13. April 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Brennnesseln für einen Salat nutzen

Wenn Sie in der Krise zur Selbstversorgung übergehen, sollten Sie in der Lage sein, die einfachsten Wildzutaten zu nutzen. So empfiehlt es sich etwa, aus Brennnesseln auch Salat herstellen zu können. Die Brennnessel hat einen ausgezeichneten Nährwert, Sie finden sie praktisch am Wegesrand und können damit auf einfache Weise überleben.

Frische Brennnesseln bevorzugen

Kochen ohne Strom

Dabei sollten Sie auf frische Brennnesseln zurückgreifen. Diese etwa bieten Ihnen

· Kalium,

· Natrium,

· Phospohor

· Magnesium

· Silizium

· 7mal mehr Eisen,

· 9mal mehr Eiweß,

· 17 mal so viel Calcium

· und die 25fache Menge von Vitamin C gegenüber einem normalen Kopfsalat.

Dehalb eignen sich Brennnesseln herausragend

Die Brennessel selbst wächst in den Monaten März bis September. Im Zweifel müssen Sie die Brennnessel für andere Jahreszeiten lagern oder gar einfrieren. Die Pflanze findet sich sowohl in Ihrem heimischen Garten wie auchz im Wald oder an einfachen Waldwegen.

· Flücken Sie die Brennnessel dabei möglichst in den ersten Stunden des Tages, dabei hält die Brennnessel noch ätherische Öle vor.

· Pflücken Sie die oberen vier Triebe.

Wenn Sie dann Salat herstellen möchten, sollten Sie die Pflanze waschen: Es reichen zwei Minuten, das Wasser sollte handwarm sein. Damit sind die brennenden Gifte der Brennnessel nicht mehr wirksam.

Die trockene Pflanze können Sie dann für den Salat verwenden, in dem Sie einfach die Sauce Ihrer Wahl herstellen. Für den Alltag, in dem Sie die bedeutnedsten Zutaten zur Verfügung haben:

· Nehmen Sie 2 Esslöffel Olivenöl

· Die doppelte Menge an Balsamico-Essig

· Etwas Knoblauch, möglichst frisch

· Etwas Zitronensaft

· Etwas Zucker

· Salz sowie Pfeffer

und mischen daraus eine Sauce, die Sie zu der Brennnessel reichen. Dies ist ein schmackhafter Salat.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner