Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
6. November 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Heim sichern im Katastrophenfall

Wenn es zu Katastrophenfällen ungeahnten Ausmaßes kommt, dann wird oftmals die schönste Planung zur Sicherung Deines Heimes nicht helfen. Wir haben uns verschiedene Punkte angesehen, die Du beachten solltest, um Dein Haus und Heim sogar in unvorhergesehenen Fällen sichern zu können.

Heim oftmals nicht so sicher wie gedacht

Gerade in unerwarteten Situationen sind zahlreiche Häuser nicht so sicher, wie dies vielleicht der Fall sein sollte. Wenn Du mit normalen Sicherungen arbeitest, also mit normalen Schlössern etwa, wird dies bei einem großen Ansturm auf Dein Heim nicht helfen.

Wenn gut ausgebildete Kriminelle nach Wasser suchen, Lebensmitteln, Werkzeugen oder Geld, dann nutzen Dir die schönsten Vorräte nichts. Daher solltest Du Dich wappnen.

* Einer der wichtigsten Punkte: Suche Deinen Garten ab, suche die Gegend um Dein Haus herum ab nach Gegenständen, die Einbrechern dienen können. Wer sich umsieht, wird in jedem 3. oder 4. Gartenhäuschen Leitern und Co. finden – das sind die Schlüssel zu Deinem eigenen Heim. Sammle alles auf, was Dritten dienen könnte.

schützen: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

* Du benötigst viel Außenlicht und Außenkameras – und zwar in jeder Ecke Deines Heims. Es nützt nichts, nur die Tür zu beleuchten oder mit Bewegungsmeldern zu versehen. Dein Haus ist hinten dann nicht abgesichert. Deshalb solltest Du mit Bewegungsmeldern nicht sparsam sein.

* Sehe Dir Deine Türen an. Wenn das Schloss gut ist -herzlichen Glückwunsch. Nur hat Deine Tür – bzw. haben Deine Türen – Schwachstellen. Beispielsweise sind die Beschläge schnell mit Gewalt zerbrochen. Wenn Du mit Sicherheitsketten vor den Türen arbeitest und kürzere durch längere Schrauben ersetzt, bist Du bereits einen entscheidenden Schritt weiter – Einbrecher und Eindringliche haben keine Zeit.

* Fenster sind gleichfalls eine Schwachstelle – und zwar alle Fenster. Du kannst die teure Lösung wählen und Sicherheitsglas installieren. Denselben Effekt erreichst Du mit Spezialfolie, die Du auf Deinen Glasscheiben platzierst.

schützen: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner