24. April 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Ein Muss: Ihre Notfall-Dokumentenmappe

Für einen Notfall sollte Sie in Ihrem Haushalt eine Dokumentenmappe aller wichtigen Unterlagen (bzw. beglaubigte Abschriften, Fotokopien) zusammenstellen. So haben Sie alles Notwendige bei sich, wenn Sie das Haus aufgrund eines unvorhergesehenen Umstandes schnell verlassen müssen.

Schreibmaschine schreibt Notfallcheckliste

Sind wichtige Papiere erst verloren gegangen, ist ihre Wiederbeschaffung unter Umständen schwierig oder sogar unmöglich. Das gilt insbesondere in Krisenzeiten in denen vielleicht nichts mehr funktioniert. Der Aufbewahrungsort sollte jedem Familienmitglied bekannt sein, damit Sie schnell reagieren können, wenn es brenzlig wird.

In Ihre Notfall-Dokumentenmappe gehören:

●● Ausweis oder Ausweiskopien (Reisepass, Personalausweis)

●● Impfbuch (Original oder Kopie)

●● Familienurkunden (Geburts-, Heirats-, Sterbeurkunden) bzw. Stammbuch

●● Renten-, Pensions- und Einkommensbescheinigungen

●● Sparbücher, Aktien, Fahrzeugbrief, usw.

●● Versicherungspolicen

●● Zahlungsbelege für Versicherungsprämien, insbesondere Rentenversicherung

●● Zeugnisse

●● Verträge

●● Grundbuchauszüge

●● Testament u.ä.

●● Patientenverfügung/Vollmacht

●● Andere persönlich wichtige Unterlagen

MEIN TIPP
Sie können Duplikate wichtiger Dokumente auch bei Freunden, Verwandten oder Anwälten hinterlegen. Denken Sie aber daran, dass einige Kopien nur dann anerkannt werden, wenn sie amtlich beglaubigt sind.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner