Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
28. Mai 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Nahrungsmittel: Richtig wirtschaften

Solange Du auf Notvorräte im Keller zurückgreifen kannst, hast Du in einer Krisensituation kaum Probleme. Bist Du jedoch draußen in der Wildnis, ist meist offen, wie lange Dein Proviant hält. Du hast vielleicht einen großen Rucksack dabei – dies kann über Tage halten. Bereite Dich darauf vor, dass Deine Anfangsration nicht reichen wird.

Nahrungsmittel bewirtschaften

Waldhammer-Tipp des Tages:
Lerne Lebensmittel anzupflanzen

Dies klingt zwar selbstverständlich, ist aber tatsächlich eine Kunst: Du musst Deine Nahrungsmittel bewirtschaften. Das solltest Du vorher trainieren.
Nahrungsmittel werden in einer Krisensituation sehr schnell zur Neige gehen. Wenn Du nicht mehr hinreichend schnell Pflanzen findest oder aber auf Jagd gehen kannst, wird die Situation rasch bedrohlich.

• Du solltest von vornherein Deinen Vorrat regelrecht strecken, also möglichst sehr wenig verbrauchen. Das ist nicht nur eine Willensfrage, sondern vor allem abhängig von Deinem Energieverbrauch.

o Kaum ein Mensch hält Hunger freiwillig länger aus, wenn noch Nahrungsmittel vorhanden sind.

Notvorrat: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst! >>> Gratis Checkliste hier

o Deshalb verbrauche wenig Energie, in dem Du Dich beispielsweise kaum bewegst.

o Du solltest auch auf Deine Kleidung achten. Du musst so warm als möglich oder nötig angezogen sein. Wem es friert, der verlangt nach mehr Energie. Pullover und Co. sind also praktisch wertvolle Nahrungsmittel.

o Du solltest möglichst wenig Kraft verbrauchen, indem Du jeden Vorgang planst. Du musst stets den am wenigsten energieintensiven Weg wählen – im Zweifel also schwer überwindbare Stellen auch einmal umgehen. Dies könnten breitere Flüsse sein, die sich über eine entfernte Brücke besser queren lassen. Dies könnten kleinere Bergetappen sein, die Du besser umgehst.

o Zudem solltest Du auf mindestens ein Drittel des normalen täglichen Kalorienbedarfs verzichten (können). Spare bewusst Kalorien ein, da Du mit etwa 60 % auch noch gut und länger überleben kannst.

Notvorrat: 10 Dinge, die Du auf jeden Fall bunkern musst!

Achtung: Dass Krisen unser Leben von der einen auf die andere Sekunde massiv beeinträchtigen können haben wir in der Vergangenheit gelernt. Umso wichtiger ist es, sich ganz dringend vorzubereiten. Dafür haben wir dir eine kostenlose Checkliste erstellt.

Eine Checkliste mit 10 Dingen, die DU noch heute besorgen solltest und immer vorrätig haben solltest um auf kommende Katastrophen vorbereitet zu sein! Sicher dir jetzt umgehend die KOSTENLOSE Liste!

>> Klicke jetzt HIER! Und erfahre GRATIS, welche 10 Dinge du zu Hause bunkern musst!

Bestseller

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011499.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011496.jpg

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

Waldhammer-Taktische-Taschenlampe
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�4_FotosP1011508.jpg

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-2.jpg
C:UsersprivaDesktopPrisma ProjekteWaldhammer�5_Artikeldaten�3_Artikelbilder�1_FotosWolfszahnWaldhammer-Wolfszahn-Taschenmesser-Einhand-5.jpg

Waldhammer Klappmesser Wolfszahn

Ähnliche Artikel

Neu bei uns