24. Oktober 2022Beitrag von Dieter B.

Was bedeutet Prepper überhaupt?

Wir schreiben viele Menschen an, die sich teils bewusst, teils auch unbewusst der Gruppe der Prepper zurechnen. Ist dies ein besonderes Völkchen? Menschen, die sich zu viele Sorgen machen? Wohl kaum. Wir klären noch einmal ab, was bedeutet Prepper?

Der Begriff „Prepper“

Prepper

Der Begriff Preppen kommt schlicht aus dem Englischen und dort von der Redewendung „to be prepared“, also vorbereitet sein.

Prepper sind einfach Menschen, die sich auf verschiedenen Situationen vorbereiten, die erfahrungsgemäß eintreffen. Dies müssen keine Katastrophen sein und auch keine Kriege. Es reicht, wenn Sie sich vorstellen, sich auf einen Blackout vorbereiten zu müssen – einen großen und massiven Stromausfall etwa. Dies kann – erfahrungsgemäß – auch in Deutschland jederzeit der Fall sein.

Die Gefahr eines Blackouts

Der Begriff des Blackouts geht aktuell wieder durch die deutschen Medien, ein Szenario, mit dem sich Prepper schon seit langem befassen. Gemeint ist damit, wie oben bereits angerissen, eine plötzlich ungeplant auftretende Netzstörung im Stromnetz. In ihrer Folge können Dörfer, Städte oder ganze Regionen von der Elektrizitätsversorgung abgeschnitten werden.

Auch wenn die Bundesnetzagentur davon ausgeht, dass ein großflächiger Blackout „äußert unwahrscheinlich“ ist, bleibt die Sorge bei vielen Bürgern bestehen.

Die Grundregel der Prepper: Sicherheit geht vor

Als Prepper betreiben Sie einfach systematische und zielgerichtete Sicherheitsvorbereitungen. Dabei erwerben die meisten Prepper irgendwann wertvolles Spezialwissen, etwa wenn es darum geht, Überleben zu trainieren, Lebensmittelvorräte aufzubauen oder Energie auf alternativem Wege sicherzustellen.

Die Wenigsten behaupten von sich, irgendwelche Katastrophen vorhersehen zu können, irgendwelche Apokalyptiker zu sein oder fühlten sich einer bestimmten politischen Gruppierung zugehörig. Es geht schlicht darum, im Zweifelsfall die unterschiedlichen Versorgungsengpässe für die eigene Familie oder auch für sich selbst überwinden zu können.

Sind Prepper besonders ängstliche Menschen, wie oft behauptet wird? Eher nicht. Es reicht ein Blick rund um die Welt, um festzustellen, wie schnell bestimmte Krisen entstehen können. Auch die Überschwemmung im Ahrtal im Frühjahr 2021 leistet ein solches Beispiel. Auch der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine ist ein weiteres Beispiel dafür, wie schnell es jeden von uns treffen kann.

Deshalb sind Vorbereitungen, wie die der Prepper, auf verschiedene Notsituationen nichts anderes als das Eingeständnis, dass nicht immer alle Supermärkte und alle Banken geöffnet haben. Wir leben nicht im Paradies.

Vorbereitung ist alles

In der Prepperszene geht es also darum, sich vorzubereiten. Dies kann in verschiedenen Formen geschehen – einige davon möchten wir Ihnen hier aufzeigen:

  • Die richtige Bevorratung: Egal ob Trinkwasser, Nahrung oder Stromaggregate – es gibt so Einiges, womit sich Prepper für den Notfall eindecken. In diesem Beitrag haben wir zudem eine Prepper-Einkaufsliste für Sie zusammengestellt.
    • Essentiell ist vor allem haltbare Nahrung, zum Beispiel Konserven, Trockenobst, Nudeln und Eingemachtes.
    • Eine ausreichende Trinkwasserversorgung sollte ebenfalls nicht unterschätzt werden. Mit unserem faltbaren Wasserkanister können Sie beispielsweise bereits 10 Liter Wasser für den Notfall bereitstellen.
    • Auch Medikamente und Verbandszeug gehören in den Vorrat.
    • Denken Sie an alternative Strom- und Lichtquellen. Bei batteriebetriebenen Taschenlampen sollten Sie zudem ausreichend Batterien einlagern.
  • Kommunikation sichern: Wenn das Netz zusammenbricht, wird auch der Zugriff aufs Internet schwinden. Ein Kurbelradio kann hier Abhilfe verschaffen.
  • Sich mit der Natur vertraut machen: Bei einem Blackout sind wir auf uns gestellt. Sich mit der Natur vertraut machen könnte Ihre Rettung bedeuten!

Natürlich gibt es weitaus mehr Themen und Bereiche, die eine gute Vorbereitung ausmachen. Wenn Sie sich für das Thema interessieren, laden wir Sie dazu ein, in unserem Blog zu stöbern: Dort finden Sie viele spannende Artikel rund um das Thema Blackout, Prepper und Survival!

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner