24. Februar 2022Beitrag von Dieter B.

72 Stunden überleben: Notrucksack

Wenn es zu einer brenzligen Situation kommt, solltest Du rasch reagieren und im Zweifel flüchten können. Was benötigst Du? Eines der am meisten bewährten Mittel ist ein 72-Stunden-Notrucksack (oder ein ähnliches Gepäckstück, das Dir zur Verfügung stehen sollte). Wir notieren hier, was Du für 72 Stunden überleben aus unserer Perspektive am besten unterbringen können solltest.

72 Stunden überleben – mit einem Notrucksack

  • Medikamente (hier benötigst Du aus unserer Sicht vor allem Medikamente gegen Kopfschmerzen und Magen-Darm-Erkrankungen)
  • Batterien – herkömmliche Batterien verschiedener Größen sowie Akkus etwa für Dein Smartphone
  • Wasser: Es gibt Listen, die sehen eine „Flasche“ vor. Wir meinen, Du solltest mehrere Flaschen dabei haben, die auch wieder auffüllbar sind
  • Geschirr und Besteck
  • Dokumententasche (eigens verpackte Dokumente, die nicht nass werden dürfen), etwas kleiner als dein “72 Stunden überleben Notrucksack”, damit nichts zerknickt
  • Taschenmesser (am besten Schweizer Taschenmesser)
  • Streichhölzer und Feuerzeug – Feuer ist überlebensnotwendig
  • Hygieneartikel, vor allem für Damen-Hygiene
  • Eine Trillerpfeife kann helfen, wenn Du in Not gerätst oder beispielsweise Hilfe für Dritte suchen musst
  • Ein Ersatzsmartphone (Kartentelefon reicht). Aktuell wäre es nicht mehr zeitgemäß, auf ein zweites Smartphone zu verzichten. Das erste Smartphone kann jederzeit zerstört werden. Du solltest die wichtigsten Daten auch auf Deinem zweiten Smartphone speichern.
  • Kompass? Ja. Ein Kompass ersetzt Deine Smartphone-App dazu. Bedenke: Ein Kompass ist stets wichtig, Batterie- und Energieleistung Deines Smartphones gleichfalls
  • Kleidung und Ersatzkleidung. Nasse Kleidung kann dazu führen, dass Du krank bist. Dazu zählt allerdings auch Ersatz-Schuhwerk, mit dem Du unterschiedliche Situationen meistern kannst. Feste Schuhe und Gummistiefel sind die wohl ideale Kombination
  • Ein Kurbelradio: Kurbelradios haben den Vorteil, dass Du nicht auf externe Energiequellen angewiesen sein wirst
  • Eine Taschenlampe: Diese benötigst Du nicht nur, um besser sehen zu können, sondern um im Zweifel auch eine kleine Waffe dabei zu haben.
72 Stunden überleben

Die Checkliste für deinen “72 Stunden überleben Notrucksack” ist in einem Punkt nicht vollständig: Wenn Du einen individuellen Bedarf hast, musst Du unseren Vorschlag dadurch ersetzen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner