10. Februar 2022Beitrag von David

­­Abfrage über Bankschließfächer steigt …

Achtung: Es gibt unter Preppern und solchen, die sich eine vorsichtige Lebensform auf die Fahne geschrieben haben, noch immer die Vorstellung, „Bankschließfächer“ seien sicher vor Allem. Das ist so nicht richtig. In den vergangenen Tagen wurde offenbar, dass der Staat seien Kontenabfrage und die Abfrage nach Schließfächern immer weiter ausbaut. Die rechtlichen Hürden sind vergleichsweise gering.

Nun möchten wir an dieser Stelle keine Steuertipps oder ähnliches geben, sondern verweisen darauf im Zusammenhang mit der Angst vor einem Goldverbot oder mit der Sorge vor Dokumenten, die verschwinden könnten. Kurz: Bankschließfächer sind prinzipiell nicht so sicher, wie sie wirken. Wir wollen Dir die Rahmenbedingungen 2022 gerne nennen.

Nichts ist komplett unsicher, nichts ist komplett sicher

Tatsächlich dürfen Banken und auch die Behörden nicht alles machen, was sie vielleicht gerne wollten – wir wissen es zumindest nicht. Die Auskunftspflicht der Banken beschränkt sich ohnehin nur auf die Daten zur Anmietung oder zur Auflösung von Konten oder Schließfächern.

  • Bankschließfächer sichern Dich vor dem alltäglichen Zugriff auf Deine Vermögensgegenstände, aber auch auf Dokumente recht gut ab.

Wenn aber der Staat, wie dies in der Geschichte schon zu beobachten war, in absoluten Krisenzeiten auch Schließfächer öffnen lassen möchte, wird dies sicherlich geschehen können – und zwar ohne Vorankündigung. Die betreffenden Geldinstitute werden geschlossen und unter Einhaltung einer selbst geschaffenen rechtlichen Neuregelung werden dann die Schließfächer entsprechend geöffnet.

Achtung: Das ist die Ausnahme, Du solltest dies aber nicht ausschließen.

Vor allem solltest Du allerdings einkalkulieren, dass es Dir zum Krisenfall reichen kann, wenn die Banken den Zugang zunächst verriegeln. Alles, was weggeschlossen ist, steht Dir nicht zur Verfügung. Dies solltest Du bedenken.

Da  Bankschließfächer zudem inzwischen recht ordentlich nachgefragt werden, sind die Schließfächer auch vergleichsweise teuer geworden. Wir warnen daher davor, alle Mittel auf ein Pferd zu setzen: Verteile das, was Dir lieb und teuer ist, auf mehrere Stellen, um zumindest jederzeit bewegungsfähig bleiben zu können.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner