14. Februar 2022Beitrag von Steve

Nahrungsmittel- und Wasser-Aktien: Rettung für Prepper?

Wir haben verschiedentlich darauf verwiesen, dass Wasser knapp werden wird. Lebens- und Nahrungsmittel sollten aller Wahrscheinlichkeit nach in Krisen gleichfalls knapp werden. Deshalb fragen immer wieder Prepper nach, ob es nicht sinnvoll ist, in Aktien dieser Bereiche zu investieren. Dies könnte sich auch dann lohnen, wenn Du noch nicht mit Aktien gehandelt hast. Es ist einfach. Du benötigst nur ein Depot-Konto und siehst Dich bei den Anbietern um – Du kannst etwa bei der örtlichen Sparkasse oder Volksbank fragen.

Was sind Aktien?

Klar, Aktien sind spekulative Scheine, die Du an den Börsen handeln kannst. Darüber benötigst Du keine Aufklärung. Was Viele aber nicht wissen: Aktien sind Anteilsscheine an Unternehmen. Wer Aktien besitzt, dem gehört ein kleiner Anteil an den betreffenden Unternehmen. Die Börsenkurse sind lediglich die tagesaktuellen Preise, die Spekulanten oder auch Fonds etc. dafür gerade zahlen.

Wenn Du an einem Unternehmen beteiligt bist, wirst Du auch von dessen Gewinnen profitieren – hier geht es aber nicht um die Kurse, sondern um Unternehmensgewinne. Deinen Profit wirst Du erzielen, wenn die Unternehmen die Gewinne ausschütten („Dividenden“) und/oder Geld einbehalten, was wiederum das Unternehmen automatisch wertvoller werden lässt. Das Geld bleibt sinnbildlich gesprochen in der Kasse liegen.

Das wird wiederum über kurz oder lang auch dem Aktienkurs helfen. Insofern suchst Du praktisch nur nach Unternehmen, die Gewinne erzeugen können. Wenn Nahrungsmittel und Wasser – oder auch pharmazeutische Produkte – knapp werden, dürften deren Preise steigen, was die Gewinne erhöht.

Nach dieser langatmigen Überlegung lassen wir Dir unsere Meinung zukommen: Wahrscheinlich wirst Du bei Knappheiten von Nahrungsmitteln und/oder Wasser mittel- und langfristig an Unternehmen verdienen, die damit ihr Geschäft machen. Wenn Du also mit steigenden Preisen rechnest, kannst Du Dir über die Unternehmensgewinne einen Teil des Schadens zurückholen. Welche Unternehmen gewinnen werden, können wir an dieser Stelle nicht klären – wir spekulieren hier nicht. Große Nahrungsmittelkonzerne aber haben in dieser Angelegenheit ihren Charme für Dich.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner