Fitness-Programm Fasten

Wenn Du Dich draußen bewegen musst, ist Fitness unabdingbar. Die richtige Fitness wird in den meisten Fällen nur über Diätprogramme – als Basis für eine hinreichende Fitness – möglich sein. Es gibt zahlreiche Programme. Es hat sich bewährt, einfach zu Fasten. Wie Du am besten fastest, hängt auch von Deinem Lebensalter ab.

Intervall-Fasten einfach gemacht

Waldhammer-Tipp des Tages:

Die bekannteste Form des Fastens ist das sogenannte Intervall-Fasten. Dabei hat es sich bewährt, wenn Du innerhalb vorgegebener Zeitfenster nichts ist und dann die benötigten Kalorien (sehr grobe Richtschnur 2.000 Kilokalorien pro Tag) innerhalb des erlaubten Zeitfensters zu Dir nimmst.

Wenn Die noch jung bist – bis zu 25 Jahre – dann bewährt sich das 18:6-Programm. Damit kannst du innerhalb von sechs Stunden all das essen, was Du an Kalorien benötigst.

Anzeige

Fitness: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Solltest Du zwischen 26 und 35 Jahren alt sein, dann wird oft genug empfohlen, das Programm 20:4 zu aktivieren. Du solltest dann 20 Stunden lang fasten und lediglich für 4 Stunden Nahrung aufnehmen. In wenigen Wochen solltest Du deutlich abgenommen haben.

Im Alter von 36 bis zu 45 Jahren wird empfohlen, das Programm auf 16:8 umzustellen. Diese Richtlinien sind nur grob und hängen auch davon ab, welchen Aktivitäten Du insgesamt nachgehst. Dabei würdest Du 16 Stunden nichts essen und 8 Stunden Zeit haben, um mit zwei großen Mahlzeiten die benötigten Kalorien aufzunehmen.

Schließlich wird bei Altersstufen von 45 und älter empfohlen, die Mahlzeiten auf 10 Stunden zu verteilen und 14 Stunden lang nicht zu essen.
Allerdings solltest Du Dich nicht nur auf Dein Alter konzentrieren, sondern wie beschrieben die Lebensumstände einbeziehen.

Anzeige

Fitness: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!