Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
29. April 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Fallen bauen

Wenn Sie auf Nahrungsmittelsuche sind, benötigen Sie im Fallen. Solche Fallen zu Bauen ist mit etwas Übung auch ohne nennenswerte Vorkenntnisse möglich.

Fallen bauen – leicht gemacht

Dabei sollten Sie generell beachten, dass solche Fallen – wenn sie denn effizient sein sollen – zumindest zweimal täglich zu kontrollieren sind. Ansonsten müssen Sie damit rechnen, dass etwa Raubtiere sich bei Ihnen bedienen oder umgekehrt Tiere, die noch nicht gestorben sind, elendig leiden müssen.

Zu den Selbstauslösenden Fallen, bei denen Sie nichts mehr unternehmen müssen, zählen:

o Schlingfallen, d. h. Fuß- oder Handschlingen

o Schlagfallen, wie sie etwa Mause- oder Rattenfallen sind oder auch Tellereisen, die sie in Preppershops durchaus kaufen können.

o Fallgruben, die bedeckt werden

o Netzfallen, bei denen nach Auslösung ein Netz fällt und das Tier sich im Netz verfängt

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

o Giftfallen: Dies können etwa Köderboxen sein.

Sie können auch solche Fallen so konstruieren, dass Sie diese per Hand auslösen. Das hätte den Vorteile, dass Sie vor Ort sind und andere Tiere sich an Ihren Opfern nicht selbst bedienen können.

Achten Sie bei der Wahl des Ortes der Fallen darauf, dass Sie Wildpfade finden, auf denen sich tatsächlich Wild bewegt. Vor belebten Höhlen oder vor einem Bau können Sie die Fallen gleichfalls aufstellen. Zudem können Sie auch Futterstellen suchen, die wiederum Tiere selbst nach Nahrung suchen. Solche Futterstellen können Sie selbstverständlich auch selbst anlegen, um eine künstliche Falle zu erzeugen.

Wichtig ist vor allem, die Fallen sowohl optisch wie auch olfaktorisch (für die Nase) zu tarnen. Die Wirkung von Gerüchen wird oft unterschätzt.

Warten und / oder reparieren Sie die Fallen hinreichend oft.

Ködern Sie die Tiere mit Lockstoffen. Dafür eignen sich sowohl Innereien, aber auch andere Teile wie auch Fell von toten Tieren.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner