Liebe Leser, 

wir haben an der Stelle ja jüngst – siehe hier – über die Wasserkrise in Chile berichtet. Weitab von der massenmedialen Berichterstattung sterben dort derzeit tausende Tiere aufgrund Wassermangels. Dürre Folgen: Das ist die bittere Wahrheit. 

Dürre Folgen: Was die Wassernot verändert

Die globale Dürre zeitigt aber auch auf dem afrikanischen extrem negative Konsequenzen. Binnen vier Wochen sind diversen Berichten zufolge allein im Krisenland Simbabwe mehr als 55 Elefanten umgekommen. Die Tiere seien den Verantwortlichen zufolge durch Wassermangel und Hunger verendet. Das Wasser sei so knapp, dass vor Ort alle verzweifelt auf Regen hoffen und warten würden. Zudem warnte die UNO vor den dramatischen Folgen der Dürre für die Menschen. Aktuellen Schätzungen, genauer gesagt Prognosen der Vereinten Nationen zufolge, werden wohl mehr als 5,5 Millionen Menschen in Simbabwe zu Beginn des Jahres 2020 keinen Zugang zu genügend Nahrungsmitteln mehr haben. Schon jetzt gelte das für mehr als 3,5 Millionen Menschen. 

Die dramatische Situation Chiles wird in folgendem Video sehr deutlich:

Extreme Wassernot auch in Teilen Chinas 

Aber nicht nur auf dem afrikanischen Kontinent, sondern auch in Asien, sprich in China müssen die Menschen unter der außergewöhnlichen Trockenheit leiden. Seit August diesen Jahres ist es in der südostchinesischen Provinz Jiangxi ungewöhnlich heiß und trocken zugleich. Im Durchschnitt ist hier das Niederschlagvolumen 90 Prozent geringer als zur gleichen Zeit in früheren Jahren. Das führte dazu, dass der Stausee Shantang großteils ausgetrocknet ist. Jüngsten offiziellen Statistiken zufolge sind allein in dieser Provinz fast 4,4 Millionen Menschen von der extremen Dürre betroffen. Davon benötigen etwa eine Million Menschen Hilfe zum Leben und 659.000 Menschen leiden an Wasserknappheit. 

Ja, unter dem Strich ist die weltweite Wassernot weit gravierender als gedacht. Und auch wir in deutschen Landen sollten die Thematik keinesfalls unterschätzen. Und, wir können uns nur wiederholen: der ureigene Wasservorrat sollte Ihnen immer zur Verfügung stehen. Mehr Tipps zum Thema finden Sie in diesem Artikel.

Kommentar verfassen