Cache-Behälter für ein geheimes Versteck

coronavirus Ansteckung

Nach verschiedenen Schätzungen ist die Mehrheit der Amerikaner selbst auf kleinere Katastrophen nicht vorbereitet. Wenn es erst einmal so weit ist, haben Sie nur wenige Stunden Zeit, bis Ihre örtlichen Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte von wertvollen Vorräten leergefegt sind. Um sich selbst eine Chance zu geben, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen Überlebenscache anzulegen.

Was ist ein Überlebenscache?

Waldhammer-Tipp des Tages:

Ein Cache ist eine langfristige Investition, die Ihnen helfen soll, wenn alle anderen Möglichkeiten versagen. Ihre Vorräte zu verstecken bedeutet, dass Sie Ihre Wertsachen vor einem unerwünschten Eindringen schützen, aber gleichzeitig bedeutet es auch, dass diese Vorräte griffbereit sind, falls Sie sie brauchen. Caching hingegen bedeutet, dass Sie einen langfristigen Vorrat haben, den Sie vielleicht für Monate oder sogar Jahre nicht brauchen.

Ihr Cache sollte Sie mit Vorräten, Ausrüstung und anderen wichtigen Gegenständen versorgen, die in einer Krise sehr wertvoll werden würden. Sie könnten diese eines Tages für Ihr Überleben benötigen, also sollten Sie daran denken, Ihre Caches an geeigneten Orten zu verstauen. Ein späteres Wiederfinden und Verwenden sollte kein Problem darstellen, selbst wenn die Zeit gegen Sie läuft.

Auswahl der Cache-Behälter

Wie Sie sich vorstellen können, brauchen Sie einen Behälter, um all Ihre Vorräte richtig zu lagern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, und so gut wie jeder Behälter kann verwendet werden. Wenn Sie jedoch einen Plastikmüllsack verwenden, sollten Sie nicht erwarten, dass der Inhalt trocken und unbeschädigt bleibt. Als allgemeine Regel gilt, dass Cache-Behälter Folgendes aushalten sollten:

– Nässe
– Extreme Temperaturschwankungen
– Nagetiere und Insekten
– Witterungseinflüsse in Ihrer Region

Denken Sie daran, dass Sie keine Vorräte für einen kurzen Zeitraum cachen. Sie sollten davon ausgehen, dass Sie Ihren Cache nach 6 Monaten oder mehr wiederfinden. Es handelt sich um eine langfristige Investition und Sie sollten die Vorräte nur dann anrühren, wenn Sie sie dringend benötigen.

Hier sind meine Vorschläge für Cache-Behälter:

Kunststoff-Eimer zur Lebensmittelaufbewahrung

Wenn Sie der Vorsorge zugetan sind, sollten Sie inzwischen wissen, dass diese Eimer preiswert und langlebig sind. Abgesehen davon, dass sie wasserdicht sind, sind sie leicht erhältlich und Sie können in verschiedenen Geschäften gute Angebote finden. Ich habe einen Freund, der sie umsonst von den örtlichen Restaurants bekommt. Unabhängig davon, woher Sie sie bekommen, stellen Sie sicher, dass diese Eimer vorher keine gefährlichen Chemikalien oder giftigen Materialien enthielten. Bleiben Sie sicherheitshalber bei denen, die zur Lagerung von Lebensmitteln verwendet wurden. Sobald Sie Ihre Cache-Behälter haben, versehen Sie sie mit luftdichten Deckeln oder wiederverschließbaren Gamma-Deckeln.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Für zusätzlichen Schutz bevorzugen einige die Verwendung eines Fünf-Gallonen-Mylar-Beutels mit jedem Eimer und versiegeln ihn vor dem Verschließen des Behälters. Dies bietet zusätzlichen Schutz für die Gegenstände, die Sie cachen möchten.

Stahl-Munitionsdosen

Diese Dosen sind ideale Cache-Behälter, da sie extrem stabil, luft- und wasserdicht sind. Als zusätzlichen Bonus sind die meisten Dosen auch abschließbar und es gibt sie in verschiedenen Größen. Die meisten Munitionsdosen aus Stahl sind mit einer Gummidichtung versehen, um sicherzustellen, dass der Inhalt vor den Elementen geschützt bleibt. Wenn Sie planen, diese als Cache-Behälter zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie das Web überprüfen. Ich habe tolle Angebote in Facebook-Gruppen gesehen und es gab Leute, die sogar Dosen im Kaliber .50 verkauft haben.

Wenn Sie Munitionsdosen aus Stahl als Cache-Behälter verwenden, sollten Sie bedenken, dass eine lange Lagerung in nassem Zustand die Dosen beschädigen kann. Korrosion wird zum Hauptproblem bei der Verwendung dieser Behälter und einige Leute entscheiden sich, sie mit wasserabweisenden Dichtungsmitteln zu besprühen. Wenn Sie das Korrosionsproblem in den Griff bekommen, sind diese Dosen eine gute Option für einen Cache.

Kunststoff-Munitionskisten

Diese sind den Stahldosen etwas ähnlich, aber bei weitem nicht so stabil oder haltbar. Diese Cache-Behälter sind leicht und rosten nicht, wenn sie feuchten Bedingungen ausgesetzt sind. Einige Modelle werden sogar mit einer Gummidichtung geliefert, aber wie ich festgestellt habe, sind sie nicht luftdicht. Wenn Sie Plastik-Munitionskisten als Cache-Behälter verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie den Inhalt in einen Mylar-Beutel geben, bevor Sie die Kisten verschließen.

Achten Sie darauf, wie Sie mit diesen Koffern umgehen, da sie nicht viel Missbrauch vertragen. Sie können leicht zerbrechen, wenn Sie schwere und sperrige Gegenstände aufbewahren. Eine ungeschickte Bewegung und Sie müssen den Koffer ersetzen.

PVC-Rohre

Dies sind einige meiner liebsten Cache-Behälter, weil sie sehr effektiv und praktisch sind. Ich habe verschiedene Überlebenscaches mit PVC-Rohren gemacht und sie funktionieren großartig. Alles, was Du brauchst, ist ein Stück PVC-Rohr und Fittings. Jedes Material, das Sie benötigen, können Sie in Ihrem örtlichen Baumarkt finden und Sie müssen nicht die Bank sprengen. Am Ende des Artikels zeige ich Ihnen, wie Sie einen schnellen PVC-Überlebenscache machen können.

Mylar-Beutel

Diese Beutel werden oft als Cache-Behälter ohne zusätzlichen Schutz verwendet. Prepper bevorzugen die mit mehr Schichten (mehr Aluminiumfolie), da sie stärker sind als die normalen. Sie werden verwendet, um so ziemlich alles zu lagern, was Schutz vor Feuchtigkeit, Licht und Sauerstoff benötigt. Munition, Dokumente, Geld, Elektronik und alles andere, was Sie sich vorstellen können, kann in einem Mylar-Beutel richtig versiegelt werden.

Anzeige

Exklusive Checkliste 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Hier klicken

Wenn Sie planen, Lebensmittel in Ihren Mylar-Beuteln aufzubewahren, stellen Sie sicher, dass Sie auch einen oder zwei Sauerstoffabsorber hinzufügen, bevor Sie die Beutel verschließen. Obwohl diese Beutel recht stabil sind, sollten Sie nicht vergessen, dass sie nicht durchstichsicher sind. Dies ist der Grund, warum Menschen sie in Verbindung mit Kunststoff- oder Metall-Cache-Behältern verwenden.

Cache-Behälter aus PVC-Rohr herstellen

Wenn Sie mit einem knappen Budget umgehen und keine Munitionsdosen kaufen wollen, können Sie PVC-Rohre für Ihre Cache-Behälter verwenden. Sie können einen wasserdichten Cache mit einem Rohr und Teilen, die Sie in jedem Baumarkt finden können, herstellen. Das brauchen Sie:

– PVC-Rohrreiniger und Zement
– Ein zwei Fuß langes Stück PVC-Rohr mit einem Durchmesser von 4″.
– Eine PVC-Rohrkappe mit 4″ Durchmesser
– Einen Stopfen mit Gewinde für die Rohrreinigung, 4″ Durchmesser

Sobald Sie die Materialien in Ihrem Einkaufswagen haben. Montieren Sie alle Teile vor, um sicherzustellen, dass sie wie vorgesehen passen, bevor Sie das Geschäft verlassen.

Schleifen Sie zu Hause die zu verbindenden PVC-Oberflächen leicht an und wischen Sie sie innen sauber. Verwenden Sie den PVC-Reiniger und tragen Sie eine dünne Schicht mit einem Tuch auf. Lassen Sie diese einige Minuten lang trocknen. Tragen Sie anschließend PVC-Kleber gemäß den Anweisungen auf dem Etikett auf. Fügen Sie die einzelnen Teile nacheinander zusammen. Vermeiden Sie es, PVC-Kleber auf die Gewinde des Reinigungsstopfens aufzutragen. Stellen Sie Ihren PVC-Cache-Behälter zum Trocknen beiseite.
Optional können Sie den PVC-Cache-Behälter nach Belieben mit Sprühfarbe anmalen. Wenn er irgendwie der Witterung ausgesetzt wird, ist es schwieriger, ihn zu erkennen, wenn Sie ihn in den Farben der Umgebung, in der er versteckt wird, bemalen.

Fazit

Ein gut geplanter Überlebenscache ist eine langfristige Investition, die Planung, Zeit und Mühe erfordert, um sich auszuzahlen. Stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, welche Bedürfnisse Sie haben und was Sie in Ihren Überlebenscache packen wollen. Denken Sie über den Tellerrand hinaus und ziehen Sie alle verfügbaren Optionen zum Verstecken und Wiederauffinden in Betracht. Ich habe in diesem Artikel darüber geschrieben, wie man die Lage eines Caches angeht, lesen Sie ihn unbedingt, wenn Sie mehr erfahren wollen. Wie immer, bleiben Sie sicher und seien Sie vorbereitet.

 

Anzeige

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!