Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
12. Juli 2021Beitrag von Steve

Es kommt stets auf die richtige Survival Ausrüstung an!

Als Folge der massiven Verwerfungen durch die Coronakrise hat sich auch in deutschen Landen der Drang hinaus in die Natur massiv verstärkt. Und in dem Kontext wurde ja auch das Thema „Survival“ selbst bei uns in Deutschland immer beliebter. Leider verstarb der vielleicht berühmteste Vertreter der deutschen Survival-Szene, Herr Rüdiger Nehberg, am 1.4.2020. Nehberg wurde auch „Sir Vival“ genannt.

Minimalistische Ausrüstung

Waldhammer-Tipp des Tages:
Essig überdeckt Körpergeruch in der Wildnis

Eine seiner wohl berühmtesten Expeditionen startete am 31.7.2003. Damals ließ er sich mit einem Hubschrauber inmitten des brasilianischen Urwalds aus 50 Metern abseilen; um all den lebensgefährlichen Widrigkeiten des Regenwaldes zu trotzen. Extrem spartanisch war dabei seine Ausrüstung: Badehose und Messe. Dennoch kehrte er nach 25 Tagen lebendig aus dem Urwald zurück; zwischenzeitlich galt er offiziell als verschollen.

Survival im Fokus

Nehberg schaffte es also, alle gefährlichen Hürden des Urwalds zu überwinden und zu überleben. Ja, beim Survival geht es um Leben, das ÜBERLEBEN. Und zwar an Orten und zu Zeiten, in denen die Umstände deutlich widriger als im „normalen, zivilisierten“ Leben sind. Und das Ganze sollte mit möglichst wenigen, hocheffizienten und hochwertigen Ressourcen gelingen. Herr Nehberg hatte letztlich nur ein Messer dabei. Wir würden keinem raten, selbst in deutschen Landen nur mit einem Messer „bewaffnet“ auf Survival-Tour zu gehen.

Was ist Survival Ausrüstung?

Ohne richtig gute, hochwertige Ausrüstungsgegenstände wird es jedem/r von uns „Normalsterblichen“ schwer fallen, eine Survival Expedition selbst in Deutschland schadlos zu überstehen. Mit Hilfe dieser wird das Überleben in absoluten Notlagen gesichert. An der Stelle sei nur kurz daruf verwiesen, dass ein Mensch kaum länger als drei Tage ohne Wasseraufnahme überleben kann. Und nur wenige wissen, dass die Überlebenschancen mit zu niedriger oder hoher Körpertemperatur oftmals schon nach wenigen Stunden drastisch sinken.

Anders formuliert: es ist also durchaus ratsam, einen Ausrüstungsgegenstand mehr als zu wenig mitzunehmen. Es kommt auch hier auf die Qualität und das Gewicht an. Je schwerer, umso schwieriger gestaltet sich das Fortkommen in der freien Wildbahn. An der Stelle muß jede/r von uns seine eigene Kompromiss-Lösung finden. Ohne wenn und aber. Jeder sollte sich sein eigenes Survival Kit bestmöglich zusammenstellen.

Welche Survival Ausrüstung braucht man in Deutschland?

Einige wenige, ja essenziell wichtige Gegenstände sollten aber selbst bei uns in Deutschland mit auf die eigene Expeditions-Tour. Entscheidend, ja überlebenswichtig dabei ist schon, dass jede/r auch mit der Ausrüstung gut umgehen kann. Anders gesagt: was bringt einem das beste Messer, wenn man nicht vernünfitig damit arbeiten kann?

Noch drastischer formuliert: jede Ausrüstung ist letztlich nur so gut oder schlecht, wie man mit ihr in der Praxis umgehen kann. Gerade für Anfänger gilt: Zeit nehmen und mit jedem Gegenstand in der Zivilisation verschiedene Trockenübungen machen. Wie immer gilt: Übung macht den Survival-Meister!
Schauen wir uns nun Gegenstand für Gegenstand genau an. Den einen oder anderen gibt es bei uns auch im Online Shop.

Survival-Messer

Beginnen wir mit DEM Werkzeug aller Werkzeuge, dem Survival-Messer. Selbst Rüdiger Nehberg kam im Urwald von Brasilien nicht ohne aus. Letztlich sollte man mit dem perfekten Messer viele Tätigkeiten verrichten können:

• kleine Bäume fällen
• Äste absägen
• Schnüre zurechtschneiden
• Stöcke spitzen
• Angreifer abwehren

Das sind nur einige wenige Dinge, die man mit einem wirklich hochwertigen und robusten Messer verrichten kann. Grundsätzlich ist das Messer fast der wichtigste Gegenstand der Survival-Ausrüstung. Denken Sie vor dem Kauf auch an die waffenrechtlichen Vorschriften in Deutschland. Die Messerklinge darf nicht länger als 12 cm sein. Unser Wolfszahn erfüllt jedenfalls die Bedingungen:

https://waldhammer.com/produkt/waldhammer-wolfszahn-einhand-survivalmesser-mit-flip-funktion/

• Hochwertige Säge

Ohne eine gute Säge sollte man keinen längeren Aufenthalt im Wald planen. Die Säge sollte allen voran robust und auch leicht zum Tragen. Schon im Vorfeld muß die Grundsatzentscheidung fallen, welche Säge es denn sein soll.

Eine Bogensäge,
Bügelsäge,
Drahtsäge
Handkettensäge
Klappsäge oder
Spannsäge?

Es ist nicht verkehrt, das auch vorher zu testen. Das machten selbst wir – unsere Wahl fiel dann auf eine relativ leichte Klappsäge. Wählen Sie da auf keinen Fall eine Notfall-Säge; die ist nicht wirklich gut für diese Zwecke verwendbar!

• Feuerstarter und Paracord

Feuerstarter und Paracord gehören auch als wesentliche Bestandteile dazu. Grundsätzlich: um ein Feuer in der Wildnis kommt man kaum herum. Feuer bietet vielfältigen Schutz – vor Kälte und ggf. auch vor wilden Tieren. Zudem kann Essen erwärmt bzw. Wasser abgekocht werden. Also, unter dem Strich sollte jede/r einen guten Feuerstarter dabei haben. Wir haben aber uns da was einfallen lassen und ein Kit mit einem Magnesium Feuerstarter-Set mit Paracord und Diamantschleifer ausgedacht. Der Werkzeugriff bestehend aus einem stabilen Aluminiumgehäuse ist von einem Paracord umgewickelt, welches je nach Bedarf abgewickelt und zum Einsatz kommen kann. Zur Befestigung an Rucksack oder Ausrüstung dient der mitgelieferte Karabinerhaken an Nylonschnur. Sehen Sie selbst:

https://waldhammer.com/produkt/feuerstarter-set-survival/

• Multifunktions-Werkzeug

Survival Ausrüstung: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Natürlich darf auch ein Multifunktions-Werkzeug, am besten im Kreditkartenformat, nicht fehlen. Hier haben wir auch ein sehr wertiges Produkt zur Hand. Und zwar einen Dosenöffner, Messer, Schraubendreher, Lineal, Flaschenöffner, 4-Positionen-Schlüssel, Flügelschraubendreher, Säge, Wasserkompass, 2-Positionen-Schlüssel, Schlüsselanhänger zugleich.
Das 11 in 1 Multiwerkzeug besteht zu 100% aus Chirurgen-Stahl. Haltbar, rostfrei und unzerstörbar:

https://waldhammer.com/produkt/multitool-kreditkartengadget/

• Pfeife

Meist wird die Pfeife als nicht wirklich wichtig erachtet. Dennoch kann Sie Leben retten. Ein Notruf kann so auf akustischem Wege abgesetzt werden. In einer Notlage versagt oftmals zu allem Übel auch die Stimme. Es ist eher ratsam, eine Pfeife aus Kunststoff zu nehmen. Die ist leicht und kann um den Hals getragen werden.

• Sonnenspiegel

Manchmal kann einem auch keine noch so laute Pfeile helfen. ABER – ein Sonnenspiegel (Rettungsspiegel) kann Licht über sehr weite Strecken reflektieren. Vielleicht sieht das dann ja ein potentieller Retter. Oft gibt es Pfeife und Spiegel auch in einer Kombi-Lösung zu erstehen.

• Taktischer Stift

Ein weiterer Alleskönner ist ein Tactical Pen. Der kann nicht nur schreiben, sondern ist vielfältig einsetzbar; insbesondere zur Selbstverteidigung. Ein Top-Produkt gibt es hier:

https://waldhammer.com/produkt/eichbach-taktischer-stift/

• Kompass und Karte

Kompass und gute Landkarte müssen auch immer dabei sein. Trainieren Sie vorher den richtigen Umgang mit Karte und Kompass. Das ist oftmals der große Schwachpunkt. Wenn Sie sich einen Kompass anschaffen: achten Sie auf ein hochwertiges Produkt, und beim Kartenmaterial auch. Sicher ist sicher.

• LED Taschenlampe

Also, ohne eine absolut hochwertige LED Taschenlampe geht gar nichts. Und hier können wir in Sachen Survival nur ein Produkt jedem/r ans Herz legen. Unsere Super-Effiziente 500 Lumen LED Strahler – Taschenlampe. Die unglaublich helle Taschenlampe garantiert 25.000 Stunden volle Funktionsfähigkeit. Sie müssen die LED nie austauschen und nie Angst haben, dass Ihr taktische Leuchte Sie im Stich lässt. Wir haben die Lampe extra so herstellen lassen, dass sie unter allen Bedingungen bestens funktioniert. Die Leuchte arbeitet perfekt bei Regen, Schnee oder in Notsituationen. Sie kann auch unter Wasser genutzt werden. Nähere Infos gibt es hier:

https://waldhammer.com/produkt/waldhammer-taktische-taschenlampe-lichtmeister-500/

• Paracord Überlebensarmband

Ein Überlebensarmband aus Paracord gehört auch zur Ausrüstung. Das Armband kann ferner aufgelöst und zum Seil umfunktioniert werden.

• Notfalldecke

Last but not least sollte beim Survival auch eine qualitativ hochwertige Notfalldecke dabei sein. Kaufen Sie sich ein zweiseitiges Modell; das bietet den Vorteil, die Decke als Schutz gegen Hitze bzw. Unterkühlung zugleich zu nutzen.

• Erste-Hilfe-Utensilien

Selbst bei einem kurzen „Survival“-Trip geht es ohne ein gutes Erste-Hilfe-Set nicht. EXTREM wichtig: zunächst die eigenen Kenntnisse auffrischen. Das beste Set nutzt nichts, wenn man es nicht anwenden kann. Für alle Fälle ist auch ein Erste-Hilfe-Taschenbuch sehr ratsam.

• Alles rund ums Wasser

Wer mehr als drei Tage kein Wasser getrunken hat, hat ein massives Problem. Pro Tag sollte es mindestens ein Liter sein. Sicher, Wasser ist relativ schwer. Dennoch sollte man einen Grundvorrat dabei haben. Wenn dieser Vorrat ausgetrunken ist, geht es auf Wassersuche. Ohne hochwertigen Filter geht es nicht, um nicht krank zu werden. Auch hier haben wir vom Filter bis zur Wasserflasche Top-Produkte im Angebot:

https://waldhammer.com/produkt-kategorie/survival-bushcraft/wasseraufbereitung/

• Kleidung und Schuhwerk

Die den Wetterverhältnissen angepasste richtige Kleidung ist ferner unersetzbar. Schutz sollte die Kleidung allen voran vor Unterkühlung (!!!) leisten – das ist die häufigste Todesursache in der Wildnis! Bei der Kleidung empfehlen sich wasserabweisende Materialien – tendenziell eher weniger Baumwollsachen!
Und bei den Schuhen gilt seit jeher: gönnen Sie ihren Füßen gute Qualität!
Und last but not least muß die Ausrüstung ja in den

• Rucksack

Grundsätzlich sollte man zuerst die Ausrüstung kaufen, dann den passenden Rucksack. Wichtig sind hier, dass er auch Brust- und Hüftgurt hat. Zum Beispiel unser beliebter Militär Rucksack:

https://waldhammer.com/produkt/militaer-rucksack-wasserdicht/

Survival Ausrüstung: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

Waldhammer-Taktische-Taschenlampe
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Klappmesser Wolfszahn

Ähnliche Artikel

Neu bei uns