Liebe Leser,

zwar mag auf den ersten Blick sich bis auf weiteres fast alles nur um die Corona-Pandemie drehen. Dennoch sind auch andere Themen mit Blick auf die kommenden Monate und Jahre, eminent, ja existentiell wichtig.

Gravierender Wassermangel

Und darunter ist in deutschen Landen auch das Thema Wassermangel. Wir haben hier ja schon des öfteren über die prekäre Lage in manch einer Kommune in diesem Sommer ausführlich berichtet. Wir sind neulich auch bei einem unserer ausgedehnten Waldspaziergänge auf mitunter ausgetrocknete Bäche gestoßen. Mittlerweile trifft das ja nicht mehr nur auf kleinere Rinnsäle zu, sondern auch auf größere Nebenflüsse.

Ausgetrocknete Flüsse

Im August diesen Jahres ist einem höchst interessanten Artikel zufolge (siehe hier: https://kommunal.de/wassermangel-kommunen-ressourcen ) selbst die Schwarze Elster streckenweise ausgetrocknet. Das sei auch schon in den beiden Vorjahren, also in 2018 und 2019, der Fall gewesen.

Ausgetrocknetes Flussbett (Symbolbild)

Wie radikal sich doch die Zeiten ändern! Der Nebenfluss der Elbe, der im Lausitzer Bergland entspringt, sei in früheren Jahren eher für seine Hochwasser bekannt gewesen. In den letzten drei Jahren sei er aber zu DEM Exempel für die gravierende Thematik der klimatischen Veränderungen im Osten der Republik geworden.

In dem Artikel wird auf ein weiteres Beispiel hingewiesen. Die Peitzer Teiche, Heimat des weithin bekannten Karpfens. Zugegeben, bis dato war dieser Karpfen selbst für uns nicht wirklich bekannt. Wie auch immer, im August diesen Jahres mussten aufgrund von Wassermangel Notmaßnahmen ergriffen werden; die jahrhundertealten Gewässer mussten teilweise notabgefischt werden. Rund zwei Drittel der Teiche der „Peitzer Edelfisch Handelsgesellschaft“ konnten wegen Wassermangels nicht mehr bewirtschaftet werden. Die Bäche und Fließe, die das kühle Nass ansonsten in die Fischteiche transportierten, seien zu schwach. Oder sogar ganz versiegt.

Ja, der Umgang mit der Umgang mit der immer knapper werdenden Ressource Wasser ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen in den Kommunen. Wir werden Sie mit Blick auf dieses Mega-Thema stets weiter auf dem Laufenden halten. Versprochen.