KategorienBlog

Immobilienpreise steigen: Kippt unser Finanzsystem?

Liebe Leser, 

wir haben ja an der Stelle schon sehr oft vor den großen Risiken und Gefahren für das Finanzsystem gewarnt, zum Beispiel in diesem Artikel. Die Folge ist, unter anderem: Die Immobilienpreise steigen weiterhin drastisch an. Zu den warnenden Stimmen gesellte sich nun selbst die Deutsche Bundesbank.

Schwer verwundbares Finanzsystem 

Die Verwundbarkeiten des Finanzsystems gegenüber unerwarteten makroökonomischen Entwicklungen nähmen zu, so jedenfalls die Aussage von Bundesbank-Vizepräsidentin Claudia Buch bei der Vorstellung des aktuellen Finanzstabilität-Berichts. Frau Buch erläuterte ferner, dass ein plötzlicher Konjunktureinbruch und Turbulenzen an den Börsen die deutschen Geldhäuser aus Sicht der Bundesbank hart treffen könnten. Laut Frau Buch sei es kritisch, dass Institute nach zehn guten Jahren für die Wirtschaft Risiken bei Darlehen unterschätzen würden. Zudem werde die Werthaltigkeit von Kreditsicherheiten wie Immobilien potenziell überschätzt. 

Im Podcast von ImmobilienScout24 wird das Problem der Immobilienpreise angesprochen:

https://www.youtube.com/watch?v=07_WpIFSGNY
Waldhammer-Tipp des Tages:

Immobilienpreise steigen weiterhin 

Eine Gefahr sei auch, dass die  Immobilienpreise steigen, und zwar dramatisch. Dadurch könnten die Entwicklungen in der Vergangenheit zu optimistisch in die Zukunft fortgeschrieben werden und die Werthaltigkeit von Sicherheiten überschätzt werden, warnte die Bundesbank. 

Und last bot not least komme erschwerend hinzu, dass sowohl schnell steigende als auch anhaltend niedrige Zinsen das Finanzsystem unter Druck setzten könnten. 

Ja, unter dem Strich ist das Finanzsystem massiv unter Druck und schwer verwundbar. Gerade die im internationalen Vergelich relativ ertragsschwachen deutschen Banken befinden sich in einer schweren, ja prekären Lage. Die Banken wanken. Sollte es konjunkturell weiter – wie wir auch erwarten – bergab gehe, wird sich der Druck erhöhen. Und damit wächst auch die Gefahr, das Risiko für die Spareinlagen. Also, der eigene Bargeld-Vorrat ist nahezu alternativlos. Nutzen Sie die Gelegenheit. Die Immobilienpreise steigen und werden auch weiterhin ansteigen. Im Falle einer schweren Bankenkrise ist die Gefahr groß, dass man wie einst auf Zypern nur noch limitiert sein Geld abheben kann.

KategorienBlog

Fallen bauen: So erstellen Sie einfache Fallen

Der Verlauf von Katastrophen, Kriegen oder Wirtschaftskrisen kann Ihre persönliche Situation soweit verschlechtern, dass Sie selbst Tiere fangen müssen, um nicht zu verhungern. In diesem Fall haben es Menschen in ländlichen Gegenden leichter als jene in Großstädten, da das »Nahrungsangebot» in der Natur natürlich um ein Vielfaches reicher und größer ist als in einer Betonsiedlung. Welche Wildtiere essbar sind, haben wir Ihnen bereits hier verraten. Wie Sie einfache Fallen bauen, die effektiv sind, erfahren Sie jetzt.

Fallgruben:

Ohne Werkzeug ist es schwierig, aber nicht unmöglich. So können beispielsweise mit einem Grabstock, den Händen oder Steinen Fallgruben gebaut werden. Diese sollten natürlich auf den Pfaden der Tiere liegen. Sinnvoll kann es manchmal sein, die Fallgrube mit Wasser oder Matsch zu füllen, oder mit angespitzten Pfählen zu be- spicken, damit das Tier nicht mehr hochspringen undflüchten kann.

Eine andere Art der Fallgrube ist jene, die nur etwa armtief ist und deren Abdeckung getarnt ist. Bringen Sie dar-auf eine kräftige Schlinge an und befestigen Sie diese an einem Baum. Wenn ein Tier in die Falle geht, bricht es mit einem seiner Beine ein und fängt sich in der Regel in der Fußschlinge.

Mein Rat: Schlingen stellen Sie am besten vor Wechseln oder Höhlen auf. Halten Sie diese mit leichten Fäden oder Gräsern offen und beseitigen Sie mit Ästen alle Menschenspuren.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Einfache Fallen bauen – die Insektenfalle:

Eine andere Form der Falle ist die Insektenfalle, die auseinem Trichter aus Moskitonetz oder Draht besteht, derauf einem Gefäß sitzt. Seine Öffnung ragt in das Gefäß. Als Köder dienen gärendes Obst, faules Fleisch oder Ihr eigenes Blut.

Andere Möglichkeiten um einfache Fallen bauen zu können, finden Sie in folgendem Video:

https://www.youtube.com/watch?v=S-JGe39Do70

Fischfallen:

Diese funktionieren ähnlich: Legen Sie Steine oder gerade, armdicke Äste V-förmig in einen Bach. Am Schnittpunkt bleibt eine Öffnung. Dahinter ist eine Art »Auffangbehältnis» ebenfalls aus Steinen und Ästen. Die Fische werden dann flussabwärts in die Falle getrieben.

In der Natur kann man sich leicht verirren – wenn Sie Fallen bauen, ist das hinderlich. Hier erfahren Sie, wie Sie sich durch einfache Markierungen zurechtfinden: Orientierung im Gelände: Wie Sie sich in der Natur nicht verirren!

KategorienBlog

Hühnerrassen für Anfänger: Das sind die besten Hühner

»Ich möchte eigene Hühner halten, um frische Eier zu bekommen. Welches sind die geeignetsten Hühnerrassen für Anfänger?« fragt Leser Norbert K. aus Isny.

Antwort: Bevor Sie sich entscheiden, Hühner zu kaufen, sollten Sie folgende Überlegungen anstellen:

  • Erlauben es die örtlichen Vorschriften, dass Sie über-haupt einen Hühnerstall bauen dürfen?
  • Hühner brauchen Auslauf: ein Hahn und 10 Hühneretwa 150 bis 200 Quadratmeter. Ist dies gegeben?
  • Mit einem Hahn gibt es eine eigene Nachzucht fast von »selbst«. Der Hahn ist darüber hinaus ein sehr guter Beschützer der Hennen.

Hühnerhaltung an sich ist nicht weiter schwierig, allerdings sollten Sie sich tatsächlich gut überlegen, welche Legehennenrasse man sich anschafft. Hier eine kleine Auswahl:

Zwerg-Ancona

Kleinere Ausführung der Rasse Ancona, die hübsche kleine weißschalige Eier legt. Es sind allerdings etwas eigensinnige Tiere.

Hühnerrassen für Anfänger: Caussade

Eine seltene, schwarze Henne, die durch ihren kleinen Wuchs auffällt. Sie ist eine sehr gute, widerstandsfähige Legehenne mit lebhaftem Wesen.

Schwarzbunte Leghorn

Mittelgroße Hennen mit schwarz-weißem Gefieder, sehr gute Legeleistung, weiße Eier. Eine gute traditionelle Wahl für kleine Höfe und Gärten.

Gatinaise

Eine der ältesten Rassen Frankreichs, erbringt ab dem Alter von fünf Monaten eine gute Legeleistung, gute Bruthenne.

Isa Brown

Goldfarbenes Gefieder, ausgezeichnete Legehenne, die braunschalige Eier von guter Größe legt. Für jeden, der eine sehr widerstandsfähige Henne will eine gute Wahl.

Weiße Leghorn

Mittelgroße Henne mit weißem Gefieder, legt 200 bis 300 weißschalige Eier von guter Größe pro Jahr. Sie eignet sich besonders gut für Höfe und Gärten.

Sussex

Weißes Gefieder, cremefarbenes Fleisch, sehr widerstandsfähig. Als Legehenne und auch als Fleischlieferant sehr interessant.

Marans

Eine kräftige, mittelgroße Legehenne, die wahrscheinlich am häufigsten von Privatzüchtern gehalten wird. Ihre Eier sind sehr groß und rotbraun.

Orpington

Schwere, widerstandsfähige Henne mit gelbblau- schwarz gesäumten Gefieder und weißem Fleisch, die braunschalige Eier legt, gute Fleischlieferantin.

Plymouth Rocks

Diese kleine aber widerstandsfähige Rasse ist auf der ganzen Welt verbreitet, blau-weiß gestreiftes Gefieder. Sie legt große Eier und ist auch als Fleischlieferant interessant.

Rhodeländer

Eine traditionelle, robuste Rasse mit rotem bis dunkel-braunen Gefieder und gelbem Fleisch. Sie legt dunkel-braune Eier und ist ein guter Fleisch- und Eierlieferant, sehr gute Legehenne im Winter. Jede Rasse hat ihre be-sonderen Eigenschaften. Bedenken Sie bei der Auswahl auch, wie viel Platz Sie für die Tiere haben und wie Ihre eigenen Prioritäten sind: Wollen Sie viele Eier oder gutes Fleisch für den Eigenbedarf?

Waldhammer-Tipp des Tages:

Welche Hühnerrassen für Anfänger noch geeignet sind, erfahren Sie im folgenden Video:

https://www.youtube.com/watch?v=cQAitpWa6nk

Noch einmal: Gehen Sie bitte mit allen Tieren pfleglich und artgerecht um. Wenn Sie sich ein wenig um die Hühner kümmern und Ihnen hin und wieder Proteine geben, werden sie es Ihnen danken und Sie das ganze Jahr hindurch mit frischen Eiern belohnen.

Denken Sie auch daran: Wenn Sie zum Beispiel einen Hahn und sechs Hühner erwerben, werden Sie bald viele kleine Küken haben.

Weitere wichtige Tipps für Anfänger finden Sie in diesem Artikel: Hühnerzucht: Die besten Tipps zum Start!

KategorienBlog

Autarkes Haus: Der beste „Krisen-Haus-Typ“

Wenn die Krise kommt, ist es vielfach zu spät, sich richtig darauf vorzubereiten. Sowieso, wenn es um das Thema „Wohnen“ geht. Ein autarkes Haus ist nicht in ein paar Tagen ge- oder umgebaut. Deshalb sollten Sie sich schon jetzt Ge- danken für später machen. Hier sind meine beiden „Krisen-Haus“-Favoriten:

Autarkes Haus: Das „autonome“ Haus

Wie der Name schon sagt: Beim autonomen Haus wird versucht alles zu optimieren, was die Erzeugung von Energie (zum Beispiel durch eigene Windanlage oder Sonnenenergie) und die Wiederverwertung von Abfällen betrifft. Dadurch soll eine eigenständige Energieversorgung gewährleistet werden.

Auf lange Sicht kann dies eine Unabhängigkeit von deröffentlichen Kanalisation und der Stromversorgung bedeuten.

Das autonome Haus ist folgendermaßen ausgestattet:

✓ Sonnenkollektoren auf dem Dach

✓ Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und vertikalen Verteilleitungen, die die vorgewärmte Luft im ganzen Haus verteilen

✓ Erdwärmespeicher im Kiesbett

✓ Wasserspeicher

✓ Windräder zum Umwandeln von Windenergie in Strom

✓ Einfaches Abfallverwertungssystem

✓ Grauwassernutzanlage

✓Regenwasseranlage zum Auffangen und Speicherndes Regenwassers

✓ Brennstoffzelle

✓ Wintergarten mit Ausrichtung zur Sonnenseite des Hauses.

Das praktische Konzept des autonomen Hauses geht auf Brenda und Robert Vale zurück. Sie sind englische Architekten und Autoren mehrerer Bestseller zu diesem Thema.

Lassen Sie sich inspirieren: Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie völlig autark wohnen können:

https://www.youtube.com/watch?v=EXv_WNxEIZk

Das „natürliche“ Haus

Das natürliche Haus harmoniert in der Formgebung, der Bauweise, der Materialien und dem Standort mit seiner Umgebung, verkürzt: die Rückkehr zu „guten alten Zeiten“.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Diese traditionellen Wohnformen zeichnen sich so aus:

✓ Verwendung von örtlich verfügbaren Materialien und jahrhundertealten Techniken

✓ Errichtung des Hauses mit der Rückseite zum Wind

✓ Vorderseite des Hauses zur Sonne

✓ Kamin für den Winter

✓ Überdachte Veranda für den Sommer

✓ Kleinere, dunklere Zimmer

✓ Farben und Beschaffenheit passen zur Umgebung

✓ Keine Fenster auf der Kälteseite des Hauses

✓ Holzofen zur Beheizung

✓ Windrad

✓ Sonnenkollektoren

✓ Wintergarten

✓ Regenwassertonne

✓ Kleine Fenster mit Fensterläden

✓ Holzvorrat

✓ Brunnen

Mein Rat: Lassen Sie sich diese beiden Konzepte einfach mal durch den Kopf gehen.

KategorienBlog

Erste Hilfe bei Verätzungen: Das sollten Sie unbedingt beachten

Im Alltag kann es schnell zu Verletzungen kommen, die umgehend behandelt werden müssen. Dazu gehören vor allem Verätzungen. Was Sie als Erste-Hilfe-Maßnahme tun können, erfahren Sie jetzt.

Haben Sie bereits ein gutes Erste-Hilfe-Kit zu Hause? Hier erfahren Sie, was hinein gehört: Hausapotheke: Diese Medikamente sollten Sie unbedingt zuhause haben!

Verätzungen der Augen:

Augenverätzungen sind äußerst schmerzhaft und können schlimmstenfalls zum Erblinden führen. Betroffenewerden die Augenlider zusammenkneifen, was die Hilfeleistung zusätzlich erschwert.

Das können Sie tun:

✓ Spülen Sie das Auge nachhaltig, der Betroffene sollte dazu sitzen oder besser noch, liegen.

✓ Am besten sind zwei Helfer: Der eine hält das Auge auf, während der andere aus einem Gefäß Wasser aus etwa zehn Zentimeter Höhe vom inneren Augenwinkel nach außen über das Auge gießt.

Mein Rat: Stellen Sie sicher, dass das gesunde Auge dabei nicht in Mitleidenschaft gezogen wird!

✓ Bedecken Sie dann das Auge mit einem keimfreien Verband.

✓ Verbinden Sie beide Augen zur Schonung und Ruhigstellung.

✓ Eine umgehende Arztbehandlung sollte erfolgen.

Erste Hilfe bei Augen-Verätzungen – folgendes Video zeigt Ihnen alle wichtigen Schritte:

https://www.youtube.com/watch?v=xCAxbsRS5GA

Erste Hilfe bei Verätzungen der Haut:

Verätzungen der Haut und des Gewebes geschehen meistens durch Säuren und Laugen. Dabei ist die Schädigung von der Art der Chemikalie, ihrer Konzentration, der Menge und ihrer Einwirkzeit abhängig. Verätzungen rufen starke Schmerzen hervor.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Das können Sie tun:

✓ Entfernen Sie zunächst alle mit der Säure benetzten Kleidungsstücke. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht selbst verätzen!

✓ Spülen Sie die betroffenen Körperstellen sofort unter fließendem, handwarmem Wasser, bis die Schmerzennachlassen.

✓ Achten Sie darauf, dass das Wasser vom Wundbereich direkt abfließt, damit gesunde Hautbereiche nichtnachträglich verätzt werden.

✓ Ist kein Wasser in der Nähe, versuchen Sie, die Stoffe mit Mulltupfern zu entfernen.

Mein Rat: Verwenden Sie die Tupfer jeweils nur einmal!

✓ Anschließend Wunden keimfrei verbinden.

✓ Arzt alarmieren.

Gewusst? Manche Hausmittel gehen als Desinfektionsmittel durch. Hier erfahren Sie, welche das sind: Natürliche Desinfektionsmittel: Diese 3 Hausmittel sollten Sie haben!

KategorienBlog

Wasser trinkbar machen: Diese Tricks sollten Sie kennen

Wenn kein Wassertropfen mehr aus dem Hahn und den Leitungen kommt, weil die staatliche Versorgung zusammengebrochen ist, dann haben Sie ein großes Problem. Jetzt ist mentale Stärke gefragt – und die richtige Vorsorge. Was Sie dann tun können und wie Sie sich jetzt schon auf diesen Super-GAU vorbereiten können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Regenwasser auffangen

In ländlichen Gegenden wird Regenwasser schon immer gesammelt: Vom Dach wird es in eine Regenrinne geleitet, die wiederum durch einen Filter weiterführt. Dann fließt das gefilterte Wasser in einen Tank als Vorrat und zur Nutzung im Haus (Wäschewaschen, Baden, WC- Spülung) oder für den Garten.

Das können Sie ebenfalls tun und jetzt schon Wasserkosten sparen!

In folgendem Video sehen Sie Schritt für Schritt, wie ein Prepper Regenwasser trinkbar macht:

https://www.youtube.com/watch?v=k3Ng9ZV8fto

Bäche und Flüsse

Wenn ein Bach oder Fluss durch Ihr Gelände läuft, können Sie daraus auch häufig Wasser entnehmen.

Achtung! Voraussetzung ist eine behördliche Genehmigung und eine genaue Wasseranalyse. Fragen Sie bei Ihrer Behörde nach, bevor Sie Bach- oder Flusswasser entnehmen. Wenn Sie dies illegal tun, droht Ihnen eine Ordnungsstrafe!

Wasser trinkbar machen

Wasser ist einer der wichtigsten Rohstoffe. Sie sollten mindestens 2,0 bis 2,5 Liter pro Tag zu sich nehmen.

Jedoch nützt Ihnen das so mühsam gewonnene, eigene Wasser nicht viel, wenn Sie es nicht aufbereiten und von Schadstoffen reinigen, bevor Sie es trinken.

Die Umkehrosmose

Von allen Wasseraufbereitungs-Methoden hat sich die sogenannte »Umkehrosmose» als eine der Besten und Wirksamsten erwiesen. Durch die Kristallisationsmethode kann man die Wasserqualität danach mit der von Quellwasser vergleichen.

Eine Osmose basiert auf einem natürlichen Vorgang, etwa wenn Pflanzen mit ihren Wurzelzellen Feuchtigkeit aus dem Boden ziehen. Im menschlichen Körper findet dasselbe statt und bewirkt einen Austausch von Stoffen über die Zellmembran.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Trennt man nämlich zwei unterschiedliche Flüssigkeiten durch eine Zellmembran, so bewegen sich die Moleküle zur weniger konzentrierten Lösung, wobei ein osmotischer Druck entsteht.

»Umkehrosmose» macht sich dieses Prinzips eigen. Allerdings wird, um möglichst reines Wasser zu gewinnen, auf der belasteten Seite ein Druck erzeugt, der wesentlich höher ist. Der Vorgang wird also umgekehrt:

✓ Eine Pumpe, die den Arbeitsdruck erzeugt, presst unreines oder belastetes Wasser durch eine synthetische, halbdurchlässige Umkehrosmose-Membrane. Diese lässt zwar Wassermoleküle durch, aber keine Unreinheiten.

✓ Dadurch sammelt sich auf der einen Seite der Umkehrosmose-Membran reines Wasser und auf der anderen werden die Belastungsstoffe in den Abfluss geleitet.

✓ Umkehrosmose-Anlagen arbeiten mit Kohlefilter, Sedimentfilter (Vorfiltration) und Postkohlefilter zur Verbesserung des Geschmacks.

✓ Durch einen Molekularfilter werden bis zu 99 Prozent aller im Wasser be ndlichen Belastungen und Verunreinigungen entfernt.

Daneben gibt es noch:

✓ Wasserfilteranlagen

✓ Wasserenthärtungsanlagen

✓ Enthärter

✓ Entmanganungsanlagen

✓ Enteisungsanlagen

✓ Ionenaustauscher

✓ Wasserfilter

✓ Vollentsalzung-Patronen

Mein Rat: Diese maßgeschneiderten Anlagen sind den jeweiligen individuellen Bedürfnissen angepasst und können nicht »von der Stange» gekauft werden. Besprechen Sie daher Ihre Wünsche und Bedürfnisse mit einem Fachmann.

Eine gute Variante für den Einstieg ist der Katadyn Hiker Pro Wasserfilter mit einem Fassungsvermögen von 1000 Millilitern.

Übrigens: Auch ein eigener Brunnen kann ihre autarke Wasserversorgung sicherstellen. Erfahren Sie hier alle wichtigen Tipps zum Thema: Brunnenbau: So graben Sie Ihren eigenen Brunnen!

X
Add to cart