5. März 2022Beitrag von Dieter B.

Nicht vergessen: Das brauchst du für Deinen Bug-Out-Bag

Wenn Du Dich mit einem Fluchtrucksack oder einem Bug-Out-Bag beschäftigst, wird es zahlreiche Checklisten geben, die Hilfestellung bieten. Wir empfehlen Dir allerdings, darüber hinaus noch weitere Gegenstände einzuplanen. Denn viele wichtige Hilfsmittel werden oft genug einfach vergessen. In einem anderen Beitrag haben wir dazu bereits berichtet. Hier folgen weitere Vorschläge.

Was Du nicht vergessen solltest…

nicht vergessen

Du solltest nicht vergessen, dass Du unbedingt etwas Schmieröl dabei haben solltest. Das ist im Vergleich weder schwer noch teuer – aber unabdingbar, wenn Du Werkzeug und Co. mit Dir führst. Schnell sind Gelenke eingerostet, lassen sich Schrauben nicht eindrehen etc. Schmieröl ist ein unabdingbarer Helfer.

Zusätzlich aber ist es wichtig, um Deine Messer, Deine Säge (mit Sägeblatt) oder auch eine Axt in Schuss zu halten. Die Klingen werden schnell deutlich weniger brauchbar sein, wenn sie mit Feuchtigkeit konfrontiert werden. Wenn Du sie mit diesem Öl einschmierst oder einfettest, wird dies die Feuchtigkeit von den Klingen fernhalten. Wenn Du also Öl mitnimmst, musst Du nur auf einen Umstand achten: Es sollte auf keinen Fall auslaufen. Daher solltest Du hier auf den Verschluss achten – sonst wird es im Rucksack unsauber.

Unterschätzt wird zudem oft genug, was Sicherheitsnadeln für Dich leisten können. Sicherheitsnadeln nutzen selbstverständlich all jene, die zwei Stoff-Stücke miteinander verbinden müssen. Dies gilt jedoch nicht nur für Kleidung, sondern auch für Dein Zelt, sofern es an bestimmten Stellen Probleme gibt, für Dein Tarp etc. Sicherheitsnadeln sind als Verbindungselement unschätzbar wichtig und daher sollte man sie nicht vergessen.

Dazu kannst Du sie allerdings auch als Draht nutzen. Es ist einfach, sie entsprechend zu biegen. Schon stehen sie Dir als Angelhaken zur Verfügung, als Hilfsmittel, um Druck auf kleine Stellen auszuüben oder auch als Speerspitzen.

Ebenso solltest du Kabelbinder nicht vergessen. Kabelbinder helfen gleichfalls, um Dinge aneinander zu ketten und diese miteinander zu verbinden. Du kannst Kabelbinder nutzen, um Dinge an Leinen aufzuhängen oder auch, um aus einfachen Zweigen und Ästen eine ganze Wand- oder Dachkonstruktion zusammen zu bauen, die Dir wiederum den Bau einer Unterkunft ermöglichen.

Kurz: Kabelbinder, Schmieröl und Sicherheitsnadeln sind leicht, klein und ausgesprochen nützlich und sollten nicht vergessen werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner