Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
26. Februar 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Ein Kurzwellenradio kann Preppern Seelenfrieden geben

Einer dieser modernen Kriegsschauplätze ist der Äther, über den die Nationen versuchen, die Weltmeinung zu beeinflussen. Fast jede Nation auf der Erde nutzt Kurzwellenradioprogramme, um ihre Ansichten und Werte dem Rest der Welt zu vermitteln.

Der Krieg über den Äther

Der Kurzwellenrundfunk ist so effektiv, dass viele Nationen ihn als Bedrohung für ihre Stabilität ansehen. Die sowjetische Störung der Sendungen von Voice Of America und Radio Free Europe veranschaulicht diesen Punkt.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Tipps beim Tomaten Anbau

Dieser “Krieg der Wellen”, der sich täglich abspielt, verschafft jedem, der einen Kurzwellenempfänger besitzt, Zugang zu einer Welt von Informationen und Ansichten, die normalerweise nicht in den lokalen Fernseh- und Radioprogrammen zu hören sind. Für Überlebenskünstler, die aufgrund der Natur ihres Glaubens versuchen müssen, mit den sich schnell ändernden Weltereignissen Schritt zu halten, eröffnet das Kurzwellenradio eine ganz neue Welt aktueller Informationen, die für die Überlebensplanung von unschätzbarem Wert sein können.

Wir alle haben schon die Erfahrung gemacht, einen Radiosender im Autoradio zu hören und zu bemerken, dass das Signal immer schwächer wird, je weiter man sich von der Radiostation entfernt. Abhängig von der Leistung des Senders kann diese Signalabschwächung in einer Entfernung von 20 bis 100 Meilen von der Radiostation auftreten. Wie also überwinden internationale Kurzwellenradiosendungen, die Tausende von Kilometern zurücklegen müssen, dieses Problem?

Wie der Kurzwellenfunk funktioniert

Kurzwellenradiosignale verwenden amplitudenmodulierte (AM) Wellen, wie normale, alltägliche AM-Radiosender auch. Das Kurzwellensignal arbeitet jedoch mit einer viel höheren Frequenz (Anzahl der Wellen pro Sekunde) als das normale AM-Radiosignal.

Kurzwellensendungen werden auf Frequenzen im Bereich von 3 bis 30 Megahertz (1 MHz = 1 Million Wellen pro Sekunde) ausgestrahlt, während normale AM-Sendungen im Bereich von 540 bis 1600 KiloHertz (1 kHz = 1 Tausend Wellen pro Sekunde) zu finden sind.

Normale AM-Radiosender arbeiten innerhalb der “Sichtlinie” vom Sender zu Ihrem Empfänger. Je weiter Sie sich vom Sender entfernen, desto stärker werden die Auswirkungen der Erdkrümmung, bis Sie schließlich die Sichtlinie (und das Signal) zwischen dem Sender und Ihrem Empfänger verlieren.

Kurzwellensender können wegen der großen Entfernungen nicht auf der Basis der Sichtlinie arbeiten. Stattdessen nutzen Kurzwellensender den elektrisch geladenen Teil der oberen Erdatmosphäre, die so genannte Ionosphäre, als Reflektor für ihre Signale.

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Die Ionosphäre erstreckt sich von etwa 60 bis 300 Meilen über der Erdoberfläche. Durch die Nutzung dieses “Bounce”-Phänomens sind Rundfunkanstalten in der Lage, ihre Signale in ausgewählte Bereiche zu strahlen, die viele tausend Kilometer entfernt sind.

Durch das Abprallen von Funksignalen von der Ionosphäre werden die Signale Interferenzen ausgesetzt, die in der Ionosphäre selbst entstehen. Sonnenflecken, Sonnenstrahlung und andere interferenzerzeugende Phänomene sowie die Tages- und Jahreszeit und die Wetterbedingungen beeinflussen die Qualität des empfangenen Kurzwellensignals.

Kurzwellenempfänger, Antennen

Alteingesessene haben das Bild vom Kurzwellenradio als sperrig, schwer abstimmbar und ziemlich teuer. Die neue Generation von leichten, mikroprozessorgesteuerten, digital abgestimmten Kurzwellenempfängern hat mit den Empfängern der Vergangenheit nur noch wenig gemeinsam.

Aktuelle Modelle von Markenkurzwellenempfängern, von tragbaren Geräten im Taschenbuchformat bis hin zu hochentwickelten Tischgeräten, sind zu Preisen von unter 50 bis über 1.000 Dollar erhältlich. Die meisten Modelle, einschließlich der preisgünstigeren Geräte, empfangen auch Standard-AM-FM-Sendungen.
Im Laufe der Jahre war einer der größten Nachteile des Kurzwellenhörens die Schwierigkeit, die Sendefrequenz eines bestimmten Senders genau einzustellen. Im Gegensatz zum herkömmlichen AM-FM-Radio liegen die Kurzwellensender in der Regel sehr dicht beieinander auf dem Abstimmknopf. Das bedeutet, dass sich die Signale verschiedener Stationen häufig überlagern und sich gegenseitig stören.

Um dies zu kompensieren, muss der Kurzwellenradio-Tuner in der Lage sein, eine bestimmte Frequenz genau abzustimmen und unerwünschte, aber nahe gelegene Signale zu unterdrücken. Ältere Kurzwellenempfänger verwendeten in der Regel ein duales Abstimmsystem, um dieses Problem zu lösen. Der Benutzer stellte zunächst den Haupttuner auf die ungefähre Nähe der gesuchten Frequenz ein und benutzte dann einen Zinken-Tuner, der als Bandspreizungsregler bekannt ist, um den gewünschten Sender einzustellen.

Neuere Kurzwellenempfänger, darunter auch viele der preisgünstigeren tragbaren Geräte, verwenden nun eine digitale Anzeige zur fliegenden Abstimmung. Drehen Sie den Abstimmknopf, oder geben Sie bei einigen Modellen die gewünschte Frequenz über die Tastatur ein, und das Empfängerdisplay zeigt genau an, auf welche Frequenz Sie abgestimmt sind.

Einige der höherpreisigen Geräte bieten auch eine Suchlauffunktion, mit der das Radio kontinuierlich nach Frequenzen sucht, auf denen Sendungen ausgestrahlt werden – eine sehr nützliche Funktion bei einem Kurzwellengerät.
Eine weitere Überlegung für diejenigen, die sich für den Kauf eines Kurzwellenradios interessieren, insbesondere für die Survival-Bewegung, ist die Fähigkeit des Radios, mit Batterien oder Solarladungen zu arbeiten. Alle tragbaren Modelle arbeiten mit internen Batterien, und viele von ihnen haben Adapter, um sie mit normalem Hausstrom oder anderen Lademitteln betreiben zu können. Nicht alle der größeren Tischempfänger können mit Batterien betrieben werden, daher ist es ratsam, mit dem Verkäufer über diese Funktion zu sprechen, wenn Ihnen der Batteriebetrieb wichtig ist.

Mit dem Aufkommen des Mikrochips hat die Empfindlichkeit der Kurzwellenempfänger (die Fähigkeit eines Empfängers, schwache Signale zu empfangen) einen dramatischen Sprung nach vorne gemacht. Die kleineren tragbaren Empfänger haben jetzt eine ebenso gute Empfindlichkeit wie die Tischmodelle.

Alle verfügbaren tragbaren Kurzwellenempfänger sind mit eingebauten Klappantennen ausgestattet. Viele der portablen und alle Tischmodelle verfügen über eine Anschlussmöglichkeit für eine externe Antenne.

Exklusive Checkliste 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Hier klicken

Die Frage nach der besten Antenne für bestimmte Bedingungen ist ein Thema, mit dem sich engagierte Kurzwellenhörer stundenlang beschäftigen können. Für Überlebenszwecke und grundlegende Aufgaben der Nachrichtensammlung wird jedoch die beste Antenne die einfachste sein, sowohl was die Konstruktion als auch die Materialien betrifft.

Dieser Autor hat festgestellt, dass eine einfache Langdrahtantenne ein sehr effektiver Signalsammler ist. Diese Antenne ist einfach zu errichten und sehr preiswert, leistet aber gute Arbeit beim Einfangen schwacher Signale. Sie kann entweder für ein Tischradio zu Hause oder in der Freizeit verwendet werden, oder sie kann als Feldantenne für die Verwendung mit einem tragbaren Empfänger eingerichtet werden.

Die Langdrahtantenne ist eine einzelne Länge von 25 bis 100 Fuß Draht der Stärke 16 bis 10, die zwischen zwei Isolatoren montiert und so hoch wie möglich parallel zum Boden verlegt wird. Ein Zuleitungsdraht der gleichen Stärke wird zum Antennenanschluss eines geerdeten Empfängers geführt. Aus Sicherheitsgründen sollte der Zuleitungsdraht mit einem Blitzableiter verbunden werden, der sowohl den Empfänger als auch den Benutzer im Falle eines Blitzeinschlags in die Antenne schützt.

Eine Variante der Langdrahtantenne, die für Survivalisten von besonderem Wert sein kann, erlaubt den Anschluss des Kurzwellenempfängers an eine Autoantennenanlage. Bei dieser zweckmäßigen Version der Langdrahtantenne wird ein 25 bis 50 Fuß langer Antennendraht an einem Isolator befestigt, der an einem Baum, Zaunpfahl usw. befestigt ist.

Das andere Ende des Antennendrahtes wird an einer Krokodilklemme befestigt, die dann an die Autoradioantenne geklemmt wird. Das Auto sollte direkt geerdet werden. Im Auto wird der Antennendraht vom Autoradio entfernt und in die Antennenbuchse des Kurzwellenempfängers gesteckt. Dieses temporäre Antennensystem ermöglicht dem Überlebenskünstler den Zugang zu internationalen Sendungen, während er sich von seiner Operationsbasis entfernt.
Es gibt viele andere Arten von Antennen, die für den Kurzwellenempfang verwendet werden können. Wenden Sie sich an Ihren örtlichen Radioelektronik-Händler, um detaillierte Informationen und Ideen für viele verschiedene Antennensysteme zu erhalten.

Abhören

Das Durchsuchen der Bänder eines Kurzwellenradios ist fast so, als hätte man ein privates Netzwerk von Nachrichtenreportern, die für einen arbeiten. Bei schnellen Nachrichten, wie z.B. dem sowjetischen Nuklearunfall, liefert die Möglichkeit, die englischsprachigen Sendungen der direkt beteiligten und betroffenen Länder einzustellen, Informationen fast in dem Moment, in dem sie passieren.

Während des sowjetischen Atomunfalls konnten viele Menschen die Entwicklungen in den Ländern verfolgen, die die Sowjetunion unmittelbar umgeben. Zur gleichen Zeit, als Radio Moskau in einem Absatz die Sicherheit versicherte, gaben schwedische, norwegische und deutsche Radiosender Strahlungsintensitäten, die Ausbreitungsrichtung der radioaktiven Wolke sowie Überlebens- und Sicherheitshinweise.

Auch längerfristige Nachrichtenereignisse sind ideal geeignet, um über Kurzwelle verfolgt zu werden. Während des Falklandkriegs war es sowohl lehrreich als auch faszinierend, die unterschiedlichen Beschreibungen desselben Ereignisses über die BBC und den argentinischen Rundfunk zu hören.

Während dieser Zeit sorgte Radio Moskau für einige sehr interessante Hörerlebnisse. Das Signal gehörte zu den stärksten auf den Kurzwellenbändern und der englischsprachige World Service sendete fast 24 Stunden am Tag. Einmal auf Radio Moskau eingestellt, erfuhr der neue Hörer, dass der Kalte Krieg noch nicht der Vergangenheit angehörte. Viel Zeit wurde damit verbracht, die Fehler der USA herauszuarbeiten und gleichzeitig die Tugenden von Mütterchen Russland und ihren Satelliten zu preisen. Die Art und Vehemenz der Sendungen auf Radio Moskau würde auch als guter Indikator für den Grad der Spannungen zwischen den Supermächten dienen.

Für Überlebenskünstler werden Nachrichten und Informationen wahrscheinlich der Hauptgrund sein, in die Welt des Kurzwellenhörens einzusteigen. Es gibt jedoch auch viele andere Arten von Programmen, die auf den Kurzwellenbändern verfügbar sind und sich an eine Vielzahl von Hörern richten.
Sie können zum Beispiel den Berliner Philharmonikern zuhören, wie sie eine Beethoven-Sinfonie auf Radio Deutsche Welle (The Voice Of Germany) spielen, oder Sie können Spanischunterricht mit den Sendungen von Spanish Foreign Radio nehmen. Mit einer Drehung des Wählers können Sie sich auf eines der vielen Hörspiele der BBC (British Broadcasting Company) einstellen.

Abschließend

Kurzwellenradio gibt dem Überlebenskünstler die Möglichkeit, wichtige Informationen entweder für den sofortigen oder späteren Gebrauch zu sammeln. Es erlaubt Ihnen, aktuelle Nachrichten zu verfolgen, oft auf einer “as it’s happening”-Basis. Für diejenigen, die an Bereitschaft glauben, ist rechtzeitige Information essentiell. Kurzwellenübertragungen können liefern.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011503.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer5_Artikeldaten3_Artikelbilder1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer5_Artikeldaten3_Artikelbilder1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Wolfszahn Einhand Survivalmesser mit Flip-Funktion

Ähnliche Artikel

Neu bei uns

WH-7140
WH-7140-4

Lichtbogenanzünder schwarz

WH-7110-Anti-Tracking-Handyhülle.jpg
WH-7110-Anti-Tracking-Handyhuelle.png

Anti Tracking Hülle

WH-7150_Military-Outdoor-Rucksack.jpg
WH-7150_Military-Outdoor-Rucksack-3.jpg

Militär Rucksack, wasserdicht