27. Juli 2022Beitrag von Sina

Hausmittel gegen Fruchtfliegen: So werden Sie sie los

Fruchtfliegen sind lästige kleine Kreaturen, die schnell Ihre Obstschale befallen können. Diese winzigen Insekten werden “Fruchtfliegen” genannt, weil sie Obst so sehr lieben. Je nach Art sind sie auch als Essigfliegen, Apfelmadenfliegen und blaue Flaschenfliegen bekannt. Sie sind klein, haben einen gelblich-weißen Körper und rote Augen. Erwachsene Fruchtfliegen können 30 bis 90 Tage leben, aber ihre Larven können mehrere Monate in einer feuchten Umgebung wie einem Obstkorb oder Komposthaufen überleben. Hier erfahren Sie alles über Hausmittel gegen Fruchtfliegen in Ihrer Küche und wie Sie sie ein für alle Mal loswerden können!

Bringen Sie ein Kunststoffgitter an Ihren Fenstern an

Hausmittel Fruchtfliegen

Fruchtfliegen gelangen durch offene Fenster und Türen in Ihre Wohnung. Das erste, was Sie tun können, ist, ein Gitter an Ihren Fenstern anzubringen. Auf diese Weise halten Sie die lästigen Fliegen von Ihrer Wohnung fern.

Wenn Sie in einer warmen, tropischen Gegend leben, können Sie Ihre Fenster vielleicht das ganze Jahr über offen lassen. In diesem Fall müssen Sie vielleicht gar keine Insektenschutzgitter verwenden. Wenn Sie jedoch in einem kühleren Klima leben, werden Sie wahrscheinlich das ganze Jahr über Insektenschutzgitter verwenden müssen. Diese Fliegengitter sind einfach zu installieren und können Fruchtfliegen und andere Schädlinge fernhalten. Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie die Fliegengitter anbringen sollen, sprechen Sie mit Ihrem Vermieter oder beauftragen Sie einen Fachmann damit.

Essig und Backpulver

Fruchtfliegen werden von vielen starken Gerüchen angezogen, aber besonders gern mögen sie Essig. Das können Sie sich auf zweierlei Weise zunutze machen: Sie können ein offenes Gefäß mit Essig in die Nähe des befallenen Obstes stellen oder eine Essiglösung herstellen (etwa 2 Esslöffel pro Tasse). So eignet sich dieses Hausmittel gegen Fruchtfliegen für die kurzfristige Anwendung.

Fruchtfliegen werden auch durch den Geruch von Backpulver abgeschreckt. Mischen Sie einfach Essig und Backpulver zusammen und stellen Sie die Lösung in die Nähe Ihrer Obstschale. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Backpulver mit dem Essig mischen, da die Mischung sonst zu alkalisch wird und negative Auswirkungen auf die Pflanzen haben kann.

Sie können diese Lösung auch als Spray verwenden. Wenn Sie zum Beispiel Fruchtfliegen auf Ihrer Küchentheke sehen, können Sie die Essig-Backpulver-Lösung auf die Oberfläche sprühen und nach ein paar Sekunden abwischen. Dadurch werden nicht nur die Fruchtfliegen getötet, sondern auch neue Fliegen davon abgehalten, in Ihr Haus zu kommen.

Weitere Hausmittel gegen Fruchtfliegen: Kaffee, Brot, Eier und Pfeffer

Ein weiteres Hausmittel gegen Fruchtfliegen ist Kaffee. Kaffeebohnen enthalten Koffein, das als Pestizid zur Abtötung von Schädlingen eingesetzt wird. Geben Sie einfach Kaffeebohnen in eine Schale oder ein Glas und stellen Sie es in die Nähe Ihrer Obstschale. Die Kaffeebohnen töten die Fruchtfliegen, und wenn sie schmutzig geworden sind, können Sie sie einfach wegwerfen.

Sie können auch eine Kaffeelösung herstellen: Mischen Sie Kaffeesatz mit Wasser (1 Teil Kaffeesatz auf 3 Teile Wasser) und füllen Sie die Lösung in eine Sprühflasche. Sie können die Kaffeelösung auf die Wände und andere Oberflächen in Ihrer Küche sprühen, um die Fruchtfliegen zu töten.

Auch altes Brot kann zum Fangen von Fruchtfliegen verwendet werden. Legen Sie das Brot einfach in ein Glas und decken Sie die Öffnung mit einem Papiertuch ab. Die Fruchtfliegen gelangen hinein, können aber nicht mehr herauskommen!

Weitere Hausmittel gegen Fruchtfliegen sind Eier und Pfeffer. Für die Anwendung kochen Sie einige Eier und lassen Sie das Wasser, in dem Sie die Eier gekocht haben, stehen. Nehmen Sie die Eier aus dem Wasser und stellen Sie das Wasser in die Nähe deiner Obstschale. Der Geruch von Pfeffer und Eiern wird die Fruchtfliegen fernhalten.

Alternativ können Sie eine offene Dose mit schwarzem Pfeffer in die Nähe Ihrer Obstschale stellen. Fruchtfliegen reagieren sehr empfindlich auf den Geruch von Pfeffer, und die Insekten werden von dem Behälter angezogen und bleiben darin gefangen.

Borsäure 

Borsäure ist ein hervorragender Fruchtfliegenkiller. Mischen Sie Borsäure mit Wasser (1 Teil Borsäure auf 5 Teile Wasser) und sprühen Sie die Lösung auf die Wände und andere Oberflächen in Ihrer Küche.

Sie können Borsäure auch mit Zucker mischen und die Mischung in die Nähe Ihrer Obstschale stellen. Der Zucker lockt die Fruchtfliegen an und die Borsäure tötet sie. Sie können Borsäure auch mit Mehl mischen und die Mischung in der Nähe Ihrer Obstschale ausstreuen.

Eine andere Möglichkeit ist, Borsäure mit ein paar Tropfen Pflanzenöl und Wasser zu mischen. Die Lösung bildet eine klebrige Paste, die die Fruchtfliegen einfängt und sie nicht entkommen lässt. Auch wenn Borsäure kein klassisches Hausmittel ist, hilft es gegen Fruchtfliegen.

Bleichmittel

Rühren Sie einen Esslöffel Bleichmittel in einen Liter Wasser und füllen Sie die Lösung in eine Sprühflasche. Sprühen Sie die Lösung auf die Wände und andere Oberflächen in Ihrer Küche, um die Fruchtfliegen zu töten. Sie können auch Bleichmittel mit Wasser mischen und die Lösung in eine Spritzpistole füllen. Besprühen Sie damit die Wände, Theken und andere Oberflächen in Ihrer Küche, um die Fruchtfliegen zu töten. Beachten Sie, dass Bleichmittel sehr stark ist und nicht häufig verwendet werden sollte.

Achten Sie außerdem darauf, dass Sie beim Versprühen der Bleichlösung nicht zu nah an die Fliegen herankommen, da die Lösung Augen- und Hautreizungen verursachen kann, wenn Sie ihr zu nahe kommen.

Fazit

Fruchtfliegen sind nervig, aber leider kommen Sie immer wieder unerwünscht in unsere Küchen. Mit dem richtigen Hausmittel können Sie den Fruchtfliegen den Kampf ansagen und sind Sie im Handumdrehen los!

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner