25. August 2021Beitrag von David

Essensreste und Co. clever verwerten

In schwierigen Zeiten musst Du – auch – wissen, wie Du Deine Ressourcen bestmöglichst verwenden kannst. Dazu gehört etwa die Frage, wie Du mit Deinen Essensresten am besten umgehen kannst. Eine Goldgrube dafür ist sogenannter Biomüll, also all das, was früher auf dem Komposthaufen häte landen können. Essensreste bis hin zu Teebeuteln sind vielfältig nutzbar.

Teebeutel nutzen

Bohnen anbauen

Grundsätzlich gilt, dass das, was als Biomüll in der Tonne landet, auch zu Leben erweckt werden kann. Du kannst zum Beispiel Blumen mit Teebeuteln anpflanzen, die Du nicht mehr benötigst.

Du benötigst neben den Teebeuteln lediglich noch Blumensamen. Den Samen setzt Du in den noch feuchten Teebeutel und platzierst den Beutel dann an einem sonnigen Plätzchen, etwa auf der Fensterbank. Dann wartest Du einige Tage und wirst sehen, dass sich die ersten Keime bilden. Den dann keimenden Samen kannst Du praktisch entnehmen und setzt ihn in Erde, also etwa in einen Blumentopf.

Ein anderes Beispiel für die Nutzung von Biomüll sind Möhren. Wenn Du alte Möhren nimmst bzw. deren Ende, benötigst Du für die weitere Anpflanzung nur noch Wasser und einen Teller. Du lässt Wasser in den Teller laufen und legst oder „setzt“ die Enden der alten Möhre darein. Nach einigen Tagen wirst Du feststellen, dass bereits etwas Grün aus der Möhre herauskommt. Die Möhren können nun einfach in Erde verpflanzt werden.

Um noch plastischer zu zeigen, wie einfach das Vorgehen ist: Du kannst sogar Blumen in einem Schwamm anpflanzen – einem klassischen Haushaltsschwamm. Du benötigst nur noch zusätzlich Blumensamen, einen Teller, eine Schüssel und eine Sprühflasche, die Wasser enthält. Dann ritzt Du den Schwamm einige Male etwas ein und legst den Blumensamen in die entstandenen Ritze. Den Schwamm sprühst Du mit der Flasche an diesen Stellen an und legst ihn in den Teller. Die Schüssel verwendest Du als Deckel. Es werden Blumen entstehen, die Du dann in die Erde umpflanzen kannst.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner