Morsealphabet lernen und Nachrichten einfach senden - Waldhammer
Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
17. Februar 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Morsealphabet lernen und Nachrichten einfach senden

Die Fähigkeit, die Sie beim Erlernen des Morse-Codes entwickeln wollen, besteht darin, einen Ton zu hören und einen Buchstaben zu schreiben (oder zu tippen). Hören, schreiben, hören, schreiben.

Morsealphabet lernen

Um dies zu tun, sollten Sie idealerweise den Buchstaben im Morsecode mit einer relativ hohen Geschwindigkeit (ich empfehle 15 bis 20 Wörter pro Minute) hören und den Buchstaben immer und immer wieder schreiben, bis Sie mit dem Buchstaben vertraut sind.

Waldhammer-Tipp des Tages:

Lerne Lebensmittel anzupflanzen

Dann machen Sie einen weiteren. Zum Beispiel: didah A. didah A, didah A, didah A. Lernen Sie drei oder vier Buchstaben auf einmal. Lassen Sie sich dann diese Buchstaben in kurzen Wörtern schicken, wobei Sie den gerade gelernten und alle zuvor gelernten Buchstaben einbeziehen. Die einzelnen Buchstaben sollten schnell gesendet werden, aber mit viel Zeit dazwischen, damit Sie reagieren können, etwa zwei oder drei Sekunden.

Diese Art des Lernens erschwert es Ihnen, sich die Buchstaben als bestimmte Kombinationen von “dits” und “dahs” einzuprägen, und zwingt Sie stattdessen, die Buchstabenlaute zu hören und darauf zu reagieren. Durch das anfängliche Lernen der Buchstabenlaute wird das Problem eines späteren “Plateaus” beseitigt. Es gibt also eine sanfte Progression der Code-Geschwindigkeit vom Lernen zum Beherrschen.

Als ehemaliger Ausbilder ist es für mich sehr befriedigend zu sehen, wie jemand schmerzlos und ohne Unterbrechung vom Anfänger zum High-Speed-Operator wird. Es ist auch für den Schüler nicht zu schwer zu nehmen!

Wenn Sie keinen erfahrenen Funker haben, der Ihnen den Code beibringt, gibt es eine Reihe von CDs, die diese Aufgabe sehr gut erledigen. Zu den vielen Firmen, die Lernkassetten für die kontinuierliche Welle (Funksprache für Morsekommunikation) herstellen, gehört die American Radio Relay League. Die ARRL hat wahrscheinlich die umfangreichste und qualitativ beste Literatur über Amateurfunk und Elektronik.

Offen gesagt ist der Ansatz des “armen Mannes” zwar nicht ideal, aber auch recht effektiv. Verwenden Sie die beigefügte Tabelle in diesem Artikel und sprechen Sie einfach die Buchstabenlaute für sich selbst aus. Machen Sie diese Aussprache schnell immer wieder für sich selbst. Lesen Sie es beim ersten Mal von der Seite ab und sagen Sie es dann wiederholt zu sich selbst, ohne auf die Seite zu schauen: “I didit, I didit, I didit, I didit, I didit …” usw.

Das können Sie übrigens auch leise zu sich selbst sagen, wenn Sie seltsame Blicke auf der Straße vermeiden wollen. Ich empfehle, nicht mehr als etwa drei oder vier Buchstaben auf einmal zu lernen. Jedes Mal, wenn Sie drei neue Buchstaben gelernt haben, bilden Sie einige Wörter aus diesen und allen zuvor gelernten Buchstaben und sagen Sie diese verbal zu sich selbst.
Denken Sie daran, die Code-Zeichen schnell auszusprechen, damit Sie sich einen Buchstabenklang einprägen und nicht nur eine gezählte Reihe von dits und dabs.

Die Reihenfolge, in der Sie die Buchstaben lernen, ist nicht sehr wichtig, außer dass sie auf keinen Fall in alphabetischer Reihenfolge gelernt werden sollten, d.h. a, b, c… usw. Ich mag es, die kürzeren und einfacheren Zeichen mit den längeren, komplizierteren Buchstaben zu vermischen, um nicht alle schwierigeren in einen Topf zu werfen.

CDs zum Erlernen des Morsecodes

Wenn Sie das Grundalphabet gelernt haben und üben, sollten Sie wirklich entweder zu CDs übergehen oder mit einem Kurzwellenempfänger CW auf Sendung hören. CDs sind die einfachste und kostengünstigste Methode zum Üben, zumal die meisten auf dem Markt befindlichen Kurzwellenradios zum Kopieren von CW völlig ungeeignet sind.

Das Erlernen des richtigen Stils ist anfangs viel, viel wichtiger als die Genauigkeit. Wenn Sie eine CD kopieren, disziplinieren Sie sich selbst, den Buchstaben sofort zu kopieren, oder gar nicht. Wenn Sie das Zeichen nicht auf Anhieb entziffern können, lassen Sie es weg. Halten Sie nicht an, um darüber nachzudenken. Darüber nachzudenken ist eine schlechte Angewohnheit, die man sich aneignen sollte.

GRATIS: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

Was im wirklichen Leben passieren wird, ist, dass, während Sie über einen schwer zu merkenden Buchstaben nachdenken, mehrere andere vorbeiziehen werden, und während Sie diesen nachjagen, werden mehrere Wörter verloren gehen.

Wenn Sie sich antrainieren, sofort oder gar nicht zu reagieren, werden Sie anfangs eine lausige Genauigkeit haben, aber was soll’s? Wenn Sie geübter sind, wird diese Gewohnheit Ihre gelegentlichen Fehler auf den einen Buchstaben beschränken, den Sie übersehen haben (Sie können normalerweise zurückgehen und herausfinden, was es war), anstatt dass ganze Teile der Nachricht verloren gehen.

Es ist auch eine gute Möglichkeit, den Gebrauch des reflexiven statt des kognitiven Teils Ihres Gehirns zu verstärken, und das ist sehr wichtig. Eine andere Möglichkeit, den Reflex zu verstärken, besteht darin, zu raten, anstatt zu warten, bis man sicher ist. Das ist richtig, wenn Sie einen Buchstaben hören, raten Sie sofort, was es ist. Es ist ziemlich lustig zu sehen, wie die Genauigkeit Ihrer “Vermutungen” mit der Übung immer besser wird.

Wenn Sie in einen qualitativ hochwertigen Kommunikationsempfänger investieren, können Sie nicht nur gelegentlichem Amateurfunk und anderem CW-Verkehr lauschen, sondern, was noch wichtiger ist, Sie können die regelmäßigen Sendungen der Station W1AW der American Radio Relay League hören.
W1AW sendet Übungscode in verschiedenen Geschwindigkeiten für Personen mit unterschiedlichem Kenntnisstand. Fordern Sie bei der ARRL einen Sendeplan an, sie schicken Ihnen gerne einen zu. Sie freuen sich auch über einen frankierten, selbstadressierten Rückumschlag. Ihr Sendeplan kann hier eingesehen werden

Sie sind laut und deutlich in den östlichen und mittelwestlichen Teilen des Landes und sind normalerweise, wenn auch etwas weniger stark, im Westen kopierbar.
Wenn Sie sich für den Kauf eines Kurzwellenempfängers entscheiden, seien Sie sehr, sehr vorsichtig. Es gibt einige sehr teure und viele billigere Marken und Modelle von Radios, die absolut unbrauchbar zum Kopieren von Code sind. Auch wenn einige diese Fähigkeit für sich in Anspruch nehmen. Einige der Hersteller von hervorragenden Kommunikationsempfängern und Transceivern sind ICOM, Yaesu, Kenwood und Collins.

Neu sind diese Geräte in der Regel recht teuer, aber es gibt viele gute Angebote für gebrauchte Geräte, insbesondere für die älteren Röhrenfunkgeräte. Der Preis und das Alter von gebrauchten Geräten ist nicht so wichtig wie die Frage, ob sie ursprünglich für CW-Kommunikation gedacht waren oder nicht. Holen Sie sich den Rat eines erfahrenen Funkamateurs, der in CW aktiv ist, wenn Sie können.
Denken Sie aber daran, dass die meisten verkauften Kurzwellenradios in erster Linie zum Hören von ausländischen Sendern wie BBC und Voice of America gedacht sind. Das macht zwar auch Spaß, wird Ihrem Code aber nicht viel helfen.

Senden von Code

Das Senden von CW kann erlernt werden und sollte auch so erlernt werden, wie Sie das Kopieren lernen. Die meisten Leute finden das Senden viel einfacher zu meistern als das Kopieren. Aber andererseits gibt es auch eine Menge Leute, die lausig senden!

Als erstes sollten Sie sich eine Morsetaste und einen Code-Übungsoszillator kaufen. Es gibt sie als eine Einheit, oder separat, und sogar mit dem Oszillator als Bausatz. Marke, Modell und Preis sind eigentlich unwichtig. Entsprechende Geräte sind in verschiedenen Geschäften und an vielen anderen Stellen, die mit Kommunikationselektronik handeln, erhältlich.

Stellen Sie die Taste so ein, dass zwischen den Kontakten genügend Platz für ein Blatt Bondpapier ist, und die Federspannung sollte so eingestellt sein, dass das Herunterdrücken der Taste nicht schwer ist, sondern nur fest und ausreichend, um die Taste wieder anzuheben, ohne dass Sie das Gefühl haben, sie hochziehen zu müssen.

Denken Sie daran, viel, viel langsamer zu senden als die Zeichen, die Sie beim Kopieren geübt haben. Senden Sie langsam (etwa 5 oder 6 WPM) und senden Sie rhythmisch.

Alle Codezeichen haben einen bestimmten Rhythmus. Hören Sie sich den perfekten maschinell erzeugten Code auf einer Übungs-CD an und ahmen Sie den Klang nach. Hören Sie sich den Klang eines Buchstabens an und senden Sie ihn so, dass er genau so klingt, nur viel langsamer. Es sollte fast musikalisch klingen. Wenn es abgehackt oder ungleichmäßig klingt, senden Sie falsch.
Nehmen Sie z. B. den Buchstaben “L”. Er wird didahdidit gesendet. Auf dem Dah sollte ein mentaler Akzent liegen, so dass es wie der Rhythmus eines galoppierenden Pferdes klingt.

Beim Senden ist das richtige Verhältnis von Dit-Länge zu Dah-Länge eins zu drei. Wenn Sie das Senden lernen, übertreiben Sie dieses Verhältnis, denn aus irgendeinem Grund neigen Anfänger dazu, Dits und Dahs in fast gleicher Länge zu senden. Senden Sie also das Dah ein wenig länger, als Sie es für nötig halten, und das Dit ein wenig kürzer.

Exklusive Checkliste 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Hier klicken

Wenn man das Kopieren lernt, beschweren sich die meisten Leute, dass sie die Dits nicht von den Dahs auf ihren Übungs-CDs unterscheiden können. Manche wollen die CDs sogar als defekt zurückgeben. Es ist nichts falsch mit den CDs, Leute, es ist Ihr Ohr.

Es gibt nichts, was Sie dagegen tun können, außer zu üben. Sie sind auch nicht defekt, es ist nur so, dass Ihr Gehirn erst lernen muss, die beiden Klänge zu unterscheiden, und das tut es auf einer unbewussten Ebene, also entspannen Sie sich und üben Sie einfach weiter. Es wird kommen, und zwar ohne jede zusätzliche Anstrengung Ihrerseits, automatisch. Sie werden erstaunt sein.

Wenn Sie wirklich daran interessiert sind, die Kommunikation in CW zu beherrschen, im Gegensatz zur Kompetenz im Klassenzimmer, empfehle ich Ihnen dringend, Ihre Amateur Radio Operators License zu machen. Hamming bietet den einfachsten Weg, um wirklich gut im Morsen zu werden, und dabei auch noch etwas über Elektronik und Betriebsverfahren zu lernen.
Empfohlene Lektüre: HAM Radio – Ein kritisches Stück Ausrüstung für die Überlebenskommunikation.

Selbst beiläufige Unterhaltungen auf CW trainieren den “Filter” Ihres Gehirns, um unter Bedingungen zu kopieren, die Sie auf einer Übungs-CD nicht finden werden. Statik, Fading, Interferenzen und dergleichen. Eine interessante Art von Interferenz, die Sie erleben werden across ist ein extrem lautes, stakkatoartiges, klopfendes Geräusch, das die Lautstärke, das Pulsmuster und die Hochfrequenz in schneller Folge ändert. Aufgrund seiner Herkunft und seines Klangs hat es zu Recht den Spitznamen “Russenspecht” erhalten.

Es war ein sowjetisches Over-the-Horizon-Rückstreu-Radarsystem. Es war ein riesiges Ärgernis, und man wird es auf keiner Übungs-CD finden. Es war auch eine Verletzung internationaler Verträge durch die Russen, aber das ist ja auch nichts Neues.

Hams haben auch organisierte Netzwerke, auf denen Hams kostenlos Funktelegramme für die Allgemeinheit senden. Normalerweise handelt es sich dabei um beiläufige Grüße und Nachrichten, aber in Notfällen wie Überschwemmungen, Tornados, Flugzeugabstürzen und dergleichen, wenn die normale Kommunikation zusammenbricht, sind die von den Funkamateuren weitergegebenen Nachrichten oft von lebensrettender Bedeutung.

Diese Art von Notfallarbeit ist das Herz und die Seele des Amateurfunks und sollte von Überlebenskünstlern als ein Trainingswert erkannt werden, der zu gut ist, um ihn zu verpassen. Die Funkamateure veranstalten sogar einmal im Jahr ein Wochenende lang einen Wettbewerb, bei dem Zehntausende von ihnen den Betrieb unter Notfallbedingungen üben, in denen normale Stromversorgung, Unterkünfte und andere Einrichtungen nicht mehr zur Verfügung stehen.

Diese Art von überlebenswichtiger Vorbereitung und Übung gibt es schon seit 50 oder 60 Jahren! Und es braucht eine Menge Vorbereitung und Übung, um effektiv zu sein: viele von ihnen sind sehr gut darin. Sie und Ihre Familie oder Überlebensgruppe können sicherlich mit Code-Übungsoszillatoren üben, sich gegenseitig Nachrichten schicken oder mit Signallichtern oder Flaggen… und ich empfehle Ihnen dringend, das zu tun, aber wenn Sie wirklich Notfallkommunikation lernen wollen, lernen Sie von den Experten.

Werden Sie Funkamateur, und nehmen Sie an Verkehrsnetzen (Nachrichtenbearbeitung) und Katastrophenkommunikationsgruppen teil. Die American Radio Relay League kann Ihnen alle Informationen geben, die Sie brauchen, um über Amateurfunk und Notfallkommunikation zu lernen. Es gibt im ganzen Land lokale Gruppen, denen Sie beitreten können, wenn Sie sich dafür entscheiden, dass dies etwas für Sie ist. Die Liga unterhält eine Kartei mit kostenlosen ehrenamtlichen Ausbildern. Schreiben Sie an sie, und sie werden Ihnen gerne mitteilen, welche Gruppe in Ihrer Nähe ist und wie Sie Kontakt aufnehmen können.

Geduld und Toleranz beim Erlernen des Morsealphabet

Das Wichtigste, was ich über das Erlernen und Anwenden von Morsezeichen sagen kann, ist wohl, dass es Geduld und Selbsttoleranz erfordert. Einige Leute haben mir gesagt, dass sie nicht in der Lage seien, den Code zu lernen… sie hatten es versucht und konnten es einfach nicht. Dann habe ich es ihnen beigebracht. Es war kein Wunder meinerseits, sondern es ging eher darum, sie zu beruhigen, dass jeder Schwierigkeiten hat, das Morsen zu beherrschen.

Es ist wie bei jeder anderen Fähigkeit dieser Art, es erfordert Übung und die Bereitschaft, Fehler zu machen und es immer wieder zu versuchen. Einfaches Üben macht etwa 90 Prozent des Beherrschens dieser Fertigkeit aus, das Vermeiden von selbstzerstörerischen Fehlern in der Technik macht die anderen 10 Prozent aus, und ich hoffe, dass dieser Artikel dabei eine kleine Hilfe gewesen ist.

Meine Erfahrung und mein Studium haben mir gezeigt, dass die Kenntnis und Beherrschung des Morsealphabets viele Leben im Krieg und bei Naturkatastrophen gerettet hat. Ihre Beherrschung dieser Kommunikationsfähigkeit könnte einen ebenso großen Beitrag zu Ihrem Überleben leisten.

 

10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011503.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer5_Artikeldaten3_Artikelbilder1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer5_Artikeldaten3_Artikelbilder1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Wolfszahn Einhand Survivalmesser mit Flip-Funktion

Ähnliche Artikel

Neu bei uns

WH-7140
WH-7140-4

Lichtbogenanzünder schwarz

WH-7110-Anti-Tracking-Handyhülle.jpg
WH-7110-Anti-Tracking-Handyhuelle.png

Anti Tracking Hülle

WH-7150_Military-Outdoor-Rucksack.jpg
WH-7150_Military-Outdoor-Rucksack-3.jpg

Militär Rucksack, wasserdicht