21. Dezember 2021Beitrag von Steve

Goldmünzen: Retten sie Dein Überleben in der Inflation?

Wir haben in einigen Beiträgen bereits auf die steigende Inflation in Deutschland und in der Euro-Zone verwiesen. Dabei stellt sich für Dich die Frage, wie weit und wie lange verschiedene Anlagearten Dich schützen werden. Goldmünzen gelten als probates Mittel gegen die Inflation. Ist dem wirklich so?

Goldmünzen: Das Geheimnis der Inflation

Wir sind davon überzeugt, dass Gold langfristig eine richtige Währung und richtiges Geld darstellen. Gold kannst Du permanent weltweit tauschen und dafür praktisch alle Dienstleistungen und Waren kaufen, die Du benötigst. Das ist die gute Nachricht.

Gold, dies ist eine zweite gute Nachricht, hilft statistisch betrachtet tatsächlich gegen eine Inflationierung der Preise. Über etwa gut 200 Jahre ist der Goldpreis nach Berücksichtigung der Inflationsrate um etwa 1 % pro Jahr gestiegen. Der Wert des Goldes ist also selbst nach Abzug der höheren Preise im Durchschnitt noch einmal höher gewesen.

Die ungünstige Nachricht lautet: Kurzfristig helfen Dir alle diese Überlegungen nichts. Gold ist schwierig zu kalkulieren. Denn der Goldpreis wird in aller Regel nicht an einem für alle zugänglichen Markt gemacht. So wird der Preis regelmäßig in London, in einem Hinterzimmer – allerdings einem offiziellen – gefixt. Beteiligt sind nur wenige Banken.

Die großen Goldpreis-Bewegungen kommen zudem und vor allem von den Zentralbanken. China hat fast unbemerkt über viele Jahre Gold gehortet (und mit dafür gesorgt, dass der Goldpreis in die Höhe ging). Andere Zentralbanken sind zwischenzeitlich in größerer Not und verkaufen das gelbe Edelmetall lieber. Nur wird dies nicht in der Öffentlichkeit diskutiert und wahrscheinlich nicht einmal in jedem Einzelfall mit den Regierungen abgestimmt.

Um es kurz zu machen: Gold ist in der Hand von Zentralbanken, von Fonds und von Geschäftsbanken. Wenn die Inflationierung zunimmt, wird es fraglich sein, wer sein Gold auf den Markt gibt oder gleich ganz zurückhält. Suchen Zentralbanken nach „Geld“, werden sie möglicherweise sogar viel Gold auf den Markt geben – womit der Preis sogar sinken kann. Kurzfristig wird Gold Dich in einer jetzt um sich greifenden Inflation nicht sicher schützen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner