Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
15. Januar 2022Beitrag von Dieter B.

Die Krisenliste für Dein Heim

Es gibt Dinge, die Du auch ohne konkrete Bedrohung durch eine akute Krise stets zu Hause aufbewahren solltest – damit Du in einer möglichen Störsituation gut genug geschützt bist. Eine solche Liste möchten wir Dir hier zur Verfügung stellen.

Die Heim-Krisenliste sicheres haus

  • Streichhölzer und Feuerzeug solltest, nein musst Du für Licht und Wärme-Quellen stets zu Hause haben.
  • Behälter für alles. Wir wissen, dass Wasser ein knappes Gut ist. Selbst wenn Du an einem Bach wohnst, solltest Du jedoch schlicht Behälter haben – wie wolltest Du das Wasser ansonsten nach Hause bringen? Behälter sind nicht nur als Transportmittel wichtig, sondern auch als Speicherort. Deshalb benötigst Du zahlreiche solcher Behälter.
  • Brennholz: In Ost-Berlin fiel vor kurzer Zeit der Strom für mehrere Stunden aus, es wurde kalt: Was passiert, wenn dieser Zustand länger andauert? Brennholz, das Du im Garten oder am besten in einem eigenen Kamin verwenden hast, sollte niemals bei Dir vergriffen sein.
  • Wasserfilter: Wenn Du kein Wasser mehr aus dem Hahn entnehmen kannst – weil keines kommt oder weil gewarnt wird -, musst Du Dich auf die Suche machen. Waser, das Du „findest“, solltest Du stets filtern. Wasserreinigungstabletten sind eine sinnvolle Möglichkeit.
  • Werkzeug: Du wirst stets einen ganzen Werkzeugkasten benötigen, um entweder selbst oder durch einen Helfer Türen, Fenster, Rohre, Heizungen und so fort reparieren lassen zu können.
  • Zudem empfehlen wir Müllbeutel und andere Plastikbeutel zum Transport und zum Abdichten.
  • Neben Lebensmitteln benötigst Du stets einen vollständigen Erste-Hilfe-Koffer.
  • Wir empfehlen zudem ein netzunabhängiges Radio, um einen Empfang von Nachrichten sicherstellen zu können.
  • Außerdem benötigst Du Dosenöffner und ein Taschenmesser, das zusätzliche Hilfsmittel bereitstellt.
  • Wichtig ist, dass Du eine Ersatzbrille zu Hause hast, falls Du Brillen tragen musst. Ersatzbrillen können im Zweifel für diesen Zweck auch Brillen aus dem Supermarkt in Deiner Stärke sein.
  • Neben Lebensmitteln solltest Du zudem für ausreichend warme Kleidung und Bettwäsche sorgen.
  • Last but not least empfehlen wir Fahrräder oder zumindest ein Fahrrad: wenn Autos nicht mehr betankt werden können, benötigst Du ein Fortbewegungsmittel.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner