30. Juni 2021Beitrag von Sina

Kühlen ohne Strom – ganz einfach

Du solltest Dich darauf vorbereiten, auch einmal ohne Strom zu kühlen. Den Kühlschrank ohne Strombedarf kannst Du ganz einfach selbst bauen. Hier findest Du die einfache Anleitung.

Schnell gemacht

prepper einkaufsliste

Du benötigst nicht viel.

• Kaufe zwei Blumentöpfe aus Ton, nicht aus Plastik. Die Töpfe erhälst Du in zahlreichen Supermärkten. Sie müssen eine unterschiedliche Größe aufweisen.

• Du benötigst etwas Sand, den Du auch im Garten findest

• Einen Deckel, der auf Deinen Tontopf passt

• Ein gewöhnliches Geschirrhandtuch

• Gießkanne gefüllt mit kaltem Wasser

• Ein Klebeband

Die Töpfe haben ein Loch am Boden. Das Loch klebst Du mit Deinem Klebeband jeweils ab. Im nächsten Schritt füllst Du den Sand auf den Boden des Topfes, der größer ist. Im dritten Schritt stellst Du den kleineren Topf auf den Sand in dem größeren Topf.

Im vierten Schritt füllst Du Sand in den Zwischenraum zwischen dem ersten und dem zweiten Topf, bis der Zwischenraum vollständig mit Sand aufgefüllt ist. Damit ist der kleinere Topf sozusagen eingegraben. Damit die Konstruktion auch wirklich hält, solltest Du den Sand wiederholt zusammendrücken.

Der kleinere Topf sollte jetzt fest im größeren Topf stehen. De füllst etwas Sand auf den Boden des kleineren Topfes.

Das Wasser gießt Du wiederum in den Sand im Zwischenraum zwischen den beiden Töpfen. Diese Schicht ist die Kühlschicht. Das Wasser wird verdunsten. Es entzieht bei diesem Vorgang der Umgebung Energie und kühlt damit dann selbst.

Im Innenraum der Konstruktion sollte es nun kühl sein. Du deckst den Deckel (kann ein kleiner Topfdeckel) umgekehrt auf diese Topfkonstruktion. Darauf legst Du das Handtuch und hast einen kleinen Kühlschrank.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner