8 Wege Naturkatastrophen zu überleben

blitzeinschlag deutschland

Es scheint, dass dieses Jahr aufgrund einiger der schlimmsten Naturkatastrophen, die jemals aufgezeichnet wurden, für viele Mitbürger Amerikas eines der schrecklichsten war. Die Hurrikane Harvey und Irma und viele der Waldbrände, die auch heute noch wüten, haben uns gezeigt, wie hilflos wir dem Zorn von Mutter Natur gegenüberstehen. Um Ihnen zu helfen, Naturkatastrophen zu überleben, sind hier acht wichtige Dinge zu beachten.

Die meisten Naturkatastrophen ereignen sich ohne oder mit nur geringer Vorwarnung, und den meisten Menschen ist nicht bewusst, wie schnell sie sich entwickeln können. Selbst wenn alle Wetterstationen Warnungen senden, unterschätzen sie die volle Wucht oder die Nachwirkungen von Naturkatastrophen wie Wirbelstürmen, Schneestürmen, Überschwemmungen und Waldbränden.

Vielleicht haben die jüngsten Naturkatastrophen, die wir alle in diesem Jahr erlebt haben, eine wichtige Frage in Ihrem Kopf ausgelöst: Ist meine Familie bereit, Naturkatastrophen zu überleben?

Um Ihnen dabei zu helfen, herauszufinden, was Sie tun sollten, wenn Ihre Region anfällig für Naturkatastrophen ist, hier sind meine Empfehlungen.

Acht Wege Naturkatastrophen zu überleben:

  1. einen Sicherungsplan haben

Einen Fluchtplan zu haben, sollte gesunder Menschenverstand sein, aber einen Ersatzplan dafür zu haben, wird Ihre Überlebenschancen erhöhen. Wenn Sie in Bezug auf die Bereitschaft gleichgesinnt sind, haben Sie wahrscheinlich bereits einen Flucht- oder Ausweichplan. Allerdings machen sich nur wenige Menschen tatsächlich die Mühe, eine Alternativlösung zu haben, falls die Dinge nicht wie geplant laufen.

Unabhängig davon, für wie zäh Sie sich halten, wird es schwierig werden, logisch zu denken, wenn Ihr Ausstiegsplan scheitert oder wenn Sie nicht weiterkommen. Bei Naturkatastrophen werden Sie mit einer Vielzahl von Emotionen konfrontiert werden, und ein Notfallplan wird Ihre Sicherheit gewährleisten. 

Ihr Abhörplan sollte mindestens zwei alternative Fluchtwege und Kontakte außerhalb der Stadt in verschiedenen Regionen vorsehen. Sie brauchen einen Ort, an dem Ihre Familie und Freunde Sie treffen können, wenn die Kommunikation gestört ist. Im Kern sollte Ihr Evakuierungsverfahren alternative Routen, Ressourcen und die Projektion des Ressourcenverlustes, aber auch den Transport und eine zweite Transportmethode umfassen.

Ich habe einen Freund in Portugal, und er erzählte mir, dass während der Waldbrände, die sein Land in diesem Jahr heimsuchten, viele Menschen sinnlos starben. Sie hatten keine alternative Fluchtmöglichkeit aus ihrer Region geplant und saßen auf den Straßen fest. Alles, was es brauchte, war ein Unfall, bei dem mehr als 50 Menschen lebendig verbrannten und in ihren Autos festsaßen.  

  1. Kleidung für das kommende Wetter

Sie sollten sich bei Naturkatastrophen immer angemessen kleiden, da sich das Wetter innerhalb weniger Stunden drastisch ändern kann. In kälteren Klimazonen sollte man sich in Schichten übereinander legen und vor allem eine wasserdichte Hölle einbauen. Wenn Sie nass werden, kann die Körpertemperatur schnell sinken, und Sie werden einer Unterkühlung erliegen. Sie können sich jederzeit ausziehen, wenn Ihnen heiß wird, aber gehen Sie nicht davon aus, dass Sie unterwegs etwas finden werden, wenn Sie Ihre Ersatzkleidung hinter sich haben. 

Die Menschen gehen in Eile und gehen davon aus, dass nach den Naturkatastrophen weitere Kleidung gekauft werden kann. Bis dahin könnte es jedoch schon zu spät sein, da man nicht genau vorhersagen kann, wann eine Naturkatastrophe keine Probleme mehr bereiten wird. 

  1. es geht um das Wasser beim Überleben

Sie können eine ganze Weile von Ihrem Körperfett leben, aber Ihr Wasserbedarf hängt von Ihrem Aktivitätsniveau und Ihrer Temperatur bei Naturkatastrophen ab. Selbst ein einziger Tag ohne Wasser kann sich in einer Notsituation täglich als notwendig erweisen. Ganz zu schweigen davon, dass Sie, wenn Sie gestresst sind und Ihnen klar wird, dass Sie auf einen Notfall nicht vorbereitet sind, dazu neigen werden, aus jeder verfügbaren Quelle zu trinken. Ein Mini-Wasserfilter ist ein kompakter und leichter Gegenstand, der Ihnen eine Menge Ärger erspart, wenn Sie ihn mitbringen. 

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

Waldhammer-Tipp des Tages:

Es ist unklug, aus unbekannten Quellen zu trinken, ohne Vorsichtsmassnahmen zu treffen. Das Wasser mag auf den ersten Blick sicher zum Trinken erscheinen, aber es kann durch Mikroben verunreinigt sein. Diese sind mit bloßem Auge nicht sichtbar und können zu einem Magen-Darm-Trauma und in einigen Fällen sogar zum Tod führen.

Es ist ratsam, Wasserkrüge überall dort zu lagern, wo man sie aufbewahren kann, und sie oft zu drehen, um die Frische zu erhalten. Wenn Sie nicht genug Stauraum haben, besorgen Sie sich in letzter Minute ein paar Lösungen für die Notfall-Wasseraufbewahrung, wie den WaterBOB. Wenn Sie vor möglichen Naturkatastrophen gewarnt werden, die auf Sie zukommen, sollten Sie genügend Zeit haben, Trinkwasser zu sammeln. 

  1. eine geeignete Bug-out-Tasche zusammenstellen

Man kann sagen, dass dies elementar ist und dass jeder dies wissen sollte. Ich stimme völlig zu, dass dies ein notwendiger Punkt ist, um Naturkatastrophen zu überleben. Das Problem mit den meisten ausgeflippten Taschen ist jedoch, dass sie unvollständig, im Laden gekauft oder veraltet sind. Die Leute stellen sie her, legen sie auf die Hand und vergessen sie. Es ist wie eine Versicherungspolice, und wir schenken ihr keine Aufmerksamkeit, sobald wir eine gemacht haben.

Einige meiner Prepper-Freunde bezeichnen ihre ausgeflippten Taschen immer wieder als lebende Organismen. Sie sagen, dass jede Bug-out-Tasche mit der Person wächst, die sie besitzt, und dass jede Tasche besondere Bedürfnisse hat. Obwohl dieser Vergleich extrem erscheinen mag, glaube ich fest daran, dass sie Recht haben. Sie sollten nicht vergessen, Ihre Bug-out-Tasche von Zeit zu Zeit zu überprüfen, da Sie sie vielleicht aktualisieren möchten.

Wenn die Kinder wachsen, brauchen Sie neue Kleidung für sie. Wenn Sie Wasser und Lebensmittel in Ihrer Tasche aufbewahren, sollten Sie das Verfallsdatum überprüfen. Am wichtigsten ist, dass Sie sicherstellen, dass Ihre Bug-out-Tasche für jede kommende Saison aktualisiert wird. Dieser Artikel ist ein Augenöffner für viele Vorbereitungskräfte, wenn es um ihre Auslauftüten geht: 

  1. Rationierung Ihres Bug-out-Materials

Wenn Sie planen, sich aus dem Staub zu machen, sollten Sie auch darüber nachdenken, Ressourcen zu sparen und diese entsprechend zu rationieren. Es ist leicht, in der Hitze des Gefechts sein Essen wie ein Festtagsessen durchzupflügen. Da man nie weiß, wie lange die Widrigkeiten andauern werden, sollten Sie vielleicht darüber nachdenken, Ihre Vorräte zu rationieren. So stellen Sie sicher, dass Sie genug für die Dauer der Naturkatastrophen haben. 

Um sicherzustellen, dass Ihnen die Vorräte nicht frühzeitig ausgehen, können Sie auch einige Vorräte im Kofferraum Ihres Abschleppwagens aufbewahren. Selbst wenn Sie gezwungen sind, Ihr Auto stehen zu lassen, können Sie es am Straßenrand verstecken und später zurückkehren, um es wieder aufzufüllen. Wenn Ihnen beim Aussteigen die Vorräte ausgehen, kann das den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten.

  1. Vergessen Sie Haustiere und andere Tiere nicht

Als Puerto Rico vom Hurrikan Maria heimgesucht wurde, starben viele Tiere, weil die Menschen sie vergessen haben. Es brach mir das Herz, Pferde an Stangen gefesselt zu sehen, die aufgrund der hohen Wellen, die die Insel trafen, ertranken. Obwohl Pferde und andere große Tiere im Vergleich zu Katzen und Hunden schwieriger zu evakuieren sind, sollten Sie ihnen zumindest eine Chance zum Kämpfen geben. Wenn Sie sie nicht mitnehmen können, lassen Sie sie frei und lassen Sie sie sich selbst verteidigen. 

Unabhängig davon, welche Katastrophe das Gebiet, in dem ich lebe, auch betreffen mag, kann ich nicht daran denken, meinen Hund zurückzulassen, und ich kann ehrlich sagen, dass ich alles in meiner Macht Stehende tun werde, um ihn in Sicherheit zu bringen.

Ein Haustier ist eine wichtige emotionale Unterstützung (vor allem, wenn Sie Kinder haben), und es kann Ihnen das Leben erleichtern, wenn es bergab geht. Wenn Sie lernen, wie Sie Ihr Haustier während einer Katastrophe retten können, wird es Ihnen etwas Seelenfrieden geben, und es wird dafür sorgen, dass Ihre Familie vollständig und bereit ist, was immer die Zukunft bringen mag. 

  1. Bleiben Sie an Ort und Stelle, wenn Sie die Chance verpasst haben, sich aus dem Staub zu machen.

Es dreht sich alles um Timing und Perspektive, wenn man sich aus dem Staub macht. Die meisten Überlebensexperten sind sich einig, dass die erste Stunde während des Evakuierungsvorgangs entscheidend ist. Wenn man abwartet, wie sich die Naturkatastrophen entwickeln werden, kann man sich genauso gut in Deckung begeben. Sie werden nicht in der Lage sein, vorherzusehen, was vor Ihnen liegt, und unnötige Risiken sollten vermieden werden. 

Natürlich hängt dies alles von der Art der Katastrophe ab, mit der Sie konfrontiert sind. Wenn ein Flächenbrand Ihre Sicherheit bedroht, sollten Sie den Evakuierungsbefehl zweifelsfrei befolgen. Unabhängig davon, vor welchen Naturkatastrophen Sie fliehen, besteht immer der Drang, zurückzukommen. Die Menschen können nicht anders und wollen nach Hause und Hab und Gut sehen. Es ist klüger, an einem sicheren Ort zu bleiben, bis die Behörden alle darüber informieren, dass es sicher ist, zurückzukehren. Viele Menschen bekamen bei Überschwemmungen einen Stromschlag, weil sie nach Hause zurückkehrten und versuchten, ihr Hab und Gut zu retten. 

Naturkatastrophen können sich verschlimmern und sich schneller entwickeln, wenn man es am wenigsten erwartet. Seien Sie dabei klug und lassen Sie sich nicht im Freien erwischen. Ihr Leben ist viel mehr wert als eine Couch oder ein Großbildfernseher.

  1. sich sehen und hören lassen

Wenn Sie an Ort und Stelle bleiben und nicht mehr evakuieren können, sollten Sie lernen, wie Sie um Hilfe signalisieren können. Richtig um Hilfe zu rufen, wird die Rettungsmannschaften enorm unterstützen und Sie werden schneller gerettet. 

Zum Beispiel kann sich schnell eine Überschwemmungssituation entwickeln, und die Menschen werden in ihren Häusern immer höher und höher geschoben. Die meisten von ihnen suchen Zuflucht in einem zweiten Stockwerk, aber manchmal reicht das nicht aus. Die Flut kann Ihre Fluchtmöglichkeiten übersteigen, und Sie müssen auf das Dach gehen, um eine Chance zu haben, es zu schaffen.

Ich habe gesehen, wie Menschen auf dem Dach Zelte aufschlugen, während sie auf Rettungsteams warteten, und ich habe Menschen gesehen, die auf ihrem Dachboden Zuflucht suchten. Wenn Sie vorhaben, den Dachboden zu benutzen, stellen Sie sicher, dass Sie eine Fluchtmöglichkeit haben, ohne wieder nach unten gehen zu müssen. Halten Sie einige Werkzeuge bereit, um aus Ihrem Dachboden auszubrechen, falls Sie dazu gezwungen werden.

Schreiben Sie mit bunten Schmerzen SOS oder HILFE auf das Dach Ihres Schlauchs und lassen Sie farbige Kleidung blitzen, um das Bewusstsein zu schärfen. Sogar eine Taschenlampe kann nachts erfolgreich eingesetzt werden, um bei Naturkatastrophen Hilfe zu signalisieren. Sie können auch Straßenrandfackeln (batteriebetriebene) und alle Arten von Tonausrüstung verwenden, um von Suchtrupps entdeckt zu werden. Ziel ist es hier, ein spürbares Rettungssignal zu geben, bevor sich die Naturkatastrophen so weit entwickeln, dass es kein Zurück mehr gibt.

Schlussfolgerung

Es ist kein schönes Bild, bei Naturkatastrophen, die auf uns zukommen, aufzuwachen. Die Menschen glauben fälschlicherweise, dass es ihnen irgendwann gut geht, wenn ihre Region über dem Meeresspiegel oder in den Bergen liegt. Doch Mutter Natur kann uns das Gegenteil beweisen, wie wir schon oft gesehen haben.

In manchen Fällen kann das aufsteigende Wasser einer Flut mehr Schaden anrichten und mehr Menschenleben fordern als der eigentliche Hurrikan, der die Überschwemmung verursacht hat. Naturkatastrophen sind unvorhersehbar, aber man kann sie ohne großen Aufwand richtig planen und sich darauf vorbereiten. Diese Vorschläge sollten Sie in Betracht ziehen, wenn Sie eine Chance im Kampf haben wollen. 

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!