfach, die Ausbreitung des Feuers zu stoppen. Auch wenn dieser Artikel Ihnen helfen kann, kleine Brände in Ihrem Fahrzeug zu löschen und damit größere Schäden und Verluste zu verhindern, müssen Sie die Situation dennoch richtig einschätzen. Wenn Sie glauben, dass Benzin im Spiel ist, sollten Sie Abstand zu einem brennenden Fahrzeug halten.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

#4: Reflektor

Manchmal kann es vorkommen, dass Sie am Straßenrand stehen bleiben, besonders bei schlechtem Wetter. Um Kollisionen mit anderen vorbeifahrenden Fahrzeugen zu vermeiden, ist es wichtig, einen Reflektor im Kofferraum Ihres Autos mitzuführen. Wenn Sie einen Reflektor in einem Abstand hinter Ihrem Fahrzeug platzieren, warnen Sie andere Fahrer und diese werden auf der Strasse vorsichtiger sein.

Im Allgemeinen sollten alle Signalgeber Ihre Anwesenheit gut sichtbar machen, und Leuchtraketen und reflektierende Schilder sollten Teil jeder Fahrzeugüberlebensausrüstung sein. Einige Leute entscheiden sich dafür, in ihren Autos nur Leuchtraketen mitzuführen, da diese eine doppelte Funktion haben, nämlich die eines Feueranzünders und die eines Signalgebers. Die Leuchtraketen halten jedoch nur so lange

#5: Ersatzteile

Es gibt verschiedene Arten von Ersatzteilen, die Sie in Ihr Autoüberlebenspaket aufnehmen sollten. Sie können einen Reservereifen, einen Reifenheber, einen Wagenheber, einen Reifendruckmesser und eine Pumpe mitführen. Sie können den Ersatzreifen im Kofferraum Ihres Autos aufgepumpt lassen, damit er bei einer Reifenpanne leicht gewechselt werden kann.

#Nr. 6: Überbrückungskabel

Manchmal kann es passieren, dass Sie vergessen, die internen und externen Lichter auszuschalten und dadurch Ihre Autobatterie entladen. Wenn Sie sich an einem Ort befinden, an dem es schwierig ist, Pannenhilfe zu bekommen, können Überbrückungskabel Ihnen helfen, Ihr Auto zu starten und in Bewegung zu bleiben.

In abgelegenen Gegenden sollten Sie über eine Starthilfe-Stromversorgung nachdenken. Wenn Sie sich mit einer leeren Batterie herumschlagen müssen und keine lebende Seele in der Nähe ist, die für Sie springt, müssen Sie sich auf eine autonome Stromversorgung verlassen. Ein solches Gerät kann Ihre Batterie überbrücken, aber es bietet auch Ladefunktionen für mehrere Geräte.

#Nr. 7: Schleppgurte

Schlamm, Schnee und Eis können bei winterlichen Straßenverhältnissen zum Steckenbleiben führen. Es ist großartig, einen Abschleppgurt in Ihre Überlebensausrüstung aufzunehmen. Selbst wenn Sie ihn nicht benutzen, können Sie einem anderen Fahrer helfen, der Hilfe braucht.

Diese Abschleppbänder können mehrfach verwendet werden, und wenn sie in Verbindung mit einer Plane verwendet werden, können Sie einen anständigen Unterstand bilden. 

#Nr. 8: Geld

Brauchen Sie wirklich Geld für das Überlebenspaket Ihres Autos? Ja, es ist eine tolle Idee, etwas Bargeld zwischen $60 und $100 zu haben. Sie sollten das Geld an einem versteckten Ort aufbewahren, damit es nicht die Aufmerksamkeit von Dieben auf sich zieht. 

Ein solcher Geldbetrag kann Ihnen helfen, wenn Sie in einem Notfall ein Taxi bezahlen wollen. Sie wissen auch, dass es unterwegs schwierig ist, an einen Geldautomaten zu gelangen, also nehmen Sie etwas Bargeld mit. Diese Regel gilt für jede Art von Überlebensausrüstung, und Sie sollten wissen, dass Bargeld im Notfall König ist.

#Nr. 9: Werkzeugsatz

Man muss kein erfahrener Mechaniker sein, um einen Werkzeugsatz im Auto mitzuführen. Irgendwann werden Sie einige Wartungsarbeiten an Ihrem Auto durchführen müssen. Einige der Werkzeuge, die Sie in Ihrer Werkzeugkiste haben sollten, sind:

  • Schraubstock-Griffe
  • Arbeitshandschuhe
  • Schraubendreher mit auswechselbaren Bits
  • Elektrisches Band
  • Zündkerzen
  • Zusätzliche Flüssigkeiten und vieles mehr

Hier ist jedoch ein Wort der Warnung angebracht. Bevor Sie einen kompletten Werkzeugsatz herstellen, sollten Sie sich zumindest die Zeit nehmen und ein oder zwei Dinge darüber lernen, wie Sie Ihr Auto reparieren können. Sie sollten zumindest die Grundlagen kennen. Andernfalls tragen Sie nur totes Gewicht. 

#Nr. 10: Nahrung und Wasser

Viele Menschen haben kaum Nahrungsmittel und Wasser in ihren Autos. Sie sollten mindestens einen 10-Liter-Behälter mit Wasser und Snacks oder Energieriegel mit hoher Verfallszeit haben. Mehr Ersatznahrung und -wasser kann lebensrettend sein, besonders wenn Sie sich an einem abgelegenen Ort befinden. Darüber hinaus können Sie einen Teil des Wassers für den Kühler, zum Reinigen von Wunden und zur allgemeinen Autoreinigung verwenden.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Andere Dinge, die in Ihrem Überlebenspaket enthalten sein sollten, können je nach Region variieren. Bedenken Sie auch dies:

  • Decken
  • Leuchtstäbe
  • Poncho
  • Schlafsack
  • Schlauch-Zelt
  • Klebeband
  • Kies, Sand oder Katzenstreu, die zur Traktion auf vereisten Straßen verwendet werden können
  • Kompass
  • Klappbare Schaufel und vieles mehr

Abschließende Worte

Falls Sie sich gefragt haben, welche Artikel Sie in das Survival-Kit für Ihr Fahrzeug aufnehmen sollten, habe ich Ihnen die zehn wichtigsten Punkte genannt, die ein Muss für jedes Auto-Kit sind. Dies sind wichtige Dinge, die Ihnen helfen werden, wenn Sie gestrandet sind oder wenn Sie außerhalb der Stadtgrenzen einen Notfall haben.

Das Auto vorzubereiten ist etwas, das Sie auch auf einer langen Reise tun müssen, und nicht nur für eine Notfallflucht. Ein gut vorbereitetes und gewartetes Fahrzeug erspart Ihnen eine Menge Ärger, und Sie werden eine zuverlässige Lösung haben, um es lebend herauszuschaffen.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!