Liebe Leser,

in der gestrigen Ausgabe – siehe hier haben wir ja allen voran Gold als das Top-Investment für die Ewigkeit vorgestellt. Gold ist und bleibt Geld. Punkt. Gold kaufen: Tipps für den richtigen Erwerb des Edelmetalls verrate ich Ihnen jetzt.

Goldkauf in der Praxis

Wenn Sie sich also für eine bestimmte Anlagemünze oder den Tafelbarren entschieden haben, dann stellt sich die Frage, wo man das Gold kauft. Goldkauf ist und bleibt am Ende auch Vertrauenssache. Es gab in der Vergangenheit und auch heute noch viele Betrüger am Markt, die Investoren mit vermeintlichen Schnäppchen anlocken wollen.

Es ist daher ratsam, nur seriöse und zertifizierte Händler zu konsultieren. Welche Händler das in ihrer näheren Umgebung sind, erfahren Sie hier.

Gold kaufen Tipps: Anonymer Goldkauf bis 9999,99 Euro

Gut ist auch, dass sie zumindest noch bis Ende 2019 Gold beim zertifizierten Händler ihrer Wahl vor Ort im Ladengeschäft als sog. Tafelgeschäft anonym kaufen können. Und zwar bis zu einem Betrag in Höhe von 9.999,99 Euro. Momentan gibt es einen Gesetzentwurf, der die Absenkung dieses Betrags auf 1.999,99 Euro vorsieht.

Anders gesagt, ab 2020 wird dann jeder Goldkauf über 2000 Euro nicht mehr anonym möglich sein und registriert. Die Begehrlichkeiten des immer raffgierigeren Steuerstaats lassen grüßen. Nutzen Sie also jetzt noch die „goldene“ Tafelgeschäft-Chance. Sie sollten beim Kauf auch strategisch vorgehen und bei den zertifizierten Händlern vor Ort die Preise vergleichen. Das kann sich oft lohnen. Wohl gemerkt, der Händler sollte zertifiziert sein.

Einen stets aktuellen Preisvergleich für die beliebteste Goldmünze der Welt, den Krügerrrand aus Südafrika, finden Sie hier.

Last but not least noch einige Anmerkungen zur Goldlagerung. Ähnlich wie bei der eisernen Bargeld- Reserve – siehe hier – ist es ratsam, ihren Goldschatz nicht im Bankschließfach aufzubewahren. Unterschätzen Sie die Geldgier des Staates nicht! Daher ist es sinnvoll, das Gold im versicherten Tresor zu Hause zu verwahren. Reden Sie insofern unbedingt mit Ihrem Versicherungsvertreter. Oft vermitteln Versicherungen auch zertifizierte Tresore! Sprechen Sie aber nur den Vertreter der Versicherung an, dem Sie zu 100 Prozent vertrauen.

Gold kaufen: Tipps für den richtigen Erwerb kennen Sie nun. Beachten Sie außerdem folgendes: Generell sollten Sie über Ihren Goldbesitz schweigen. Nur die allerengsten Familienmitglieder sollten insofern eingeweiht sein. Im wahrsten Sinne ist Schweigen in dem Kontext Gold.

Ja, wer Gold hat, hat immer Geld. Aber auch Silber sollte mit Blick auf die Krisenvorsorge nicht fehlen. Dazu dann in der kommenden Ausgabe mehr.

Kann jemals ein Goldverbot kommen? Erfahren Sie hier mehr zu diesen Spekulationen.

Eine Idee zu “Gold kaufen Tipps: Alles Wichtige zum Erwerb

  1. Pingback: In Kryptowährung investieren: Macht das Sinn? - Waldhammer

Kommentar verfassen