29. Mai 2022Beitrag von Emilia Hartmann

Brot ohne Mehl backen: Ein einfaches Rezept

Vollkornmehl oder das einfache Weizenmehl ist in normalen Zeiten für uns alle ein selbstverständliches und kostengünstiges Zubereitungsmittel. Aktuell sieht das schon anders aus. Oft ist das Weizenmehl bereits ausverkauft und pro Haushalt darf nur 1 paket mitgenommen werden. Die aktuelle Situation erinnert an den Anfang der Corona Pandemie. Alle wollen aktuell ihr Brot selber backen. Doch was ist, wenn Sie kein Mehl mehr kaufen können. Wenn Sie die richtigen Zutaten haben, können Sie auch ein Brot ohne Mehl backen. Wir zeigen Ihnen heute wie das geht und was Sie dafür brauchen.

Brot ohne Mehl backen

Brot ohne Mehl backen

Du benötigst lediglich:

  • 150 Gramm Haferflocken
  • 140 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 100 Gramm Leinsamen
  • 25 Gramm Walnüsse
  • Etwas Leinsamenmehl
  • Eine Handvoll Mandeln
  • Eine Handvoll Haselnüsse
  • Ein paar Flohsamenschalen
  • Etwas Salz, Honig
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • 400 ml Wasser

Anleitung zum Brot backen:

Alle oben genannten Zutaten, die nicht flüssig sind – also bis auf Öl und Wasser, ggf. auch Honig, vermischen Sie mit einem Löffel in einem Topf. Wenn diese Zutaten gut vermischt sind, fügen Sie das Wasser, das Öl und ggf. Honig dazu. Damit ist der Teig auch schon fertig.

Den fertigen Teig können Sie sogleich in eine Kastenform füllen. Diese sollten Sie mit Öl einfetten um das Brot nachher gut lösen zu können. Wenn Sie den Teig eingefüllt haben, streichen Sie ihn einfach glatt. Decken Sie den Kasten mit einem Handtuch zu und lassen ihn möglichst mehrere Stunden etwas aufquellen.

Den Ofen heizen Sie auf 180 Grad vor. Dann backen Sie das Brot 20 Minuten lang.
Danach lösen Sie es aus dem Kasten, indem Sie diesen umdrehen. Das Brot sollte auf ein Rost fallen. Diesen Backrost schieben Sie für weitere 30 Minuten in den Backofen.

Das Brot eignet sich auch dann für Sie, wenn Sie glutenfrei essen möchten.

Abschließend

So einfach ist es, ein Brot ohne Mehl zu backen. Mit diesem Rezept sind Sie auf jede Krise bestens vorbereitet. Außerdem können Sie auch alle Zutaten für eine längere Zeit einlagern. Davon wird nichts so schnell schlecht.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner