17. Oktober 2021Beitrag von Sebastian Streit

Das Immunsystem Stärken: Grippe- und Corona-Welle?

Es ist wieder so weit: Die nächste Grippesaison beginnt. Vollkommen unabhängig von Deinen Impfprogrammen als Vorbereitung solltest Du aus unserer Sicht vor allem – auch – Dein Immunsystem stärken. Das Immunsystem ist in den vergangenen Monaten durch Maßnahmen als Nebeneffekt auch geschwächt worden, weil das Grippe-Virus kaum durch die Bevölkerung gegangen ist. Das Immunsystem muss in normalen Zeiten auch trainiert werden. Aktuell kannst Du es lediglich stärken.

Obst und Gemüse – Immunsystem

Dabei helfen traditionell vor allem Obst und Gemüse. So kann die Rote Bete sozusagen Wunder bewirken. Rote Bete versorgt Dich mit Vitamin C, mit Kalium und mit den Vitaminen A und K.

Damit ist Rote Bete nicht nur gegen Viren hilfreich, sondern nebenbei auch noch für die Gesundheit Deiner Zellen und deren Leistungsfähigkeit verantwortlich. Die Einnahme von Roter Bete soll die Fähigkeit fördern, Mitochondrien zu erzeugen. Diese wiederum sind für die Leistungsfähigkeit wie auch die Vitalität unerlässlich.

Zudem gilt die Rote Bete als basenbildend. Damit wird eine Übersäuerung vermieden oder reduziert. Dies wiederum sollte Muskel- und Gelenkbeschwerden reduzieren, Rheuma und Gicht entgegenwirken oder den Stoffwechsel beschleunigen. Auf diese Weise kannst Du wirksam den Fettabbau unterstützen.

Diese Faktoren erhöhen damit nicht nur Dein Wohlbefinden, sondern vor allem auch die Widerstandskraft Deines Immunsystems. Dieses sollte in der Gefahrenabwehr in der Virenzeit besser funktionieren als etwa mit Übergewicht.

Zudem stärkst Du auf diese Weise selbstverständlich auch die Leistungsfähigkeit Deines Körpers insgesamt und bist auch auf Krisensituationen besser eingestellt. Insofern ist die Rote Bete im Gemüseregal Deines Händlers in diesen Wochen eigentlich unverzichtbar.

 

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner