25. November 2022Beitrag von Sina

Gesunde Beeren: Die drei Favoriten

Im Spätsommer und Frühherbst ist die beste Zeit des Jahres um nach schmackhaften gesunden Beeren zu suchen. Besonders in der anstehenden kalten Jahreszeit ist die Zufuhr von Vitaminen unerlässlich, daher stellen wir Ihnen im Folgenden unsere drei Favoriten vor: Diese drei Beeren sind leicht auszumachen, wachsen oft in großen Mengen und sind leicht zu sammeln. Auch im Winter können Sie diese Beeren in Supermärkten frisch oder gefroren erwerben.

Diese gesunden Beeren sollten Sie essen

Gesunde Beeren

Beeren sind laut Definition aus einem einzigen Fruchtknoten hervorragende Schließfrüchte, deren Fruchtwand zumeist saftig ist. Je nach Beerensorte enthalten die Beeren viele Vitamine, unter anderem Vitamin A, C und E sowie Kalium, Calcium Eisen und weitere gesunde Inhaltsstoffe, die sie zu wahren Immonsystemboostern machen.

Wir empfehlen auch im Winter den Verzehr der folgenden drei Beeren.

Brombeeren

Die Frucht der Brombeeren (Rubus fruticosus), sind weit verbreitet, aber sie sind auch süße, schmackhafte und gesunde Beeren. Das sind die besten Beeren, um Ihre Kinder und all Ihre unerfahrenen Freunde an die Futtersuche heranzuführen. Sie sind ein sicherer Ausgangspunkt für diejenigen, die etwas über wilde Lebensmittel lernen möchten. Es ist äußerst schwierig sie mit irgendetwas anderem da draußen in den Wäldern zu verwechseln.

Brombeeren wachsen in einem Gewirr von dornigen Stängeln und breiten sich in alle Richtungen aus.

Die beste Zeit des Jahres zum Pflücken ist zwischen Juli und August. Sie können sie in offenen, sonnigen Gegenden finden.  Brombeeren wachsen wild in wärmeren Südstaaten. Die gesunden Beeren sind jedoch in der Regel klein und der Pflanzenertrag ist im Vergleich zu wärmeren Staaten geringer.

Die Blüten können entweder rosa oder weiß sein. Die Früchte können je nach Art rot oder schwarz sein, wenn sie reif sind.  Dies ist eine schmackhafte Zwischenmahlzeit, die Wanderfreunde bei jeder Gelegenheit gerne zu sich nehmen.

Pflücken Sie die gesunden Beeren. Sie können sie direkt essen. Man kann sie jedoch zu Kuchen, Süßigkeiten und Konfitüren für den Winterkonsum hinzufügen.

Brombeerblätter sind reich an Tannin und bekannt für ihre antibakteriellen Eigenschaften. Sie werden seit der Zeit “der alten Griechen medizinisch” verwendet. Sie wurden zu einem adstringierenden Tee verarbeitet, der gegen Halsschmerzen, Mundgeschwüre, Durchfall und Soor verwendet wird.

Himbeeren

Die Himbeere ist eine der besten gesunden Beeren die man in der Wildnis finden kann. Sie ist eine leicht zu identifizierende Kompositfrucht.  Die Himbeerpflanze ist aufrechter als ihre Vetterin, die Brombeere. Sie hat hölzerne Stängel, und die gleichen Stacheln wie die Brombeere.

Die Pflanzen wachsen zusammen, bilden einen Stand in einem Bereich und haben Blätter mit einer silbergrünen Unterseite. Im Juni werden die gesunden Beeren im Süden und im Juli im Norden gepflückt. Die Früchte lassen sich leicht von dem Pfropfen, an dem die Beeren befestigt sind, trennen.

Viele Bundesstaaten bauen Himbeeren an. Kalifornien, Oregon und Washington sind die Spitzenreiter. Die Himbeere ist eine essbare Wildfrucht. Die Früchte können roh gegessen werden oder zu Marmeladen, Gelees und sogar zu Wein verarbeitet werden.

Die Blätter der gesunden Beere können frisch oder getrocknet in Kräutertees verwendet werden und verleihen ihnen einen adstringierenden Geschmack. Himbeerblätter werden für einige Heilmittel in der Kräutermedizin verwendet. Diese sind für den Wildnisforscher eine ideale Pflückung, da sie 86% Wasser, 12% Kohlenhydrate und etwa 1% Protein enthalten.

Preiselbeeren

Die Preiselbeere (Vaccinium vitis-idaea) ist ein niedrig wachsender, sich ausbreitender immergrüner Strauch. Er ist leicht an seinen glänzenden, ovalen Blättern zu erkennen, die an den Rändern umgebogen sind und auf der Unterseite heller sind. Die 3. gesunde Beere ist in der gesamten nördlichen Hemisphäre von Europa und Asien bis Nordamerika zu finden.

Die gesunden Beeren werden, obwohl der Geschmack nicht sehr gut ist,  meiner Meinung nach wegen ihrer medizinischen Verwendung geschätzt. Die Ureinwohner Nordamerikas nutzten sie ausgiebig.  Die reifen Beeren wurden zur Behandlung von Halsschmerzen und entzündeten Mandeln verwendet. Als adstringierende Infusion kann sie als Heilmittel bei Hämorrhoiden und Strangurie eingesetzt werden.

Zum Ernten der Beeren

Das Ausgraben von Wurzeln und anderen Pflanzen mit unterirdischen Speicherorganen kann eine mühsame Arbeit sein. Anfänger sollten sich an das halten was sie leicht identifizieren und sammeln können. Die essbaren Beeren erfordern wenig bis gar keine Verarbeitung und können leicht als Marmelade, Gelee oder Leder konserviert werden.

Viele der einheimischen Beeren werden von der Mehrheit der Menschen irgendwie übersehen, obwohl die gleichen Leute sie in den Lebensmittelgeschäften kaufen.

Diese gesunden Beeren sind großartige, schmackhafte Früchte, die kostenlos erhältlich sind. Sie sollten sich die Zeit nehmen sie ausfindig zu machen. Die Beeren sind sehr nahrhaft mit einem hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralien und anderen Mikronährstoffen. In dieser Konzentration sind die Vitamine in anderen Früchten kaum zu finden.

Betrachtet man diese Früchte aus einer historischen Perspektive waren die Beeren über die Jahrhunderte hinweg wichtige Nahrungsmittel für die Menschen. Insbesondere für diejenigen, die nicht auf landwirtschaftliche Nutzpflanzen angewiesen sind.

Aus einer Überlebensperspektive betrachtet werden diese Beeren Ihre Ernährung bereichern. Einige davon sind auch in den Wintermonaten überlebenswichtig.

Abschließend

Wir befinden die in diesem Artikel aufgeführten gesunden Beeren die besten Beeren, die Sie für eine vitaminreiche Ernährung zu sich nehmen sollten. Auch wenn der Geschmack mancher Früchte für Sie vielleicht nicht durchweg angenehm ist, haben viele Beeren auch medizinische Anwendungen die nützlich sein können.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner