21. Februar 2022Beitrag von Louisa Lehmann

Was bedeutet Prepper überhaupt?

Wir schreiben viele Menschen an, die sich teils bewusst, teils auch unbewusst der Gruppe der Prepper zurechnen. Ist dies ein besonderes Völkchen? Menschen, die sich zu viele Sorgen machen? Wohl kaum. Wir klären auch für 2022 noch einmal ab, was bedeutet Prepper? Der Begriff Preppen kommt schlicht aus dem Englischen und dort von der Redewendung „to be prepared“, also vorbereitet sein.

Was bedeutet Prepper

Prepper sind einfach Menschen, die sich auf verschiedenen Situationen vorbereiten, die erfahrungsgemäß eintreffen. Dies müssen keine Katastrophen sein und auch keine Kriege. Es reicht, wenn Du Dir vorstellst, Dich auf einen Blackout vorbereiten zu müssen – einen großen und massiven Stromausfall etwa. Dies kann – erfahrungsgemäß – auch in Deutschland jederzeit der Fall sein.

Was bedeutet Prepper: Sicherheit geht vor

Du betreibst einfach systematische und zielgerichtete Sicherheitsvorbereitungen, wenn Du ein Prepper bist. Dabei erwerben die meisten Prepper irgendwann wertvolles Spezialwissen, etwa wenn es darum geht, Überleben zu trainieren, Lebensmittelvorräte aufzubauen oder Energie auf alternativem Wege sicherzustellen.

Die Wenigsten behaupten von sich, irgendwelche Katastrophen vorhersehen zu können, irgendwelche Apokalyptiker zu sein oder fühlten sich einer bestimmten politischen Gruppierung zugehörig. Es geht schlicht darum, im Zweifelsfall die unterschiedlichen Versorgungsengpässe für die eigene Familie oder auch für sich selbst überwinden zu können.

Sind Prepper besonders ängstliche Menschen, wie oft behauptet wird? Eher nicht. Es reicht ein Blick rund um die Welt, um festzustellen, wie schnell bestimmte Krisen entstehen können. Auch die Überschwemmung im Ahrtal im Frühjahr 2021 leistet ein solches Beispiel. Der vor uns stehende Konflikt zwischen Russland und der Ukraine ist ein weiteres Beispiel dafür, wie schnell es jeden von uns treffen kann.

In der Ukraine wird es sehr schnell um die Gasversorgung in Europa und damit auch bei uns gehen. Deshalb sind Vorbereitungen, wie die der Prepper, auf verschiedene Notsituationen nichts anderes als das Eingeständnis, dass nicht immer alle Supermärkte und alle Banken geöffnet haben. Wir leben nicht im Paradies.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner