Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
7. Mai 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Hochbeet: Einfach anlegen

Mit einem Hochbeet kannst Du auch in einem kleinen Garten schnell große Erfolge erzielen. Die Tipps haben wir hier zusammengefasst.

Checkliste: Achtung Probleme

Ein Hochbeet kannst Du sogar auf der Terrasse bedienen oder auf engen Flächen. Dabei sind jedoch einige Fehler unbedingt zu vermeiden.

• Wenn Du ein Hochbeet baust, sollte es genau so hoch angelegt sein, dass Du bequem darin und damit arbeiten kannst. Entscheidend sind also nicht Bauanleitungen, sondern Deine Körpergröße.

• Das Hochbeet sollte außerdem nicht zu breit sein. Die Breite richtet sich nach Deinen Anforderungen: wieviel kannst Du noch bequem erreichen und bewirtschaften.

• Achtung: Wenn Dein Hochbeet aus Holz besteht, solltest Du vermeiden, dass die Wände mit der Erde in Kontakt kommen. Erde ist feucht und wird das Hochbeet dann recht zügig zerstören. Dafür kannst Du die Wände mit einer Folie bedecken und die Erde in die Folie legen.

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

• Wo das Hochbeet im Idealfall steht, entscheiden Deine Pflanzen. Wenn Du Schattengewächse hast, solltest Du selbstverständlich das Hochbeet auch so platzieren, dass es im Schatten steht.

• Bei der Wahl der Pflanzen achte auf die Verträglichkeit untereinander. Das bedeutet: Es kommt auf die Wahl der Erde an, auf die Lichtverhältnisse und auf die Häufigkeit, mit der die Pflanzen Wasser benötigen. Davon hängt ab, welche Pflanzen Du zusammen nutzen kannst.

• Wenn Du die Pflanzen ansetzt, achte auf den Mindestabstand. Die Pflanzen sollten nicht zu dicht aufeinander stehen. Denk an das Wachstum der Pflanzen: Sie werden sich in Richtung Sonne entwickeln – in alle Richtungen. Dies muss gewährleistet sein.

• Achtung: Hochbeet-Pflanzen sind nicht frei von Schädlingen. Du solltest den Schädlingsbefall kontrollieren und ggf. die Schädlinge bekämpfen. Greife dabei zu natürlichen Mitteln wie Kaffeesatz.

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner