Notwasser speichern – im Auto

wieviel wasser am tag trinken

Wasser lässt sich auch im Auto speichern – als Notvorrat. Wie Sie dies bewerkstelligen können, lesen Sie in diesem Beitrag – inklusive einer kleinen Checkliste.

Notwasser im Auto speichern

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Wasser im Auto zu speichern.

Waldhammer-Tipp des Tages:

o Wenig geeignet ist Wasser, das Sie in Flaschen halten.
 Das Wasser ist zwar günstig und Sie müssen nicht viel unternehmen.
 Auf der anderen Seite kann das Wasser im Laufe der Zeit abgestanden sein, Chemikalien aufnehmen oder sogar auslaufen.

Anzeige

GRATIS: 10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen! >>> Gratis Checkliste hier

• Wasser in Plastikkanistern aufbewahren
o Plastikkanister neigen nicht dazu, auszulaufen
o Zudem können Sie das Wasser dauerhaft speichern – und dies in großen Mengen
 Dennoch wird Wasser in Plastikkanistern ebenfalls abgestanden sein – und schlechte Gerüchte aufnehmen
 Plastikkanister lassen sich schlecht gießen
 Plastikkanister lassen sich zudem nicht gut bedienen

• Wasser in Stahlbehältern
o Sie können Wasser in Stahlbehältern lagern, so dass dies nicht ausläuft
o Das Wasser ist perfekt isoliert
o Es kann dauerhaft gespeichert werden
o Einziger Nachteil: Die Lagerung ist vergleichsweise teuer

• Wasser in Plastikflaschen
o In Plastikflaschen aufbewahrtes Wasser ist die einfachste Möglichkeit – doch auch hier wird das Wasser zumindest schnell abgestanden sein und schlecht riechen, denn: Plastikflaschen sind biologisch abbaubar. Dies wiederum verändert Ihre Wasserqualität.
o Durch Hitze und UV-Licht werden sich kleine Löcher in den Flaschen bilden. Das Wasser wird auslaufen. Deshalb können Sie es auf diese Weise nur für etwa ein Viertel Jahr lagern.

Das Gegenmittel: Kaufen Sie dickere Plastikflaschen – diese halten länger, sind allerdings teurer. Mit dicken Plastikflaschen können Sie Wasser über mehr als ein halbes Jahr lang im Auto halten.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt dringend vorbereiten. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!