Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
3. September 2021Beitrag von Lynn Berger

Hungersnot? Alles nicht ausgeschlossen

Niemand von uns, der ausschließlich in diesem Land gelebt hat, kennt eine Hungersnot. Dennoch hat die Corona-Pandemie mit allerlei Logistikproblemen und geschlossenen Grenzen (im Jahr 2020) gezeigt, dass selbst eine Hungersnot bei uns jederzeit möglich ist. Du solltest wissen: Wir können uns unter normalen Voraussetzungen und funktionierenden Lieferketten jederzeit selbst hinreichend versorgen. Bei Störungen im außenwirtschaftlichen Gleichgewicht kann sogar eine Hungersnot ausbrechen.

Das Risiko: Energie

Waldhammer-Tipp des Tages:

Wir haben uns nicht auf alle denkbaren Engpässe im Land vorbereitet. Eines der grundlegenden Probleme: Öl bzw. Treibstoff. Wenn die Situation im Nahen, Mittleren und Fernen Osten eines Tages eskalieren sollte, kann es (fast) jederzeit zu einem echten Treibstoffmangel kommen. Das Land hat zwar Ölvorräte aufgebaut, Vorräte neigen aber dazu, eines Tages entweder nicht vollständig freigegeben zu werden, aufgebraucht zu sein oder aber nur an bestimmte Gruppierungen verteilt zu werden.

Hungersnot vermeiden: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Wenn es nicht mehr hinreichend Treibstoff gibt, bricht die Versorgung schnell weitgehend zusammen. Landwirte müssen die Felder bewirtschaften. Ein Mangel an Treibstoffen also löst vor allem recht schnell ein landwirtschaftliches Versorgungsproblem aus.

Ist das entsprechende Krisenmanagement schlecht organisiert, wie wir es beim Unwetter 2021 im Rheinland gesehen haben, kann es schnell passieren, dass selbst der gute Wille nicht ausreicht. Chaotisiert sich die Treibstoffversorgung, wird die Landwirtschaft schnell schlechter.

Du müsstest damit rechnen, dass die schlechte Botschaft sich rasch verbreitet. Der Einzelhandel würde nicht mehr alle Regale bestücken können – und schließlich kann es zu Hamsterkäufen kommen. Solche Situationen eskalieren oft genug aus sich selbst heraus. Wenn in einer solchen Situation zudem die Nahrungsmittelzufuhr aus dem Ausland – aus demselben Grund – abgeschnitten ist, wird es zu einer Hungerkatastrophe kommen können. All das haben die Jahre 2020 und 2021 bereits gelehrt.

Daher: Baue Dir ein Langfrist-Vorratslager auf. Wir haben auf dieser Seite verschiedene Checklisten dazu entwickelt.

Hungersnot vermeiden: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

Waldhammer-Taktische-Taschenlampe
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Klappmesser Wolfszahn

Ähnliche Artikel

Neu bei uns