Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
6. Juli 2021Beitrag von Steve

2-Liter-Plastikflaschen: Die überraschende Überlebenshilfe

Inzwischen werden in Deutschland sehr häufig Plastikflaschen verkauft, teils auch in übergroßen Mengen wie etwa in 2-Liter-Flaschen. Aus dem ökologischen Problem kannst Du wiederum einen Vorteil ziehen – solche Flaschen haben vielfältige Verwendungen.

2-Liter-Flaschen sind groß genug…

Die Flaschen sind bereits groß genug, um sie etwa als Lager zu benutzen. Zahlreiche Lebensmittel, etwa Gewürze, müssen gelagert werden, teils auch transportiert werden können. Vielleicht wirst Du allerdings auch Lebensmittel oder gar fertige Nahrungen selbst herstellen, die portioniert werden müssen – allein diese Lagerfunktion erfüllen 2-Liter-Flaschen bereits bestens.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Flaschen zu nutzen:

• Du kannst aus solchen Flaschen Kühlaggregate machen: Fülle die Flaschen mit Wasser und lege sie selbst ins Eisfach oder in den Gefrierschrank, wenn noch Platz ist. Dabei dürfen die Flaschen nicht ganz gefüllt sein, da das Wasser sich noch ausdehnen kann, wenn es gefriert. Auf diese Weise hast Du Kühlaggregate, die es wiederum ermöglichen, dass Du den Kühlschrank oder das Gefrierfach selbst nicht mehr mit voller Energie betreiben musst – die Aggregate helfen beim Kühlen. Selbstverständlich können die Flaschen dann auch in Kühlboxen verwendet werden.

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

• Solch eine Flasche kann auch als Schaufel verwendet werden, mit der Du Erde etc. bearbeiten kannst. Dafür schneidest Du die Flasche unter dem gebogenen Hals schräg nach unten gehend auf. Die Kappe bleibt auf der Flasche. Dann hast Du eine kleine Schaufel.

• Solche Flaschen stellen einen hervorragenden Trichter darf. Schneide die Flasche quer unterhalb des oben gebogenen Halsteils ab. Wenn Du das obere Ende nun umdrehst – ohne Deckel – hast Du einen Trichter.

• Schließlich kannst Du in Wasserflaschen auch Wasser reinigen. Sind die Flaschen – deshalb Wasserflaschen – transparent, kannst Du sie befüllen. Du stellst Sie dann für 48 in direktes Sonnenlicht. Durch die UV-Strahlung werden die Mikroorganismen abgetötet.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel