1. September 2021Beitrag von David

Diese Dinge solltest Du niemals wegwerfen

Uns geht es aktuell allgemein bestens. Dennoch leben wir in einer Überflussgesellschaft, die zu viel wegwirft. Du solltest schon heute wissen, wie Du Dinge, die zahlreiche Menschen einfach wegwerfen, weiter verwenden kannst. Du sparst Zeit und Geld – und kannst auf diese Weise auch für Krisenzeiten bereits trainieren.

Niemals wegwerfen

Früher war es unüblich, Essensreste einfach wegzuwerfen. Der berühmte Schweineeimer, „für die Schweine“, nahm alles auf. Du solltest dies auch heute noch beherzigen. Wenn Du Essen kochst, dann solltest Du die Essensreste (Gemüse und Co.) aufbewahren und kompostieren. Solche Behälter sind Tüten oder Eimer. Aus dem Kompost wird sukzessive Pflanzennahrung, mit der Du wiederum Deinen Garten einfach und nährstoffreich düngen kannst.

Spezielle Reste sind etwa Zitronen und ähnliche Produkte

Dies sind also Limetten oder auch Orangen, die Du schälst. Diese Schalen und sonstige Reste sammelst Du einfach in Deiner Küche in der Spüle. Sie werden damit sowohl als kleine Reiniger nutzbar, die Kalkreste angreifen als auch als Duftmittel für die Spüle.

Werfe zudem keine Glasbehälter weg. Glas ist kostbar, weil es eigens hergestellt und auch transportiert werden müssen. Zahlreiche  Produkte werden in Gläsern verkauft. Dies sind Marmeladen, das berühmte Nutella und Co. Die Gläser werden ausgespült, am besten in einer ansonsten nicht vollständig gefüllten Spülmaschine. Dann verwendest Du sie inklusive Deckel als Lagergefäße für Käse, für Saucen etc.

Auch Plastik kannst Du sparen. Wenn Butter oder Margarine im Plastiktöpfchen geliefert werden, kannst Du diese Töpfchen einfach ausspülen und als Behälter nutzen. Diese Behälter sind sowohl für das Büro praktisch, vor allem aber für die Bevorratung: Margarine-Behälter etc. sind ideal, um große Lebensmittelmengen zu portionieren und einzufrieren. Damit sparst Du – durch die große Zubereitungsmenge – massiv an Energie.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner