29. August 2022Beitrag von David

Cool im Sommer: Vorbeugung eines Kreislaufzusammenbruchs

Im Sommer zählt für die meisten von uns nur Eines: Wie können wir uns gegen die Hitze schützen? Das Sommerwetter hat jedoch mehr Auswirkungen auf unsere Gesundheit, als wir denken. Wer sich nicht um seinen Körper kümmert, hat ein höheres Risiko, einen Kreislaufzusammenbruch zu erleiden, der auch als Hitzschlag bezeichnet wird. Ein Hitzeschlag verursacht einen Temperaturanstieg und eine Dehydrierung, was schwerwiegende Folgen für die Gesundheit haben kann.

Kreislaufzusammenbruch

Egal ob ein Tag im Garten oder eine Urlaubsreise in den Süden: Es ist ratsam, einige Maßnahmen zu ergreifen, um die Folgen eines solchen Kreislaufzusammenbruchs oder Hitzeschlages zu vermeiden. Schauen wir uns an, was Sie tun müssen und was Sie vermeiden sollten, um sicher durch die warmen Tage zu kommen!

Was ist ein Kreislaufzusammenbruch?

Wenn Menschen über einen längeren Zeitraum hohen Temperaturen ausgesetzt sind, erhöht ihr Körper die Schweißproduktion, um sich abzukühlen. Wenn dieser Prozess nicht ausreicht, um den Körper auf eine gesunde Temperatur herunter zu kühlen kommt es zu einem Hitzestau, der einen Kreislaufzusammenbruch verursachen kann. Auch ein zu hohes Stresslevel kann zu einem Kreislaufkollaps führen – dabei kann es sich sowohl um körperlichen als auch seelischen Stress handeln.

Die Symptome für einen Kreislaufzusammenbruch sind:

  • starker Durst
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Schwindel
  • beschleunigte Herzfrequenz (Tachykardie)
  • Krämpfe
  • trockene Haut
  • Hyperthermie

Wenn diese Symptome auftreten, ist es wichtig, entsprechend zu handeln, um Schlimmeres zu vermeiden.

Maßnahmen zur Vermeidung von Überhitzung

Um einer Überhitzung vorzubeugen, ist es wichtig, die folgenden Aspekte zu berücksichtigen:

Trinken Sie ausreichend. Im Sommer ist es wichtig, dass Sie genügend Flüssigkeit zu sich nehmen. Am besten ist es, Wasser zu trinken bevor Sie Durst verspüren. Es kann helfen, sich eine große Trinkfalsche mit Wasser aufzufüllen und diese mit sich zu führen. Sollten Sie sich dennoch schwer tun, können Sie eine Trink-App zur Hilfe nehmen, die Sie in regelmäßigen Abständen ans Trinken erinnert. Vermeiden Sie Kaffee, Limonaden, Alkohol und alle anderen Getränke, die zu Dehydrierung führen können.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist ein weiterer Schritt, um den Körper fit zu halten und einem Kreislaufzusammenbruch vorzubeugen. Achten Sie also darauf, dass Sie täglich etwas Obst sowie genügend Proteine und gesunde Fette zu sich nehmen. Vermeiden Sie besonders scharfe und gebratene Speisen, da sie zu Wassereinlagerungen führen.

Auch die Kleidung, die Sie tragen, wirkt sich auf Ihre Körpertemperatur aus. Im Sommer sollten Sie am besten Kleidung aus Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen tragen, da sie leicht ist und die Haut atmen lässt. Vermeiden Sie synthetische Kleidung, da diese Sie stärker zum Schwitzen bringen kann. Bedecken Sie Ihre Haut, wenn Sie vorhaben, sich eine längere Zeit in der Sonne aufzuhalten. Besonders wichtig ist es, einen Hut oder eine Kappe zu tragen, um den Kopf vor der prallen Sonne zu schützen.

Wenn Sie sich trotz der oben genannten Vorkehrungen überhitzt fühlen, suchen Sie sich einen kühlen und schattigen Platz zum Ausruhen. Eine Hängematte oder ein Schaukelstuhl auf der Veranda kann genauso entspannend sein wie ein kühles Bett. Außerdem sollten Sie auf Ihre Ernährung achten.

Versuchen Sie, sich nicht im Freien aufzuhalten, wenn die Sonne am höchsten steht (zwischen 11.00 und 15.00 Uhr). Zu dieser Zeit sind die ultravioletten Strahlen der Sonne am stärksten. Des weiteren ist es wichtig, dass Sie Ihre persönlichen Grenzen kennen und anstrengende Aktivitäten vermeiden, wenn es draußen extrem heiß ist. Wenn Sie etwas im Freien tun müssen, versuchen Sie, es in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden zu erledigen, wenn es draußen kühler ist.

In diesem Video werden 5 Tipps vorgestellt, um Ihren Kreislauf in Schwung zu bringen:

Weitere Tipps finden Sie auch auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums.

Vermeidung von Nahrungsmitteln, die die Hitze erhöhen

Bestimmte Lebensmittel können die Körpertemperatur erhöhen und zu einer Überhitzung führen, daher ist es wichtig, sie in den heißen Monaten zu meiden. Meiden oder begrenzen Sie vor allem scharfe Speisen meiden. Sie können Ihren Magen reizen, Ihr Verdauungssystem überfordern und Ihre Körperkerntemperatur erhöhen.

Zuckerhaltige Lebensmittel können einen hohen Blutzuckerspiegel verursachen, der im schlimmsten Fall bis hin zu Diabetes führen kann. Daher sollten Sie allgemein den Zucker in Ihrer Ernährung begrenzen.

Alkoholische Getränke sollten Sie gerade bei heißen Temperaturen wenn überhaupt nur in Maßen genießen. Der Alkohol dehydriert Ihren Körper, ohne dass Sie es merken. Greifen Sie also lieber zu einer Fruchtschorle oder einem alkoholfreien Bier, statt zum Cocktail!

Bleiben Sie im Schatten

Wenn Sie sich im Freien aufhalten, sollten Sie so viel wie möglich im Schatten bleiben, um keine Überhitzung in Kauf zu nehmen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Textilien die Sonnenstrahlen reflektieren und Sie sich dadurch noch heißer fühlen können. Wenn Sie im Garten arbeiten, tragen Sie einen breitkrempigen Hut und leichte Kleidung. Meiden Sie dunkle Farben.

Kaltes Wasser auf die Haut auftragen

Wenn Sie sich überhitzt fühlen und Zugang zu Wasser haben, können Sie es auf Ihre Haut auftragen. Das kühlt den Körper ab und hilft Ihnen, sich zu entspannen. Sie können auch ein nasses Handtuch oder eine kalte Kompresse auf Ihren Hals, die Stirn, Ihre Handgelenke oder Ihren Nacken legen, um Ihre Körpertemperatur zu senken.

Schlussfolgerung

In den Sommermonaten ist es wichtig, viel zu trinken, direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden und sich nicht in überfüllten Räumen aufzuhalten, um Überhitzung und einen Kreislaufzusammenbruch zu vermeiden. Außerdem ist es wichtig, scharfe, fettige, zuckerhaltige und alkoholhaltige Speisen und Getränke zu vermeiden und keine schwere und synthetische Kleidung zu tragen. Stattdessen sollten Sie leichte, natürliche Kleidung tragen, die Ihre Haut atmen lässt, Wasser trinken, bevor Sie durstig werden, und sich im Schatten aufhalten.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner