18. April 2022Beitrag von Dieter B.

Hausapotheke direkt aus der Natur

Die beste Hausapotheke kann zumindest nicht vollständig so gut gefüllt sein wie die Naturalien, die Du draußen findest. Die Menschheit hat von jeher die Pflanzen als Heilmittel begriffen, eingesetzt und damit auch für Dich getestet. Du kannst die Pflanzen selbst praktisch überall finden und jederzeit als heilsamen Wirkstoff einsetzen um eine Hausapotheke der Natur zusammenzustellen.

Hausapotheke Natur: Pfefferminz und Eukalyptus

Hausapotheke Natur

Sehr beliebt ist beispielsweise die Pfefferminze, die Du an zahlreichen Stellen findest. Im Zweifel kannst Du mit kostenfreien Bestimmungsapps ein Bild von der Pfefferminze erzeugen und Dich daran orientieren. Wir empfehlen, dass Du die Heilpflanze in normalen Zeiten suchst und nutzt – dies wird sich in anderen Zeiten für Dich auszahlen.

Die Pflanze wird gängigerweise genutzt, um Erkältungen entgegenzuwirken oder gar vorzubeugen. Zudem sind auch Magen-Darm-Beschwerden, teils Kopfschmerzen und schließlich auch Übelkeit – in einigen Fällen – mit Pfefferminze relativ gut zu bekämpfen. Hintergrund sind die sogenannten Gerb- und Bitterstoffe, die Du in der Pflanze findest.

Du findest Pfefferminze des guten Geschmacks wegen schon als Endprodukt in Bonbons, in Form von Salben, in Cremes und sogar als Duftwasser in der – kommerziellen – Sauna. Sie belebt ersichtlich. Deshalb lohnt es sich auch, einen Tee zuzubereiten, mit dem Du die Wirkstoffe der Heilpflanze einmal ausprobierst. Dafür musst Du die Pflanze allerdings ernten, bevor die Blüten wachsen. Die Blätter würden andernfalls wegen der oben beschriebenen Bitterstoffe weitgehend ungenießbar werden.

Du kannst die Pflanze in Töpfen auch selbst sehr gut zu Hause züchten. Die nötigen Samen stellt Dir jede Pflanzenhandlung bereit, oft auch Supermärkte.

Eine Alternative ist Eukalyptus. Diese Pflanze wird oft bei Erkältungskrankheiten oder bei Atemwegsbeschwerden eingesetzt. Du findest die Heilpflanze leider in unseren Breitengeraden selten. Dennoch sind die Produkte, die Du hier kaufen kannst, ausgesprochen wirksam. Du kannst den Duft für Inhalationen verwenden, indem Du Eukalyptus einfach heißem Wasser zufügst und entsprechende Dampfbäder durchführst – den Kopf mit einem Handtuch bedeckt, also über einen solchen Topf beugst.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner