Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
16. Dezember 2021Beitrag von David

Angemessen reagieren, wenn es brennt

Sollte in Deiner Wohnung oder in Deinem Haus Feuer um sich greifen, kommt es auf eine schnelle und richtige Reaktion an. Die erste Devise lautet stets: Rette Dich und Deine Familie bzw. diejenigen, die sich in der Immobilie befinden. Die zweite Devise lautet: Vermeide Schaden auch für Dritte. Zunächst ist es nicht wichtig, dass Du Dokumente oder Fotos rettest oder ähnliche Gedanken pflegst, die uns Menschen nur allzu schnell kommen. Wir zeigen Dir wie Du dich angemessen verhältst, wenn es brennt.

Wenn es brennt: Was passiert

Wenige von uns wissen überhaupt, was bei einem Brand passiert. Deshalb wird die Gefahr unterschätzt.

– Oftmals kommt es zunächst nur zu einem Schwelbrand. Die Feuerentwicklung wirkt harmlos. Doch selbst ein Schwelbrand, der nur einige Minuten dauern wird, setzt bereits Gase frei. Du kannst bewusstlos werden. Das bedeutet: Schon nach kurzer Zeit wirst Du nicht mehr Herr Deiner Sinne und kannst nicht mehr richtig reagieren.
– Weitere, wenige Minuten später wird die Luft bereits aufgeheizt. Damit wird das Atmen fast unerträglich. Leider ist jetzt schon zu viel Zeit vertan.
– Die höchste wahrnehmbare Alarmstufe tritt ein, wenn Objekte Feuer fangen. Wenn also Gardinen anfangen zu brennen, Tische, Schränke etc. wird es dramatisch. Schnell können die Flammen unkontrollierbar um sich schlagen – oft verlieren Menschen wegen des Sauerstoffmangels und der Schmerzen den Überblick.

Einige Hinweise zur Brandbekämpfung:

  • Feuer benötigt Sauerstoff. Du solltest bei kleinen Flammen sofort Sauerstoff entziehen – also nicht mit einem Handtuch wedeln, sondern mit ein nasses Handtuch auf die Flamme werfen.
  • Wenn Du einen Feuerlöscher hast, dann bewege Dich dennoch weit genug weg von den Flammen und lösch das Feuer „von unten nach oben“.
  • Achtung: Oft ist es allerdings besser, dem ausbreitenden Feuer zu entgehen. Die wenigsten werden zu Helden – besser ist die Flucht.
  • Dabei solltest Du nach Personen suchen, die zurückgeblieben und eventuell ohnmächtig sind.
  • Andere Menschen, die sich noch in der Wohneinheit aufhalten, solltest Du warnen.
  • Die Türen und Fenster müssen geschlossen sein (Achtung: Sauerstoff).
  • Zudem rufe die Feuerwehr. Mehr wirst Du kaum unternehmen können.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner