21. April 2022Beitrag von Paul Junker

Geringfügige Dinge: Das wird trotzdem wichtig sein

Aktuell dürfen wir nach Angaben des Handelsverbandes (Einzelhändler) davon ausgehen, dass es in Deutschland keine Hamsterkäufe mehr gibt. Stimmt das? Vielleicht – denn die Lieferkrise ist noch lange nicht beendet. Sie sollten sich um all das, was eines Tages knapp werden könnte, rechtzeitig kümmern. Dazu zählen auch scheinbare geringfügige Gegenstände – die in der Krise besonders wichtig werden können.

Geringfügige Dinge an die Sie denken sollten

Geringfügige

Nebensächlich sind Dinge, die keine Nahrungsmittel betreffen, sondern vielmehr Nützlichkeiten, die den Umgang mit Schwierigkeiten erleichtern. Sehen wir uns die mögliche Liste an.

  • Die erste geringfügige Sache ist aus unserer Sicht ein immenser Vorrat an Benzin. Sie benötigen Benzin unmittelbar, wenn es zu einer Flucht kommen sollte. Wer mit Fahrzeugen flüchten möchte oder muss, wird in einer solchen Situation nicht zwangsläufig darauf setzen können, dass die Tankstellen noch liefern bzw. Vorräte bereit halten.
  • Achten Sie auf die Haltbarkeit: Benzin ist nicht unendlich lange haltbar. Dennoch sollten Sie hinreichend viele Kanister vorrätig halten. Dabei haben wir an derer Stelle schon darauf verwiesen, dass Sie sich um die Haltbarkeit selbst kümmern können. Es gibt Zusatzstoffe, die Benzin haltbarer werden lassen. Außerdem ist die richtige Lagerung des Benzins nicht nebensächlich. In diesem Blogeintrag, erfahren Sie mehr über die richtige Lagerung.
  • Wenn es um Licht und Wärme geht, sind Kerzen unabdingbar. Angesichts der drohenden Energie-Krise müssen wir alle davon ausgehen, dass uns im wahrsten Sinne des Wortes das Licht ausgeht. Das Licht an Smartphones, heute gerne genutzt, wird dann auch schnell nicht mehr zur Verfügung stehen. Daher gilt: Kerzen und Streichhölzer sind geringfügige Gegenstände an die Sie denken sollten.
  • Plastiktüten: Scheinen nebensächlich, aber wichtig – Plastiktüten können Ihnen bei zahllosen kleinen und großen Problemen helfen. Sie dichten allerlei kleine und große Ritzen ab, etwa in Zelten oder etwa in Rucksäcken. Zusätzlich helfen Plastiktüten dabei, Vorräte anzulegen. Sie können Plastiktüten gleichfalls dafür verwenden, sogenannte Eimertoiletten zu bauen: Plastiktüten können Sie ganz einfach in einen solchen Eimer spannen. Daher sind Plastiktüten, so nebensächlich wie sie auch scheinen, ein sehr wichtiges Produkt.
  • Sammeln Sie zudem Eimer, Plastikeimer: Diese, auf den ersten Blick geringfügige Gegenstände, dienen als Behälter für die Vorratsspeicherung, als Tragehilfe und im Zweifel sogar als Wasserspeicher. Plastikeimer werden eines Tages plötzlich vergriffen sein.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner