1. Februar 2022Beitrag von Dieter B.

Ammenmärchen, die Dein Leben schnell bedrohen können

Es gibt zahlreiche Ratgeber, Mythen und Hinweise, wie Du Dein Überleben in der Krise sicherstellen kannst. Darunter finden sich viele False Friends – die Hinweise, die gut klingen, aber nicht funktionieren. Du solltest Dich dagegen absichern, auf solche Tipps und Hinweise hereinzufallen. Wir haben einige dieser Ammenmärchen aufgeschrieben, mit denen Du Dein Überleben gefährden würdest.

Die Ammenmärchen-Liste

  • Eine der hartnäckigsten Geschichten dreht sich um Streichhölzer. Die sind wichtig, um Feuer zu entfachen und damit Wärme zu erzeugen – klar. Sind Streichhölzer allerdings einmal feucht, kannst Du sie nicht mehr nutzen. Getrocknete Streichhölzer kannst Du wegwerfen. Das Material am Kopf des Streichholzes ist nicht mehr brennbar. Die einzige Lösung: Du kannst dazu wasserfeste Streichhölzer kaufen.
  • Kannst Du ein Feuer mit zwei einfachen Stöcken erzeugen? Feuer kannst Du mit dem Aneinanderreiben solcher Stöcke nicht einfach erzeugen. Um das hinzubekommen, musst Du viel Übung haben und dies in Workshops trainiert haben. Einfache YouTube-Videos reichen nicht. Das Learning: Versorge Dich mit Streichhölzern und / oder wetterfesten Feuerzeugen.
  • Regenwasser ist „sauber“: Selbst Wasser, dass Du selbst in Regentonnen und dergleichen gesammelt hast, kann ungenießbar sein. Dies gilt auch dann, wenn es keinerlei Kontakt außerhalb der Tonne gab. Du solltest Wasser im Zweifel immer abkochen.
  • Wasser, das aus dem Hahn kommt, kann bei Katastrophen im Umfeld Deiner Unterkunft immer verunreinigt sein. Auch dies solltest Du abkochen. Dies gilt vor allem dann, wenn Du etwa an anderen Orten übernachtest, weil Du „geflohen“ bist. Es mutet seltsam an, aber: Lieber abkochen, als Probleme bekommen.
  • Geldautomaten sind immer gefüllt: Dies dürfte einer der populärsten Irrtümer sein. Das Gegenteil ist der Fall – sobald die Logistik nicht mehr stimmt, werden Geldautomaten sogar sehr schnell leer sein. Du hast keinen Anspruch darauf, dass die Filialen vor Ort über den Automaten Geld bereithalten. Eine einzige Lösungsmöglichkeit: Du solltest zu Hause immer Bargeld für einige Tage des Überlebens bereithalten. Wenn Du „flüchtest“, solltest Du dieses Bargeld, wenn möglich in verschiedenen unscheinbaren Verstecken mit Dir führen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner