5 Verwendungen für eine Hängematte

Wie entferne ich eine Zecke

Wenn Sie eine Überlebenshängematte in Ihrer Tasche haben, können Sie sich die nötige Ruhe verschaffen, um sich von einer stressigen Situation zu erholen. Sie ist jedoch mehr als ein Schlafzubehör, und wie Sie in diesem Artikel entdecken werden, sind Hängematten vielseitig und können in verschiedenen Situationen verwendet werden.

Wenn Sie oft zelten gehen, haben Sie wahrscheinlich auf die harte Tour gelernt, dass eine raue Nacht den nächsten Tag ruinieren kann. Es wird Ihnen schwer fallen, sich an die Situation anzupassen, auch wenn es sich dabei nur um ein Freizeiterlebnis handelt. Stellen Sie sich vor, mit einem schwachen Geist und Körper in der Wildnis überleben zu müssen, nur weil es Ihnen nicht gelungen ist, etwas Schlaf zu bekommen.

Ich habe unzählige Nächte in meiner Hängematte geschlafen.  Es gibt eine Lernkurve, die Sie bewältigen sollten, bevor Sie sich von Bäumen schwingen können und die verdiente Ruhe bekommen. Mehr noch, ich habe nach alternativen Verwendungsmöglichkeiten für meine Hängematte gesucht, weil ich mehr aus ihr herausholen wollte. Ihre Hängematte wird zu einem wichtigen Teil Ihrer Vorbereitung, wenn Sie lernen, sie nicht nur für den offensichtlichsten Zweck zu benutzen. 

Der Umgang mit Hängematten

In ihrer grundlegendsten Form ist eine Hängematte ein quadratisches oder rechteckiges Stück Stoff oder Netz, das an jedem Ende mit einem Seil, Gurtband oder einem Metallring zusammengehalten wird. Gurte oder Seile helfen Ihnen, die gerafften Enden an einem Ankerpaar (meist Bäume) zu befestigen. Es gibt viele Möglichkeiten, eine Hängematte zu verwenden, aber für meine Beispiele nehmen wir eine Netzhängematte, da sie am zugänglichsten ist und mehr Möglichkeiten bietet.

Alternative Verwendungsmöglichkeiten für eine Hängematte

  1. als Fischernetz verwenden

Wenn man darüber nachdenkt, ist eine Netzhängematte ein verherrlichtes Fischernetz, das zu einem Schlafplatz umfunktioniert wurde. Wenn Sie es zum Angeln verwenden wollen, müssen Sie ein Ziel festlegen. Anstatt sie als schlingenförmiges Netz für Barsche oder andere Fische zu verwenden, versuchen Sie, sie als Wadennetz zu verwenden.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Um es in wenigen Worten auszudrücken: Ein Wadennetz ist ein großes Netz, das über einen Ort geworfen wird, an dem sich Fische aufhalten sollen oder an dem sie geködert werden. Menschen aus der ganzen Welt verwenden Wadennetze, um einen Fischschwarm an Orten zu fangen, an denen Fische zu erwarten sind. Mehr noch, einige Menschen benutzen sie, um Fische zu fangen, die stromaufwärts oder stromabwärts schwimmen. Sie spannen die Hängematte über einen Bach und verankern sie an Ort und Stelle. Solange der Fisch groß genug ist, um in den Schlaufen Ihrer Hängematte hängen zu bleiben, haben Sie etwas, das Sie auf den Teller legen können.

Nun, das mag einfach genug klingen, aber es muss noch etwas Arbeit erledigt werden. Zuerst sollten Sie die Stücke entfernen, die die Enden zusammenbinden. Auf diese Weise haben Sie ein größeres, rechteckiges Netz und mehr Chancen, etwas zu fangen. Sobald Sie die Bindungsstücke entfernt haben, müssen Sie nach zwei etwa 6 Fuß langen Stöcken suchen. Diese werden Sie benutzen, um das Netz an Ort und Stelle zu halten. Stellen Sie sicher, dass Sie das Netz mit Parakordel oder Reißverschlüssen an den Stöcken befestigen.

Die Unterseite des Netzes sollte sich am unteren Ende der Stöcke befinden, um zu verhindern, dass Fische unter Ihrem Netz hindurchgehen. Sie können die Stöcke zwar an jedem Ufer im Grund des Baches befestigen, aber ich empfehle, das Netz auszustrecken und in einen Bogen zu schwenken. Das wird Ihnen helfen, die Fische zum Ufer zu hören, wo sie leicht von Hand gepflückt werden können. 

  1. Verwandeln Sie Ihren SUV in ein Wohnmobil

Wenn Sie gerne zelten gehen, sollten Sie inzwischen wissen, wie schwierig es ist, einen Platz zu finden, an dem Sie Ihre Hängematte aufhängen können. Es dauert eine ganze Weile, bis Sie in der Lage sind, zwei Bäume in angemessenem Abstand voneinander zu finden, um den richtigen Bogen für Ihre Hängematte zu bilden. Aus diesem Grund haben Menschen ihre Hängematte an ihrem Minivan oder Geländewagen aufgehängt.

Damit das funktioniert, brauchen Sie ein Auto, das lang genug ist. Beginnen Sie damit, die Enden der Hängematte in der Vordertür auf der Beifahrerseite und in der Ecke der Heckklappe auf der Fahrerseite zu verkeilen. Beginnen Sie an der Heckklappe und lassen Sie die Hängematte zwischen der linken oberen Ecke der Fahrzeugkarosserie und der offenen Heckklappe fallen. Schließen Sie die Heckklappe, um ein Ende der Hängematte zu sichern.

Im nächsten Schritt müssen die Sitze fallen gelassen werden, damit sie so flach wie möglich liegen. Beenden Sie die Arbeit, indem Sie das andere Ende der Hängematte in der Vordertür auf der Beifahrerseite verkeilen. Jetzt haben Sie einen schönen Platz zum Schlafen, ohne sich im Auto zu verkrampfen. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Türen verriegeln, um zu verhindern, dass jemand sie öffnet und Ihnen den Schlaf ruiniert.

  1. Benutzen Sie Ihre Hängematte als Frachtnetz

Die Maschen der Hängematte sind flexibel genug, um als Frachtnetz für sperrige Gegenstände verwendet werden zu können. Sie können die Hängematte über alles spannen, was Sie möchten, um zu verhindern, dass sich die mitgeführten Gegenstände während der Fahrt im Auto bewegen. Sie können die Enden mit Kordeln oder Reißverschlüssen und sogar mit kleinen Karabinern sichern, wenn Sie diese haben.

Sie können die Hängematte auch flach auf den Boden legen und alles, was Sie tragen müssen, darauf stapeln. Sammeln Sie die Enden der Hängematte zusammen und binden Sie sie mit einer Kordel zusammen. Sie erhalten eine stabile Tragetasche, die Sie über die Schulter schlingen können.

  1. Improvisieren Sie einen Hängestuhl

Einige Leute drehen ihre Hängematten seitwärts und verschieben sie vorwärts, damit sie mit ihren Beinen sitzen können, die über dem vorderen Ende der Hängematte mit dem Rest von ihm hängend ihre Rückseiten hinaufgehen.  Ich habe diesen Aufbau schon viele Male gesehen, und er trägt dazu bei, einen entspannenden und bequemen Stuhl zu schaffen.

Mehr noch, ich habe gesehen, wie er zum Angeln verwendet wurde, als der improvisierte Stuhl an einem Baum aufgehängt wurde, der über einen Bach lehnte. Es ist eine geniale Methode, um zu angeln und sich dabei gleichzeitig zu entspannen. 

  1. Sie können aus Ihrer Hängematte einen Ghillie-Umhang machen

Eine Netzhängematte kann mit ein wenig Arbeit in einen Ghillie-Anzug verwandelt werden. Sie müssen einige kleine Äste und Gräser schneiden, was immer Sie in der Umgebung finden können, und diese dann in das Netz der Hängematte einweben. Sie können die Parakordel aus Ihrer Tasche verwenden, um die Vegetation an Ort und Stelle zu befestigen, oder Sie können Reißverschlüsse verwenden. Wenn Sie den Ghillie-Umhang fertig haben, können Sie ihn zur Tarnung über sich selbst legen. Sie können ihn auch als Jagdrollo verwenden und ihn in verschiedene Positionen bringen, wo Sie wissen, dass Ihr Abendessen vorbeiläuft. 

Ein letztes Wort

Die Vielseitigkeit einer Hängematte steht nicht zur Debatte. Sie ist mehr als ein Schlafzubehör, wenn Sie wissen, wie man damit umgeht. Wenn Sie die Hängematte richtig aufstellen und die in diesem Artikel aufgeführten Tricks gut anwenden, werden Sie ein besseres Camping-Erlebnis haben. Eine Hängematte ist ein idealer Ausrüstungsgegenstand für Ihren Bug-Out-Beutel. Sie sollten in Erwägung ziehen, sich eine zu besorgen, besonders wenn Sie Kinder haben. Kinder lieben Hängematten, und sie werden stundenlang in ihnen spielen. Am wichtigsten ist, dass Sie nicht ständig darum kämpfen müssen, sie bei der Erkundung der freien Natur bei Laune zu halten.