27. Dezember 2021Beitrag von Steve

Feuer glimmen lassen

Feuer zählt zu den wichtigsten Kulturtechniken der Menschheitsgeschichte. Solange wir Feuer machen können, haben wir Wärme, Licht und eine Quelle zur Zubereitung von Mahlzeiten. Schließlich hält Feuer uns seit Jahrtausenden wilde Tiere vom Leib. Wenn Du es einmal geschafft hast, ein Feuer zu machen, solltest Du alles dafür tun, es zu bewahren und glimmen zu lassen. Wir geben Dir einige Hinweise dafür.

Feuer glimmen lassen

Es kann lange Zeit dauern, bis Du ein Feuer in Gang setzt. Deshalb ist das bestehende Feuer um ein Vielfaches wertvoller. Dabei helfen Dir Materialien aus der Natur.

  • Sofern es angefangen hat zu regnen, musst Du möglichst eine trockene Unterlage für das Feuer schaffen. Dies kann bereits eine Rindenschicht sein, die Du von umstehenden Bäumen gewinnst. Die Rinde ist die ideale Unterlage.
  • Alternativ helfen auch Steine, sofern diese trocken sind. Die Steine sollten dabei möglichst flach sein und gut aneinander anschließen, damit die Glut nicht nach unten durchrutscht.
  • Auch Äste mit einem großen Durchmesser dienen als feste Unterlage, die zudem nicht so schnell durchbrennen wird. Wenn Du zahlreiche Äste hast, kannst Du diese zudem schichten.
  • Mit Ästen lässt sich zudem ein Dach über dem Feuer aufstellen. Dabei richtest Du die Äste schräg gegeneinander. Je geringer der Abstand ist, desto weniger ist das Feuer den Umweltbedingungen ausgesetzt.

Zudem kannst Du versuchen, das Feuer durch brennbares Material in Gang zu halten. Bäume bieten ggf. sogenannten Zunderschwamm, der am Stamm wächst. Dieser Zunderschwamm sollte möglichst trocken sein. Dafür solltest Du Laubbäume sowie Baumstümpfe absuchen. Den Zunderschwamm zündest Du an einer Ecke an und legst ihn in Dein Feuer bzw. in Deine Glut.

Alternativ gräbst Du ein Loch in den Boden, das zumindest 30 cm tief sein sollte. Die Glut sowie die heiße Asche verbringst Du in dieses Loch und legst dann kleine Hartholzstücke darauf. Das Loch wird mit Gras abgedeckt. Je mehr Hartholzstücke in der heißen Glut liegen, desto sicherer wirst Du anderntags noch Glut finden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner