Liebe Leser, wir haben ja hier schon sehr oft über das geplante Notfallkochbuch rund um das Thema Kochen ohne Strom berichtet. Da wurde ja nun schon einige male die Frist zur Einreichung der Rezepte verlängert. Wir hatten ja hier berichtet, dass die Frist am 31. Mai diesen Jahres ablief.

Grundsätzlich ging es ja mit dem Wettbewerb schon im Februar diesen Jahres los. Es geht hier ja bei selbigem darum, dass die Bürgerinnen und Bürger Rezepte für Gerichte einreichen können, die sich ohne elektrische Kochgelegenheit zubereiten lassen.

Am 19.6.2020 teilte nun das federführende Bundesamt für Bevökerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit, dass die die ursprüngliche Frist der Einreichung vom 31. Mai nun bis zum 31. August 2020 verlängert werde, siehe hier.

Die Verantwortlichen merken in dem Kontext an, dass die Coronavirus-Pandemie seit Anfang März schnell zu Reaktionen auf allen Ebenen von Bund, Ländern und Kommunen geführt habe. Die Bürgerinnen und Bürger seien nun unmittelbar mit dieser Pandemie und den Veränderungen im täglichen Leben konfrontiert. Fachkräfte der Gefahrenabwehr müssten wie die gesamte Bevölkerung erstmal mit der neuen Lage umgehen.

Kochen ohne Strom
photo credit: unsplash.com

Kochen ohne Strom: Deshalb wird das Wettbewerbs-Ende verschoben

Anders formuliert, in dieser Zeit habe die Beschäftigung mit dem Rezeptwettbewerb sowohl von Seiten der Bonner Initiatoren wie auch der Bürgerinnen und Bürger zurückstehen müssen. Das habe sich auf den Rezeptwettbewerb ausgewirkt.

Trotz alledem würden die Verantwortlichen an der Wirksamkeit und Relevanz ihres geplanten Notfallkochbuchs festhalten .

Das sei der Grund, warum nun die Frist für die Einreichung der Rezepte um die drei Monate, die das Projekt aufgrund der Coronavirus-Pandemie zurückgefallen sei, verlängert werde. Neuer Termin sei folglich der 31. August 2020.

Die Verantwortlichen hoffen, dass mit dem Start der Grillsaison und der Sommerferien an den Schulen der Rezeptwettbewerb möglicherweise eine willkommene Freizeitbeschäftigung in dieser Zeit sei. Dann ist mehr Zeit für das Kochen ohne Strom.

Und letztlich soll sich die Teilnahme auch lohnen. Die Preise sind nicht wirklich uninteressant. Der Hauptgewinn besteht aus einem 3-Flammen Gasherd, einem 5-teiligen Topfset aus Edelstahl und einem Backofen für den Gasherd. Der zweite Platz bekommt einen 2-Flammen Gasherd mit einem Grillaufsatz und ein 5-teiliges Topfset aus Edelstahl. Der dritte Platz erhält einen 2-Flammen Gasherd, ein 5-teiliges Topfset aus Edelstahl und einen Flötenkessel.

Also, Ende August werden wir uns in Sachen Notfallkochbuch hier melden. Versprochen.

Kommentar verfassen