5 Wege sich und Ihren Hund vor einem Hitzschlag bewahren

Ein Hitzschlag ist eine sehr ernste, manchmal tödliche Krankheit, die uns alle betrifft, Tiere und Menschen gleichermaßen. Während einige Tiere über spezielle Abwehrmechanismen verfügen, um sich vor den Auswirkungen von Sonneneinstrahlung und Hitze zu schützen, kann man mit Fug und Recht behaupten, dass der Hitzschlag für den Rest von uns ein Übeltäter der Chancengleichheit ist. 

Längere Exposition oder körperliche Anstrengung bei hohen Temperaturen kann dazu führen, dass sich unser Körper überhitzt, wobei die Körpertemperatur auf 40 Grad Celsius (104 F) oder mehr ansteigt. Unbehandelt kann dieser Temperaturanstieg tödlich sein. Die gute Nachricht ist, dass Hitzschläge völlig vermeidbar sind.

Wie können wir wissen, wann wir einen Hitzschlag erleiden?

Beim Menschen äußern sich die Symptome eines Hitzschlags durch mangelndes Schwitzen trotz Umgebungswärme, durch das Auftreten von roter, heißer und/oder trockener Haut, durch Muskelschwäche, Erbrechen und Übelkeit. Die Symptome eines Hitzschlags bei Hunden sind leicht unterschiedlich und äußern sich als solche durch lautes und/oder übermäßiges Hecheln, häufiges Erbrechen, dicken Speichel, vermehrten Herzschmerz, Verfärbung der Zunge und den Verlust der Elastizität der Haut um die Nase des Hundes.

Was ist zu tun, wenn Sie oder Ihr Hund an den Folgen eines Hitzschlags leiden?

1) Wenn Sie in der Lage sind, sich in einen kühleren, belüfteten und/oder klimatisierten Bereich zu begeben, ist der erste Schritt, sich sofort von der direkten Sonneneinstrahlung weg und in diesen kühleren Bereich zu begeben. Wenn sich ein solcher Ort nicht in Ihrer unmittelbaren Nähe befindet, bemühen Sie sich, sich in einen schattigen Bereich zu begeben und dort zu bleiben, damit sich Ihre Körpertemperatur allmählich wieder normalisieren kann.  

Waldhammer-Tipp des Tages:

2) Wenn Sie sich in der Nähe eines Gewässers befinden, z.B. eines Sees oder eines Pools, nehmen Sie ein Bad, damit das Wasser Sie abkühlen kann.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

3) Wenn kein See in der Nähe ist, machen Sie alle Kleidungsstücke, die Sie tragen, nass und legen Sie sie auf den Hals, die Achselhöhlen und zwischen die Hinterbeine Ihres Hundes.

4) Trinken Sie, wenn Sie können.  Es kann sein, dass alles, was Sie und Ihr Hund in diesem Moment tun können, ist, die Zunge mit Wasser nass zu machen und zu warten, bevor Sie trinken können. Zwingen Sie sich und Ihren Hund nicht zum Trinken.  Verwenden Sie keine Eiswürfel, da dadurch die Temperatur zu schnell sinken könnte.

5) Gehen Sie zu einem Tierarzt.  Ein Hitzschlag ist eine ernste Erkrankung.

Vorbeugende Massnahmen

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie und Ihr Kind genügend Wasser haben
  2. Gehen Sie nicht in einen Bereich, in dem es keine Einrichtungen gibt, um sich und Ihren Hund abzukühlen. Diese Wanderung durch die Wüste Arizonas mag sich so aufregend anhören, wenn Sie die Karte in Ihrem Wohnzimmer betrachten, aber sie könnte sich in eine lebende Hölle verwandeln, wenn Sie unvorbereitet dorthin gehen.
  3. Zögern Sie nicht, Ihren Hund am Ende eines vergnüglichen Tages, den Sie in der Sonne verbracht haben, in einem Bereich laufen und spielen zu lassen, in dem die Sprinkleranlage eingeschaltet ist.
  4. Lassen Sie Ihren Hund niemals im Auto, auch wenn die Fenster des Autos heruntergekurbelt sind und Sie glauben, dass Ihr Hund im Schatten vor der Hitze geschützt ist. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Temperatur im Inneren eines geparkten Autos in wenigen Minuten 120 Grad erreichen kann.
  5. Wenn Sie und Ihr Hund diese langen Spaziergänge lieben, stellen Sie sicher, dass Sie sie genießen, wenn es kühler ist, am frühen Morgen oder am späten Nachmittag, wenn die Temperaturen milder sind.

Wenn es um die Sicherheit geht, ist es wie bei den meisten Dingen wichtig, den gesunden Menschenverstand einzusetzen. Wenn Sie glauben, dass das, was Sie vorhaben, hart für Sie sein wird, wird es für Ihren Hund genauso hart sein. Bringen Sie keinen von Ihnen in eine Lage, in der mangelnde Planung oder Unachtsamkeit Sie beide in Wut versetzen kann. Halten Sie an heißen und feuchten Tagen Ihre Übungen in der Nähe Ihres Hauses, damit Sie schnell und einfach wieder ins Haus gehen können. 

Die Übungen sollten Spaß machen und sicher sein. Mit ein wenig Vorsicht kann sichergestellt werden, dass weder Sie noch Ihr Hund jemals einen Hitzschlag erleiden.

Wie dem auch sei, es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass das unbeaufsichtigte Abstellen unserer Haustiere in einem geparkten Auto an einem heißen Tag eine der Hauptursachen für einen Hitzschlag ist. Sollten Sie in einer solchen Situation jemals ein Haustier bemerken, zögern Sie bitte nicht, den Arbeitgeber eines Geschäfts oder den Sicherheitsdienst eines Einkaufszentrums oder sogar die Polizei zu benachrichtigen.

Bitte beachten Sie, dass es in einigen Staaten, Städten und Gemeinden sogar strafbar ist, einen Hund bei extremen Temperaturen allein im Auto zurückzulassen.  Die bestehenden Gesetze sehen vor, dass bestimmte Personen, darunter Polizei, Feuerwehr, Tierschutzbehörden und sogar Mitarbeiter von Geschäften, alle Maßnahmen ergreifen können, die zum Schutz eines Tieres, das bei extremen Wetterbedingungen unbeaufsichtigt gelassen wurde, für notwendig erachtet werden.

In den USA sterben jedes Jahr Hunderte von Hunden an den Folgen eines Hitzschlags.  Dies ist eine echte Tragödie, wenn man bedenkt, wie vermeidbar diese Todesfälle sein können.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!