Unsere Qualitätsgarantie: Alle Produkte ausgiebig im Einsatz getestet | info@waldhammer.com
7. Dezember 2021Beitrag von Emilia Hartmann

Neuer Crash an den Finanzmärkten?

Die Aktienmärkte boomen derzeit. Dennoch haben wir überschlägig den Eindruck, dass die Einschätzungen, wonach uns allen ein Crash an den Finanzmärkten bevorsteht, derzeit zunehmen. Das bedeutet auch, dass Du Dich möglicherweise schützen solltest.

Crash an Finanzmärkten: Was passieren kann

Zunächst die Ursache der Probleme: Die Zinsen sind auf dem niedrigsten Stand überhaupt – im gesamten Westen. Damit sind die Schulden gleichzeitig auf den höchsten Stand überhaupt gestiegen. Dies treibt die Inflationsrate weiter voran (mehr als 5 % in Deutschland). Zudem sind die Blasen vor allem bei Immobilien und bei Aktien zu sehen.

Musst Du alles verkaufen? Dies wäre nicht ratsam – Immobilien wirst Du jedenfalls nicht zu jedem Zeitpunkt bestmöglich verkaufen können. Zudem gibt es kaum Alternativen. Was Du aber wissen solltest:

  • Lebensversicherungen und jede andere Form an Kapitalsammelstellen wie Verträge für private Rentenversicherungen oder berufsständische Kassen werden immer riskanter. Teils müssen diese Kassen Garantieleistungen erbringen. Die wiederum sind nicht zu leisten – weil die Zinsen aktuell noch immer so niedrig sind. Die Ergebnisse werden schlechter – und eines Tages werden einzelne Häuser zusammenbrechen. Deshalb sind Lebensversicherungen und Co. hochgefährdet. Wir kennen Menschen, die ihre Verträge bereits aufgelöst haben.
  • Viele Menschen haben in Kryptowährungen investiert, weil die staatlich unabhängig sind. Die Kurse sind auf Rekordniveau. Vorsicht: Kein Mensch kann wissen, ob die künstlich erzeugten Währungen auch morgen noch so beliebt sein werden wie sie es aktuell sind. Wir haben nichts gegen Bitcoin und Co. – sie sind aber eine Wette. Du solltest wissen, dass bei einem Crash an den Finanzmärkten Kryptowährungen in die eine oder andere Richtung extrem reagieren können.
  • Immobilien werden immer mehr zur Zielscheibe der Politik. Die Mieten explodieren. Damit allerdings steigt der Druck, Mietobergrenzen einzuführen, staatlich mehr zu bauen und so fort. Wenn es zu einem Crash käme, würden zahlreiche Investoren versuchen, das Immobilienvermögen auf dem Markt zu verkaufen – das ist der Augenblick, in dem die Preise deutlich sinken werden. Zumindest sind Immobilienbestände, die Du jetzt noch erwerben möchtest, hoch gefährdet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner