Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
2. August 2021Beitrag von Steve

Haushalts-Zucker: Ein einfacher Überlebenstrick

Eines der wichtigsten Überlebensmittel könnte einfacher Haushalts-Zucker sein. In Gesundheitsratgebern wird Dir vom Haushalts-Zucker abgeraten. Tatsächlich aber ist der Zucker ein Energielieferant, den Du benötigen kannst.

Haushalts-Zucker: Fruktose/Glukose

Wenn Du jemals eine Diät gemacht hast, wirst Du wissen, dass im Zucker Glukose und Fruktose sind, die energiehaltig sind. Zucker ist schon aus diesem Grund in zahlreichen Situationen wichtig.

Zucker kannst Du aber auch verwenden, um damit ein Feuer zu entfachen. Du solltest den Zucker dann mit Kaliumpermanganat und Wasser mischen. Dann benötigst Du nur noch einen Funken oder eine schon existierende Flamme. Schnellstens wirst Du ein Feuer damit entzünden – fast schneller als mit jeder anderen Art und Weise.

Zucker kannst Du zudem als Handseife nutzen. Du musst lediglich etwas Flüssigseife mit dem Zucker vermischen. Die Haut wird gesäubert – und Du wirst sie von unangenehmen Gerüchen befreien können.

Wichtiger ist allerdings der Vorteil, den Zucker bei der Konservierung von Nahrungsmitteln liefert. Der Zucker, den Du zusammen mit dem Lebensmittel in einem Behälter mischen kannst, wird Bakterien abtöten. Dabei kannst Du die unterschiedlichsten Lebensmittel mit dem Zucker „vermischen“. Dies sind sowohl verschiedene Obstsorten wie auch Fleisch und Gemüse.

Zur absoluten Not kannst Du mit Zucker sogar Wunden versorgen. Zucker verschließt Wunden und tötet Bakterien ab, indem er diesen den Sauerstoff entzieht. Dies wiederum hilft dabei, die Wundheilung zu beschleunigen. Allerdings sollte die Wunde zunächst mit einfachem Wasser gereinigt werden. Etwas Zucker in der Wunde sollte dann die Wunde selbst vor den Bakterien abschirmen. Lass ihn eine Stunde lang wirken und reinige die Wunde erneut mit Wasser. Dann erst sollte die Wunde mit Mull oder einem Verband verschlossen werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner