26. Mai 2022Beitrag von David

Eine provisorische Gartendusche ganz einfach selber bauen

Falls Sie mal in eine Situation kommen, wo Sie sich eine Dusche bauen müssen oder sich eine provisorische “Dusche” im Garten bauen möchten, sind Sie hier richtig. Wir zeigen Ihnen heute, wie Sie ganz einfach eine Gartendusche selber bauen können.

Material um eine Gartendusche selber zu bauen

Gartendusche selber bauen

Die Grundlage, um eine Gartendusche selber zu bauen, ist ein Baum, der hoch genug ist. Die Baumhöhe von 2,50 Meter orientiert sich natürlich an Ihrer Körpergröße. Am Ende muss die Konstruktion so hoch sein, dass sogar noch eine Gießkanne herunterhängen kann, unter der Sie sich platzieren.

Also: Suchen Sie für Ihre selbstgebaute Gartendusche einen Baum, dessen Ast, den Sie als Aufhängung verwenden werden, mindestens 2,50 Meter vom Boden entfernt verläuft.

Im nächsten Schritt geht es im Grunde nur noch darum, dass Sie eine Gießkanne aufhängen, die allerdings noch ein Zugseil hat.

Sie benötigen eine Leiter um die Gießkanne an dem Ast für Ihre selbstgebaute Gartendusche aufzuhängen. Als Seil, das Sie um den Griff Ihrer Kanne hängen, können Sie praktisch alle beliebigen Materialien verwenden. Das Seil sollte bezogen auf den Verlauf des Griffes möglichst weit vorne aufgehängt werden. Dann hängt die Kanne bereits schief und Sie müssen nicht mehr viel Kraft aufwenden, um sie entscheidend nach unten zu lenken.

An der Tülle der Kanne bringen Sie noch ein Seil an. Dieses sollte möglichst weit vorne hängen. Dann können Sie von unten an diesem Seil ziehen, um die Kanne in eine noch größere Schrägstellung zu bringen. Damit ist Ihre selbstgebaute Gartendusche auch schon fertig.

Ein kleiner Tipp noch: Sie können die Kanne sogar zur Erwärmung von Wasser nutzen. Dafür müssen Sie die Kanne lediglich schwarz anstreichen. Die Kanne wird dann das Sonnenlicht absorbieren und das Wasser im Zweifel für Sie erwärmen.

Der zweite Tipp: Unter der selbstgebauten Gartendusche sollten Sie eine Holzpalette oder ähnliches aufstellen. Andernfalls wird das Wasser auf dem Boden zur Pfütze. Dies kann Ihren Halt beeinträchtigen.

Besonders elegant wird Ihre selbstgebaute Gartendusche, wenn Sie als Kopf der Gießkanne einen Gießkopf verwenden, der noch Löcher hat. Ansonsten werden Sie mit einem zu massiven Strahl konfrontiert.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner