Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
23. August 2021Beitrag von Paul Junker

Kochen am Lagerfeuer – das benötigst Du

Bei Sommertemperaturen, beim Wander- oder Überlebensausflug oder in einer krisenhaften Situation benötigst Du Kenntnisse und Fertigkeiten dazu, wie Du am Lagerfeuer kochst. Feuer ist die wichtigste Form, Essen zuzubereiten (insofern Du auch ungenießbare oder nicht zu kauende Nahrungsmittel verzehrfertig herstellen kannst) und natürlich, um Wärme zu gewinnen. Hier geht es um die Zubereitung von Nahrungsmitteln.

Was Du benötigst :

Selbstverständlich benötigst Du eine Feuerquelle, namentlich also Feuerzeug(e) oder Streichhölzer. Wenn du diese Dinge nicht mit verpackt hast, wird das Anzünden des Feuers Dich viel Zeit kosten.

Damit Du am Lagerfeuer kochen kannst, benötigst Du ebenso eine Kühlmöglichkeit. Im Idealfall könnte dies eine Kühlbox sein. Im weniger günstigen Fall zumindest ein Eimer, den Du im Wasser (Flusswasser) fest fixieren kannst. Verderbliche Ware muss kühlen.

Du benötigst zudem Holz. Im Idealfall hast Du Dich mit etwas Holz versorgt oder lässt Dich dort nieder, wo es Holz gibt. Holz sollte möglichst trocken sein und gut aufzuspalten, damit Du es nutzen kannst. Dafür benötigst Du im weiteren Idealfall auch ein Greifwerkzeug – das Holz muss hin- und hergeschoben werden können.

Du benötigst gutes Feuer-Kochgeschirr oder einen Rost. Das Kochgeschirr könnte etwa eine gußeiserne Pfanne sein. Der Nachteil: Die Pfanne hat ein enormes Gewicht, das Du mit Dir herumschleppen musst.

Zudem benötigst Du auch einen Greifer für Dein Grillgut, oft Kartoffeln oder Fleisch. Diese Greifer sollten gleichfalls feuerfest sein.

Wenn Du etwas effizienter kochen möchtest, benötigst Du eine Art von Rost, jedenfalls aus Eisen. Dein Rost kannst Du an einem Gerüst aufhängen, bei dem Du drei lange Äste gegeneinander wie ein Zelt richtest und oben fixierst. Dein Rost hängst Du an der Spitze der Konstruktion nach unten hängend auf und hievst die Vorrichtung über das Feuer. Der Abstand zum Feuer sollte groß genug sein, damit die Konstruktion kein Feuer fängt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner