Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
19. Januar 2021Beitrag von David

Essentielle Tipps, um Ihr Budget aufzustocken

In diesen schwierigen Zeiten zählt jeder Pfennig, und das wissen die meisten Menschen nur zu gut. Wir können mit älterer Kleidung leben, wir können ein älteres Auto fahren, aber wir müssen Lebensmittel haben. Wasser und Nahrung sind ein Muss für jedes Szenario, das die Zukunft uns beschert, und ohne eine gut gefüllte Vorratskammer sind unsere Überlebenschancen gering.

Einige Prepper sind der Meinung, dass sie im Vergleich zu ihrem durchschnittlichen Nachbarn doppelt so viel zu kämpfen haben, da sie neben den täglichen Lebenshaltungskosten auch ihr Budget für zusätzliche Vorräte strecken müssen. Es gibt einige Tipps, die Ihnen das Leben leichter machen und Ihnen helfen, etwas Geld zu sparen.

Das erste, was Sie tun können, ist, einen Teil Ihres Kleiderbudgets in Lebensmittel umzuwandeln. Überlegen Sie sich, was Sie an Kleidung brauchen und versuchen Sie, es aus den Secondhand-Läden zu besorgen. Ich habe nie verstanden, warum manche Leute 30 Dollar für ein Designer-T-Shirt bezahlen, ich betrachte es als langsamen Selbstmord, wenn Sie zu viel für Kleidung ausgeben.

Wenn man die Ausverkäufe vor der Saison verfolgt, kann man einige wirklich gute Klamotten aus dem Secondhand-Laden bekommen. Einige Secondhand-Läden haben sogar gute Küchenutensilien und robuste Backformen, und es wäre eine Schande, diese Angebote nicht zu nutzen. Wenn Sie weniger für Kleidung und andere Haushaltsgegenstände ausgeben, können Sie ein bisschen mehr Geld in Ihr Lebensmittelbudget stecken. 

Sie können auch Geld sparen, wenn Sie einen Garten anlegen, aus dem Sie all das Gemüse essen können, das Sie normalerweise kaufen würden. Wenn Sie einen guten Ertrag haben, können Sie die Ernte auch für die Wintermonate einmachen. Das Einmachen des von Ihnen angebauten Gemüses ist eine gute Praxis, um Ihre Speisekammer mit schmackhaften Lebensmitteln zu ergänzen. 

Ich habe in einem früheren Artikel darüber geschrieben, was eine Survival-Vorratskammer enthalten sollte und wie ich versuche, jedes Mal, wenn ich Lebensmittel und Vorräte einkaufen gehe, zusätzliche Artikel hinzuzufügen. Die Realität ist, dass Sie ohne einige gut etablierte Regeln am Ende viel mehr ausgeben können, als Sie sollten. 

Hier sind einige grundlegende Tipps, die Sie beim Einkaufen beachten sollten:

Planen Sie, bevor Sie handeln. Sie sollten nicht jedes Mal auf Shoppingtour gehen, wenn Sie etwas kaufen müssen. Sie müssen Ihre Einkaufstouren planen und die Lebensmittelanzeigen auf Ausverkaufsartikel überprüfen. Fahren Sie nicht kreuz und quer durch die Stadt zu allen Geschäften und gehen Sie zu denen, die Sie in einer einzigen Fahrt besuchen können. Dadurch sparen Sie auch Benzingeld. 

Planen Sie Ihren zukünftigen Bedarf voraus. Wenn Sie wissen, dass Sie bestimmte Artikel zu einem späteren Zeitpunkt benötigen werden, suchen Sie früher danach, um einen besseren Preis zu erzielen. Sie wissen nie, wann Sie diese Artikel im Angebot finden. 

Eine Lebensmittelliste ist ein Muss. Verlassen Sie niemals das Haus ohne eine Einkaufsliste, sonst werden Sie den ganzen Laden durchwühlen, ohne es zu wissen. Die Marketingstrategie der Geschäfte, das Farbmuster und die Art und Weise, wie sie die Waren ausstellen, sollen Sie dazu bringen, mehr zu kaufen. Schreiben Sie die Artikel auf, die Ihnen fast ausgehen, schauen Sie auf Ihre Liste und halten Sie sich daran. 

Planen Sie Ihre Menüs, bevor Sie in den Laden gehen. Sie werden Geld sparen, wenn Sie Mahlzeiten für eine Woche planen und dabei auch die Reste verwenden. Ein Verkaufsartikel von letzter Woche wird Teil des Menüs der nächsten Woche sein. Es ist besser, alles zu planen, als zu gehen: “Heute Abend bestellen wir wohl eine Pizza”. 

Waldhammer-Tipp des Tages:
Die richtigen Schuhe für jede Wetterlage

Verwenden Sie Coupons, sie werden Ihnen Geld sparen. Schauen Sie in Ihren lokalen Zeitungen, Zeitschriften und vor allem im Internet nach. Benutzen Sie die Seiten, bei denen Sie die Coupons sofort ausdrucken können und nicht die, die

die zusätzliche Schritte erfordern, durch Linkbaits. Erkundigen Sie sich bei den Geschäften, in denen Sie regelmäßig einkaufen, da diese vielleicht sogar eine Website haben, die Gutscheine anbietet.  

Gehen Sie niemals mit hungrigem Magen einkaufen. Wenn Sie hungrig in die Geschäfte gehen, werden Sie nicht in der Lage sein, all den Angeboten und den leckeren Lebensmitteln zu widerstehen, mit denen Sie bombardiert werden. Sie werden impulsiv kaufen und Sie werden viel kaufen. Wenn Sie essen, bevor Sie in den Laden gehen, werden Sie in der Lage sein, rationaler zu handeln und sich an die Liste zu halten, die Sie gemacht haben.  

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Gehen Sie nur einmal in der Woche Lebensmittel einkaufen. Sehen Sie es so: Je weniger Sie einkaufen gehen, desto besser sind Ihre Chancen, Impulskäufe zu begrenzen. Wählen Sie einen Tag, der in Ihren Zeitplan passt, und gehen Sie einkaufen, sobald Sie Ihre Einkaufsliste erstellt und Ihre Auswahl bewertet haben. Wenn Sie in einem Geschäft einkaufen müssen, das weit von Ihrem Standort entfernt ist, gehen Sie einmal im Monat für die Artikel, die Sie nur dort bekommen können.

Ihr Telefon hat einen Taschenrechner, benutzen Sie ihn. Überprüfen Sie Produkte auf den Preis pro Unze, da die größte Größe nicht immer die günstigste pro Unze ist. Es gibt alle Arten von Werbeaktionen, die Sie beachten müssen, einige sind zu Ihren Gunsten, andere nicht. Berechnen Sie immer den Preis, um sicherzustellen, dass Sie nicht zu viel ausgeben.

Es gibt auch diese wunderbaren “Sonderangebote”, bei denen der Laden einen Fehler macht und den Preis falsch ausweist oder sie rechnen nicht nach und Sie zahlen am Ende viel weniger, als das Produkt wert ist.  Kaufen Sie keine Lebensmittel, die in großen Behältern verpackt sind, wenn sie billiger erscheinen, Sie werden am Ende etwas wegwerfen, wenn Sie nicht alles essen können.

Kaufen Sie in der Saison, um billiger zu kaufen. Obst und Gemüse haben eine bestimmte Saison und die Preise sind zu dieser Zeit deutlich niedriger und die Qualität höher. Wenn Sie vermehrt mit dem Einmachen beginnen wollen und Sie Heißhunger auf frische Äpfel haben, versuchen Sie es zur Hauptsaison, wenn der Preis in Ihrer Gegend am besten ist.

Kaufen Sie nur lokal und beschränken Sie sich auf das, was angebaut wird, ohne per Schiff oder Flugzeug verschifft zu werden. Backwaren haben ebenfalls Saison und es ist am besten, sie in den Monaten vor Weihnachten zu kaufen. Das Gleiche gilt für andere Produkte wie Truthahn und Süßkartoffeln. Versuchen Sie, mehr zu kaufen, als Sie für Thanksgiving verbrauchen können, und bewahren Sie es für den späteren Gebrauch auf.

Kaufen Sie in großen Mengen. Alles, was Sie brauchen und was in loser Schüttung erhältlich ist, sollte Ihre erste Wahl sein. Sobald Sie die gewünschte Menge gekauft haben, können Sie sie zu Hause in einen stabilen Behälter umfüllen. Es gibt keinen Grund, Geld für die Verpackung auszugeben, es sei denn, Sie planen eine bestimmte Verwendung für diesen Behälter. 

Vermeiden Sie den Kauf von Fertiggerichten. Warum versuchen Sie nicht, es selbst zu kochen? Es wird billiger, schmackhafter und gesünder sein. Kaufen Sie trockene Bohnen und kochen Sie sie, anstatt Bohnen aus der Dose zu verwenden. Kaufen Sie keine Spaghettisauce, verwenden Sie die Tomaten aus Ihrem Garten und machen Sie Ihre eigene Sauce. Sie sollten jedes Mal kochen, wenn Sie die Gelegenheit dazu haben, vor allem, weil Kochen eine Fähigkeit ist, die man entwickeln muss und die Ihnen auf lange Sicht Geld spart.

Benutzen Sie keine Kreditkarte, um Lebensmittel zu kaufen. Wenn Sie sie nicht jeden Monat abbezahlen, werden die Zinsen, die Sie für die Schulden zahlen, Ihre Lebensmittel teurer machen. Was Sie bei einem Artikel gespart haben, geht durch Zinszahlungen, die sich summieren, völlig verloren.

Kaufen Sie in großen Mengen und verpacken Sie neu. Sie können Geld sparen, indem Sie große Fleischpakete kaufen und sie in kleinere Portionen umpacken oder ein leckeres Dörrfleisch zubereiten (hier erfahren Sie, wie es geht). Einige Geschäfte verkaufen manchmal große, ungeschnittene Fleischstücke und schneiden sie nach Ihren Wünschen zu; Sie müssen sie nur noch mit nach Hause nehmen und verpacken. Sie können kreativ sein und im Voraus entscheiden, was Sie mit dem zusätzlichen Essen machen können.

Bevorraten Sie sich, wenn es einen Ausverkauf gibt. Bevorraten Sie sich mit den Artikeln, die Sie regelmäßig brauchen und verwenden, wenn es einen Ausverkauf gibt, und Sie werden Geld sparen. Sie sollten auch Ihr eigenes System einrichten, wie Sie mit Ausverkäufen umgehen. Ich habe ein “Notverkaufs”-Bardepot, das ich nur für Verkaufszeiten aufbewahre. Ich fülle es auf, wann immer ich kann, und rühre es nicht an, es sei denn, ich habe einen Verkauf entdeckt. 

Bilden Sie eine freundliche Nachschlagegruppe. Sie haben sicherlich Freunde, die Sie angerufen haben, um Sie wissen zu lassen, dass Ihr Lieblingsbier im Angebot ist. Wie wäre es, wenn Sie das Gleiche für Ihre anderen Vorräte tun? Wenn Sie Freunde oder Nachbarn haben, die sich mit dem Thema Vorsorge beschäftigen, können Sie mit ihnen diskutieren und Einkaufstipps austauschen und die Vorteile von Ausverkäufen nutzen. Sie können gemeinsam größere Mengen kaufen und sie anschließend aufteilen.  Für eine verkaufte Kiste bekommen Sie 12 oder sogar 24 Dosen dieses Artikels. Wenn Sie nicht alles brauchen, können Sie es aufteilen und auf diese Weise spart jeder. 

Vergessen Sie nicht auf kostenlose Lebensmittel. Sie können in Ihrer Gemeinde Obstbäume finden, die der Besitzer nicht abpflücken möchte und die Früchte verwenden. Einige werden sich freuen, wenn Sie sie pflücken dürfen, da sie dann nicht die faulen Früchte vom Boden auflesen müssen. Eine weitere Quelle für kostenlose Nahrung ist wildes Essen, Sie können nach Fleisch jagen oder wildes Gemüse und Früchte sammeln. Es hängt alles von der Gegend ab, in der Sie leben, und von Ihrem Wissen (finden Sie in diesem Artikel heraus, was Sie im Sommer ernten können). Sie müssen nur rausgehen und es finden. 

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

Waldhammer-Taktische-Taschenlampe
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Klappmesser Wolfszahn

Ähnliche Artikel

Neu bei uns