Intuition im Überlebenskampf – Die Wichtigkeit Ihres Bauchgefühls

Beste Selbstverteidigung

“Die primäre Weisheit ist die Intuition.” Ralph Waldo Emerson

In erster Linie ist es im Moment extrem wichtig zu verstehen, dass das Thema Intuition nicht nur für Survival und netzferne Situationen gilt, sondern für fast alle Szenarien des Lebens. 

Im Artikel über das Aufspüren von Tieren sprachen wir von “heiligen Gaben”; die heutige heilige Gabe, die wir hier nur erwähnen (wegen ihrer schwerwiegenden Tiefe), ist die ultimative, die allerhöchste, der Catdaddy der heiligen Gaben. Und sie kommt rein aus Ihrem Inneren heraus, sprechen Sie von einem Wunder! 

Sicherlich waren Sie schon einmal irgendwo unterwegs, vielleicht an einem Ort mit hohem Risiko, und ein plötzliches “Gefühl” überkam Sie. Oder, vielleicht waren Sie auf einem Pfad unterwegs, tief im Busch, und Sie hatten plötzlich eine Art “Bauchgefühl”, dass etwas aus dem Schatten des Dickichts Sie mit seinen Augen verfolgt. Oder in einigen Fällen haben Sie vielleicht einfach dieses “Ich sollte nicht hier sein”-Gefühl bekommen. 

Nun, wenn dem so ist, können Sie sich auf Ihrer tieferen Bewusstseinsebene willkommen heißen. Ihr intuitiver Sinn! 

Vielleicht waren Sie nicht die ganze Zeit im Einklang damit, aber wenn Sie zumindest eine erkennbare Erfahrung mit Intuition gemacht haben, sind Sie schon weiter. Es ist äußerst bedauerlich, dass so viele Menschen, gerade mit dem heute verfügbaren Wissen, ihre eigene Intuition oder ihr Bauchgefühl völlig übersehen oder stumpf ignorieren.

Was ist also Bauchgefühl? 

Einfach ausgedrückt, ist Intuition eine wahrnehmende Einsicht, die es einem erlaubt, ein Gefühl für etwas zu haben, das vielleicht nicht sofort offensichtlich oder ableitbar ist. 

Waldhammer-Tipp des Tages:

Es ist die Fähigkeit, sich Wissen anzueignen, oder ein Faktor des Wissens oder des Empfindens ohne den Einsatz von rationaler Verarbeitung oder Argumentation. Wahrhaftig ein Phänomen des Geistes, ist Intuition ein direkter Eindruck von Wahrheit und Tatsache ohne Schlussfolgerung und Vernunft. 

In den meisten der untersuchten Fälle von “Intuition” scheint es, als gäbe es eine Art inneren Kompass, der in jeden von uns eingebaut wurde und uns auf eine Weise mit der Natur verbindet, die es uns erlaubt, Dinge zu “sehen” oder zu “spüren”, ohne auf die Logik unseres Verstandes zurückzugreifen. Oftmals kann uns dieses angeborene natürliche “Werkzeug” dazu bringen, kritische Handlungen auszuführen, bevor unser Verstand überhaupt die Zeit hat, zu denken “Oh Mann! Was ist das?”. 

Das eigene Bauchgefühl kann ein breites Spektrum an Szenarien umfassen. Alles von einem Signal zweifelhafter Moral bis hin zu einer Art “Wissen” eines Geschehens und seines Ausgangs weit vor dem Zeitpunkt eines tatsächlichen Ereignisses. 

Es gibt Zeiten, in denen die Intuition der Seele und des Verstandes die richtige Aktion versteht, die zu ergreifen ist, wenn es buchstäblich nicht genug Informationen im rationalen Verstand gibt, um richtig zu entscheiden. In der Tat wird der rationale Verstand in solchen Szenarien oft denken, dass es am besten ist, die schlechtere Handlung zu ergreifen, anstatt die optimalste zu wählen. 

Außergewöhnliche Verteidigungsmechanismen:

Wie jedes Lebewesen, das auf der Erde wandelt, haben auch wir Menschen einen bemerkenswerten Verteidigungs- oder Schutzmechanismus. Nein, wir haben vielleicht nicht die schärfsten Krallen oder die stärksten Kiefer oder die pure Kraft einiger der Tiere, mit denen wir diese Erde teilen; aber was wir haben, ist erweist sich als bemerkenswert gut ausreichend. Wir haben die größten Gehirne und die fähigsten Gehirne; die Intuition ist die beeindruckendste Operation dieser Großhirne. 

Die Intuition verbindet uns mit der natürlichen Welt und mit unserer Natur. Sie liefert uns Vorhersagen, die wir später loben werden. Wir werden etwas sagen wie “irgendwie wusste ich es einfach” über die zufällige Begegnung, die vorhergesagt wurde, oder über den unerwarteten Anruf eines entfernten Freundes, oder über die unwahrscheinliche Wendung im Verhalten von jemandem, oder über die Gewalt, der wir aus dem Weg gegangen sind, oder, zu oft, die Gewalt, der wir nicht aus dem Weg gegangen sind. 

Eine weibliche Berührung? 

Manchmal ist es scheinbar (zumindest für manche) schwierig, die Bedeutung der Intuition zuzugeben, weil sie oft als übermäßig emotional, unvernünftig oder unergründlich dargestellt wird. Es ist eine uralte Stichelei (und eine glatte Erinnerung an den Realismus der sexistischen Unreinheit) von Mann zu Frau über “weibliche Intuition”, und deshalb wurde sie lange Zeit nicht sehr ernst genommen. 

Männer bevorzugen oft Vernunft und Intelligenz, den geerdeten, rechenschaftspflichtigen, unemotionalen Denkprozess, der in einem vertretbaren Ergebnis mündet. Wenn Intuition von einer Frau benutzt wurde, um eine Entscheidung oder ein Anliegen zu erklären, das sie nicht loslassen kann, haben die meisten Männer typischerweise mit den Augen gerollt und es als “bekloppt” abgeschrieben. 

Es hat sich sogar gezeigt, dass wir Amerikaner im Laufe der Geschichte und sogar bis zu dieser Minute die Logik vergöttern, selbst wenn sie völlig falsch ist, und versuchen, das Bauchgefühl zu verleugnen, selbst wenn es gelehrtermaßen richtig ist. 

Obwohl, um einen anderen Begriff ins Spiel zu bringen, “Bauchgefühl”, finden wir Männer unsere eigene Interpretation eines Bauchgefühls, Sie wissen schon, nicht so leicht und inkonsequent wie dieses weibliche Zeug (oder so behaupten sie…). 

Die Sache liegt jedoch nicht in dem Namen, den wir für Intuition verwenden, sondern darin, dass es nicht nur ein Gefühl ist. Es ist eine natürliche Methode, die in der natürlichen Ordnung bemerkenswerter und schlüssiger ist als die unglaublichste Berechnung der künstlichen Intelligenz. 

Sie ist in einem übertragenen Sinne unser kompliziertester psychischer Prozess und gleichzeitig der elementarste. 

Arten von Intuition: 

Diese Liste ist bei weitem keine allumfassende Ergänzung, aber sie zeigt die verschiedenen Eigenarten der Intuition auf. 

Primitiver Instinkt – Flucht-oder-Kampf-Syndrom, Vermeidungsreaktionen, Vergnügungssucht und instinktive Reaktionen zur Reduzierung primärer Bedürfnisse.

Konditionierte emotionale Reaktionen – Angst, Abneigung, Misstrauen, Anziehung und Bindung usw.

Körperliche Intuition – Botschaften über körperliche Bedürfnisse und Zustände.

Mystische Intuition – spirituelle Führung, inneres Licht, übersinnliche Intuition, Wahrsagerei, prophetische Einsicht, Erkennen von Energiefeldern und ESP.

Zwischenmenschliche Intuition – die Fähigkeit, Hinweise über Beziehungen aufzuspüren, sowie die Fähigkeit zur Empathie und Charakterbeurteilung.

Praktische Intuition – das Lösen von Alltagsproblemen, die Fähigkeit, das Problem vorauszusehen und die beste Lösung zu finden, schnell und mühelos

Erkennen Sie die Signale der Intuition:

Wenn wir nicht wissen, wie wir unsere Intuition erkennen und auf sie hören können, sind wir gezwungen, sie zu ignorieren.

“Bad Vibes” oder Ahnungen sind Indikatoren im Bereich der Intuition, da sie typischerweise eine Art von drohender Gefahr anzeigen. Ahnungen kommen auch im Sinne eines Drangs, etwas Bestimmtes zu tun. Ahnungen manifestieren sich in seltsamen Gefühlen in der Brust, im Magen oder im Solarplexus, die im Allgemeinen ein wärmendes Gefühl verursachen. Ein echtes Anzeichen für eine Intuition in Form von Bauchgefühlen, schlechten Vibes oder Ahnungen ist während einer neutralen Situation. Sie tun gerade etwas völlig Unbeteiligtes und haben eine Ahnung.

Eine andere Form der Intuition ist durch symbolische Träume. Symbolische Träume geben uns symbolische Botschaften, die wir verstehen können. Symbole sind die Grundlage der Sprache und der Ursprung der Kommunikation.

Wenn ein Traum lebendig ist, dann hat er eine Bedeutung. Wenn Sie sich irgendwie oft an den Traum erinnern, dann hat er höchstwahrscheinlich eine Bedeutung. Seien Sie vorsichtig mit der Botschaft, die in Träumen dargestellt wird.

Oft wird Ihre Intuition unbewusst Ihre Aufmerksamkeit lenken und Sie auf etwas Faszinierendes hinweisen. Ihre Intuition wird Sie unbewusst auf etwas Faszinierendes hinweisen. Der direktere Weg zu Ihnen ist, Ihre Aufmerksamkeit auf etwas zu lenken.

Die innere Stimme ist der wichtigste Teil der Intuition und die direkte telepathische Führung, die Sie mit Ihrem Höheren Selbst haben. Sie ist nicht logisch und sie wird nicht mit Ihnen argumentieren. Sie gibt Ihnen nur Hinweise, wohin Sie gehen sollen. Es steht Ihnen immer frei, auf sie zu hören oder nicht, denn sie ist ruhig und neutral.

Es kann etwas so Einfaches sein wie ein ungeplantes Zögern an einer Ampel, kurz bevor eine Kiste voller Teenager das Stoppschild mit voller Geschwindigkeit überfährt, lachend wie Maultiere, die Dornen fressen und Ihnen obszön zuwinken, während sie vorbeifahren. Es kann eine Stimme sein, die “Nicht anhalten!” schreit, während ein Auto auf der falschen Spur auf Sie zu rast. Oder alles, was dazwischen liegt. Ein Besuch bei Ihrem Nachbarn. Ein Anruf von einem Freund in Not. Die Entscheidung, beim Abendessen ein wenig mehr zu kochen. Jetzt und nicht erst morgen Lebensmittel einkaufen zu gehen.

Lernen Sie zuzuhören. Je mehr Sie sich darin üben, auf die Signale Ihrer Intuition zu hören und sie zu verstehen, desto mehr werden Sie hören und desto heller wird Ihr Weg erleuchtet sein.

Verfeinerung der Intuition:

Stellen Sie sich das Gehirn als eine Art Schwamm vor, der ständig Informationen aus unserer Umgebung aufnimmt, kategorisiert und abspeichert. Viele, wenn nicht ein Großteil dieser Informationen sind uns gar nicht bewusst. 

Dies ist der Grund dafür, dass ein “Naturmensch” in der Wildnis viel eher in der Lage ist, drohende Gefahren zu “erspüren” als, sagen wir, ein lebenslanger Stadtbewohner in der gleichen Umgebung. Dasselbe gilt für denselben “Outdoorer”, der plötzlich in eine völlig städtische Umgebung eintaucht. 

Aber jeder, der sich in einer fremden Umgebung aufhält und sich auf seine Intuition oder innere Stimme eingestellt hat, wird seine Sinne auf eine ausreichend hohe Wachsamkeit einstellen, um die natürlichen Zeichen wahrzunehmen, bevor sein bewusster Verstand viel “Kopfarbeit” leisten muss. 

Das häufigste Thema bei der Förderung der eigenen Intuition ist, dass alles von positiven Erfahrungen und hilfreichem Feedback abhängt. Dieser Grundsatz ist insbesondere für die domänenspezifische Expertenintuition von Bedeutung. Neben dem automatischen Lernen aus richtigen und passenden Erfahrungen müssen wir auch methodische Fähigkeiten erlernen. Wir müssen unsere Fähigkeiten im Beobachten, Spekulieren, Testen und Verallgemeinern so weit ausbauen, dass die wissenschaftliche Art des Lernens automatisch und intuitiv wird.

Und schließlich müssen wir nachdenklich und reflektierend sein. Wir müssen Mechanismen entwickeln, um grundlegende Vermutungen zu hinterfragen, Ersatzverständnisse zu generieren und Beweise zu verfolgen, um unsere intuitiven Überzeugungen zu überprüfen. Wir wollen mit allen Mitteln vermeiden, dass wir durch korrupte, egozentrische, egoistische Intuitionen getäuscht oder fehlgeleitet werden.

Zusammengefasst:

Beim Thema Prepping scheinen wir alle sozusagen auf das “Big Happening” zu warten. EMP’s und Grid-Fallouts, Pandemien, (Atom-)Krieg, immer bizarrere Naturkatastrophen, etc. Das ist zwar eine sehr gute Begründung für Prepping, aber wenn wir unsere Augen nur einen Spalt weiter öffnen, merken wir vielleicht, was wirklich vor sich geht, langsam aber sicher… 

Es ist eine einfache Tatsache, dass S bereits den FAN getroffen hat. Das “Große Ereignis” ist bereits hier; es ist bereits über uns, und das schon seit geraumer Zeit. All die Dinge, die in diesem Zeitraum passieren, sind nur noch Bestätigungen dafür, auf welcher Stufe wir uns in der Zeitlinie der Welt befinden. 

Oh, sicher, es ist im Tempo des Schildkrötengetriebes auf einem altersschwachen Snapper geschehen, und so leise wie ein Kojote in einem dunklen Wald. Aber es ist trotzdem passiert, direkt vor unseren Nasen (und Augen, und Ohren und Händen, was das betrifft).

Wir haben irgendwie unseren Sinn für Freiheit verloren und einer gefährlichen Minderheit erlaubt, zu regieren. Ja, wir sind an dem Punkt angelangt, an dem S nicht nur den Ventilator trifft, sondern in einem Durcheinander von bronzenen Unterkleidern durch den Raum geschleudert wird. Wir lassen zu, dass unsere Geschichte zerstört wird und die Künstliche Intelligenz droht, alles Leben zu übernehmen. Ja, wir sind bereits da.

Wir müssen es zu einem Hauptaugenmerk machen, individuell, zu grübeln und zu prüfen, um sicherzustellen, dass unsere unwillkürlichen Impulse und spontanen Urteile dem bewussten Selbst zugute kommen. Intuition ist ein mächtiges Werkzeug und ein Muss für das Überleben, allerdings nur, wenn sie richtig kultiviert und beherrscht wird. 

Hören Sie immer auf Ihren “Bauch”, und nicht nur, wenn er sich nach einem anstrengenden Morgen des Holzspaltens nach Spam und frischen Bauernhofeiern sehnt~ Bleibt wachsam, Prepper!