Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
19. Juni 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Erkenne Dein Gegenüber

Wenn Du Dich in einer Krisensituation befindest, solltest Du wissen, was Dein Gegenüber denkt – „trau, schau, wem“, lautet ein alter deutscher Sinnspruch. Die Augen gelten dabei als Fenster zur Seele, heißt es auch. De Augen verraten viel – oder wir bilden uns dies zumindest ein. Wir werden auf die Blicke Anderer reagieren – deshalb solltest Du wissen, was Augen Dir erzählen können.

Checkliste: Kurzanleitung zum Augen lesen

Dabei ist es wichtig, die Blickrichtungen der Augen zu verstehen und zu deuten.

• Wenn Dein Gegenüber mit den Augen nach links oben sieht, dann wird der Mensch Erinnerungen aus der Vergangenheit vergegenwärtigen. Zumindest versucht Dein Gegenüber, diese Erinnerung abzurufen.

• Wenn Dein Gegenüber mit den Augen nach rechts oben sieht, geht es auch um Bilder. Dein Gegenüber wird versuchen, ein Bild im Kopf zu entwickeln. Dies wird gern als Versuch gedeutet, eine Lüge zu erzählen oder zu verbreiten. Hier werden „Bilder erfunden“ – so jedenfalls eine gängige Interpretation.

• Wenn Dein Gegenüber die Augen nicht nach oben, sondern mittig nach links richtet, geht es um Geräusche. Die Person versucht, akkustische Erinnerungen aufzurufen. Dies kann ein Witz, aber auch eine Ansprache durch Dritte sein. Die Person wird möglicherweise nur „zitieren“ (was sie für genehm hält) und in dem Sinne nicht aufrichtig sein, so eine Deutung.

Erkenne dein Gegenüber: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

• Richtet Dein Gegenüber die Augen mittig nach rechts, geht es gleichfalls um einen Klang. Dies wiederum wird so gedeutet, als würde Dein Gegenüber versuchen, falsche Behauptungen über ein Gespräch mit Dritten zu visualisieren bzw. dann aufzustellen. Kurz gesagt: Die Geschichte über ein Gespräch mit Dritten kann frei erfunden sein.

• Blickt jemand nach links unten, dann gilt dies als Beleg für eine tiefe Auseinandersetzung. Der Mensch wird grübeln, so wird gedeutet. Dein Gegenüber habe Zweifel oder ist in Gedanken versunken.

• Werden die Augen nach unten rechts gerichtet, geht es um die Erinnerung an eine Emotion, die sich aus einer früheren Erfahrung ergibt. Der Mensch versucht, ein gutes Gefühl herzustellen

• Wer Dich geradeaus ansieht, ist aufmerksam – und versucht, schnell sinnliche Informationen aufzunehmen. Für ein Gespräch oder eine Kommunikation sicherlich die beste Voraussetzung.

Erkenne dein Gegenüber: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner